Archiv für Dezember 2011

Samstag, 31. Dezember 2011

Euch allen auf den Gänsewiesen wünsche ich ein glückliches Neues Jahr! Ich werde den Jahreswechsel gemütlich auf meiner "erschlichenen" Couch verbringen. Herzlichst Isis und Familie

Silvester

Samstag, 31. Dezember 2011

Einen guten Rutsch wünschen Daniela und Diego

 

Hallo Zusammen! Lang ist es her das ich mich gemeldet habe. Bald bin ich 10 Monate alt und noch voll in meiner Pubertät. Mein Dickkopf ist unübertroffen, aber mein Frauli ist trotzdem sehr stolz auf mich. Ich lerne sehr schnell und bin auch die meiste Zeit brav. Naja halt die meiste Zeit! Mein erstes Weihnachten war auch toll! Jetzt bin ich schon auf Silvester gespannt. Wünsche euch einen guten Rutsch! Liebe Grüße Mailo

 

Gutes Neues Jahr 2012 wünscht Catharine + Ezzi

 

Hallo Grete, das übliche Familienchaos, verstärkt durch Weihnachtsfeiern in Schule und Kindergarten, Konzerte der Älteren und Verwandtenbesuche, hat verhindert, dass ich mich früher mal melde. Während die Kinder nun gerade ihre Zimmer verwüsten und vor dem Mittagessen noch schnell die Plätzchendose plündern, habe ich ein paar Minuten, um Dir und Deiner Familie ein glückliches und gesundes Neues Jahr zu wünschen. Liebe Grüsse E.

 

Jahreswende

Samstag, 31. Dezember 2011

Denken wir noch einmal zurück. In diesem Jahr hat sich für uns wieder vieles getan und verändert.

Wir, die Familie Stadlbauer leben auf einem Bauernhof, der seit 1976 organisch biologisch geführt wird. So ein Haus hat viele Ecken und jede Ecke will mal wieder auf Schwung gebracht werden. Es gibt immer was zu richten und zu erneuern. Der Bauernhof ist eine Lebensbaustelle. 2011 hatten wir wieder kräftig Hand angelegt.

Im Herbst  war es so weit, Bilder von weidenden Kühen auf unseren Wiesen gehören  der Vergangenheit an.  Wir haben uns mit einem besonderen Datum 11.11.11 von der Rinderherde getrennt. Mit einer Ab-Hof-Versteigerung fanden alle Tiere einen Käufer. Keines der Kühe oder Kälber musste in den Schlachthof wandern.

Hundeversteigerungen — sind in Europa noch nicht- ! üblich.

Was wäre Gretes Blog ohne Schreiber und Leser?

Daher gilt heute mein besonderer Dank euch allen, die mir im abgelaufenen Jahr so viele Blogbeiträge und Fotos geliefert haben.

Ich kann euch verraten, laut Statistik war 2011 das Rekord Leserjahr mit 127 627 Aufrufen. Für mich ist dies ein Anlass zur Freude. Ich wünsche mir, dass wir uns  im neuen Jahr wieder möglichst oft auf dieser Blattform begegnen, austauschen und Erfahrungen weitergeben.

Nicht vergessen: Einige Hunde in Not konnten wir dank dieses Internet-Blog  schnell zu einem neuen Zuhause verhelfen.

Beratung, Unterstützung, unsere Angebote  und Informationen sollen 2012 wieder ein Schwerpunkt meiner  Aktivitäten sein.

In diesem Sinne wünsche ich euch  einen guten Rutsch und ein gesegnetes, gutes Jahr 2012.

Le Roy

Freitag, 30. Dezember 2011

Hallo Grete

 

Le Roy geht es gut.

Er versteht nur noch immer nicht, dass die Katze nicht mit ihm spielen  will

Heute war ich einkaufen , und hinterher bin ich mit ihm ins Lutz Restaurant gegangen. Schließlich soll er ja alles kennenlernen.

Wie du auf den fotos sehen kannst , hat er sich vorbildlich verhalten. Wie wenn er das schon 100 mal gemacht hätte. Aber lange wird er nicht mehr unter dem sellel Platz haben.

Außerdem noch ein foto mit meiner tochter, wie sie versucht ihm etwas beizubringen.

Mit 3 Monaten hatte er genau 17,5 kg.

 

LG Heidi

 

 

 

 

Hund und Katz

Freitag, 30. Dezember 2011

So friedlich liegen wir nicht immer beisammen. aber schön langsam kommen wir drauf , wie wir einander behandeln müssen.

Ari ist heute 4 Jahre

Freitag, 30. Dezember 2011

Ari von den Gänsewiesen -Ein toller Hund. Sehr aufmerksam, sehr intelligent und hat sehr viel Spaß- wir auch! Wir wünschen ein gesundes und glückliches neues Jahr. Mit freundlichen Grüßen Kerstin

 

Den Geschwistern beste Geburtstags Grüsse.

 

Herzliche Glückwünsche

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Felicităm şi sunt mândri de Aki von den Gänsewiesen

2 Championate:

                     Rumänischer Champion

                     Champion Romania Cum Laude 

 

Miezilein vulgo Zenzi in F.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Liebe Frau Stadlbauer,

gut eine Woche ist es jetzt her, dass wir Ihr Miezilein als unser Zenzi von Gramastetten nach F. geholt haben. Ihre erste Autofahrt über so viele Kilometer hat die Kleine gut gemeistert. Auch ihr neues Zuhause scheint ihr zu behagen. Zumindest saust sie oft wie aufgezogen durch Wohnung und Garten, hat ihren Lieblingsschlafplatz (den Rest ihres „Rudels“ immer in Sichtweite) gefunden und frisst eifrig. Hin und wieder kommt ihr noch ein Lackerl in der Wohnung aus, aber bei all der Aufregung der ersten Tage wäre das ja auch kein Wunder.

Inzwischen wird das kleine Mädchen immer mutiger und verteidigt „seinen“ Garten schon mit Gebell gegen vorbeigehende Nachbarn. Am Samstag waren wir in einer nahe gelegenen Hundeschule zur Welpenspielstunde und auch dort hat sich Zenzi nach anfänglicher Schüchternheit gut behauptet. Zum Schluss hat sie sich von einem 7 Monate alten großen Schweizer Sennenhund standesgemäß mit einem ordentlichen Knurrer verabschiedet. Die ersten kleinen Übungen (Fuß, Sitz und Komm) machen ihr viel Spaß – und uns geht jedes Mal das Herz auf, wenn sie mit fliegenden Ohren über die Wiese auf uns zugestürmt kommt. Auch ihre Verrenkungen im Schlafe sind köstlich zu beobachten.

Wir freuen uns sehr über unser neuestes Familienmitglied und sind guter Dinge, dass wir ein gutes Team werden – Zenzi versucht halt im Moment mit aller jungendlichen Kraft, uns davon zu überzeugen, dass sie das Ruder übernehmen möchte… Aber wir bemühen uns, trotz des treuherzigen Blickes konsequent in der Erziehung zu bleiben – was oft genug sehr schwer ist.

Mit herzlichem Gruß,

Stephanie und Wolfgang G. I.

Weihnachtsspaziergang

Dienstag, 27. Dezember 2011

Hallo Grete und Hans,

nachdem wir mit unseren Kindern zusammen eine schönes Weihnachtsfest gefeiert haben, war am Weihnachtstag ein Spaziergang mit unseren zwei Entlebuchern und unserer kleinen Großen Schweizer Hündin angesagt. Leider haben wir im Tal auch keinen Schnee aber Julchen, Tizia und Lucy hatten trotzdem ihren Spass beim Spaziergang an der Dornbirner Ache.

Die drei Hunde verstehen sich nach wie vor bestens und Lucy lernt sehr viel von ihnen.

Durch den Besuch der Welpenschule und zahlreichen Spaziergängen in der Stadt ist Lucy schon sehr selbstsicher geworden.

Sie ist mittlerweile schon 16 Wochen alt und wiegt 17,7 kg.

Auf den Fotos muss man schon genau hinsehen, um zu sehen wer Lucy ist. Sie hat zur Zeit nämlich die gleiche Größe wie Julchen und Tizia, aber das wird sich bald ändern.  : – )

 

Ganz liebe Grüße Helmut und Susi

mit

Julchen, Tizia und Lucy

Die erste Zugfahrt – Alles Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dienstag, 27. Dezember 2011
Ist die Entfernung bei der Welpen- Abholung sehr weit, dann kommen vermehrt die Überlegungen, Flugzeug, Zug oder  Auto zu wählen.
Heute darf ich euch einen Schienen – Reisebericht veröffentlichen. 
Hallo Grete,
Wir hatten eine ganz tolle Fahrt, Pamina war eine Super Busfahrerin und eine noch bessere Zugfahrerin.
Das ICE-Fahren hat super geklappt, wir sind sogar 11 Std. anstatt 8 Std. gefahren, weil kurz vor Ankunft die Bremsen am Zug gebrannt haben. Pamina hat sehr viel geschlafen, zum Pippi machen haben wir uns in der Zugtoilette eingeschlossen und sie hat dann dort ihr Geschäft gemacht. Es war einfach alles Super.
Zu Hause läuft es auch sehr gut, sie hat zwar schon die eine oder andere Pfütze hinterlassen, aber auch das wurde heute schon besser. -Wir müssen uns ja auch erst einmal aufeinander einstellen-  Es ist ein ganz toller Hund! Wir hatten gestern und heute alle sehr viel Spaß miteinander. Sie liegt jetzt gerade auf meinen Füßen und schläft, es ist einfach nur schön.
Ich melde mich die nächsten Tage wieder, wir müssen jetzt erst einmal die Zeit miteinander genießen.
Viele Grüße von uns an Euch alle.
Mareen und Familie