Archiv für Januar 2013

Entlebucher Sammy

Donnerstag, 31. Januar 2013

Liebe Grete,

schau mal, wie Sammy bereits gewachsen ist und was er bereits alles erlebt hat.

Er liebt den Schnee, um mit der Nase darin zu stöbern.

Den ersten Besuch beim Tierarzt hat er auch schon problemlos absolviert, er meinte, dass er ein süßer Knopf ist.

Jetzt werden wir uns bald die Welpenschule anschauen, ob das was für ihn ist. Hundebekanntschaften hat er eh schon einige gemacht, aber die anderen Hunde sind alle so groß, dass er bei deren Pranken den Kürzeren zieht. So lassen wir ihn nur kurz schnuppern (riechen und leiden kann er die anderen ziemlich gut) und warten, dass er wächst, dass er wenn er groß ist, mit ihnen spielen kann.

Sonst hat er sich ziemlich gut eingelebt, stubenrein, alleine bleiben ist kein Problem, das Beissen ist bereits weniger geworden, er kennt sich zuhause jetzt schon gut aus.

Wir freuen uns immer sehr, wenn es Neuigkeiten von seinen Geschwistern zu lesen gibt und somit schicken wir liebe Grüße an dich liebe Grete und an Sammys Geschwister.

Lg, von Andrea und Familie

Sammy schickt Winter-Grüsse an die Geschwister

Sammy schickt Winter-Grüsse an die Geschwister

Anhänglich, verschmust,neugierig und selbstbewusst

Mittwoch, 30. Januar 2013

Hallo Grete,

 

kurze Nachrichten von Spencer. Es geht ihm sehr gut, er wächst und gedeiht, hat viel Spaß im Schnee und ist anhänglich, verschmust,neugierig und selbstbewusst, halt so, wie es sein soll. Er ist so niedlich, wir haben viel Freude mit ihm. Wir müssen nur gut auf ihn aufpassen, jeder, der ihn sieht, will ihn sofort mitnehmen. Bilder folgen demnächst.

 

Viele Grüße von A.und J.

Happy birthday an die 10 jährigen GSS von den Gänsewiesen.

Dienstag, 29. Januar 2013

 

Heute vor einem Monat feierten  die Geschwister Ferdinand, Frisko, Frodo, Frieda und Franzi ihren 10. Geburtstag. Die Wurfschwester Fee wurde leider als sehr junger Hund von einem Auto überfahren.

Dieser Wurf hat als Eltern Queen Mum von den Gänsewiesen und Papa Amasonas Broder Tuck aus Schweden.

Frisko von den Gänsewiesen, Wurftag 29.12.12

Frisko von den Gänsewiesen, Wurftag 29.12.2002

Luxemburger Jugendchampion,Franzi, Luxemburger Champion, Dt. Champion (VDH), Internationaler Champion

Franzi zeigte sich auch oft auf einer Hunde Show
 Luxemburger Champion, Dt. Champion (VDH), Internationaler Champion

 

Frenzi

Franzi

 

malu allein im wald

Montag, 28. Januar 2013

Wo bleibt ihr denn? Auf geht’s, der Schnee ist suuuuuper!

IMG_1999

Impftag

Sonntag, 27. Januar 2013

Hallo liebe Grete,

 

heute habe ich zum Impfen gemüßt, Tollwut etc.

 

Ich war richtig brav, kein Bellen, habe mich sofort mit der Tierärztin verstanden.

 

Da waren natürlich „Gutti“ fällig, obwohl ich momentan mindestens 3 KG zuviel auf

die Waage bringe (33).

 

Nachher war ich dann richtig fertig und habe geschlafen was das Zeug hergab,

das kannst Du an den Bildern sehen, die dabei sind.

 

Da war ich dann kein Wachund mehr.

 

Aber am Abend war ich dann schon wieder einigermaßen fit für ein „Balli-Spiel“.

 

Also dann viele Grüße an Euch Alle von

 

Edith Walter und FINN

 

IMG_0933

Finn von den Gänsewiesen

 

Morgenstimmung für Leroy und W.

Morgenstimmung für Leroy und W.

 

Entlebucher von den Gänsewiesen leben im Zweierpack

Samstag, 26. Januar 2013

Das „Alleinebleiben“ zuhause, wenn wir arbeiten sind ist kein Problem, jeder liegt auf seinem Platz, die Freude ist natürlich groß, wenn alle nach der Reihe nachhause kommen. Wir bekommen von BEIDEN so viel zurück, dass wir froh sind, dass wir die 2 Vierbeiner haben. Micky der wirklich auch in seinem Alter sehr agile Rüde, Holzen im Wald ohne Ende, Spielen bis zum Abwinken und das Schmeicheln, wenn wir auf der Couch liegen …..! Etel, die Hundedame, welche sehr ruhig in ihrem Wesen ist, aber so viel Freude zeigen kann, wenn wir spazieren gehen oder wenn sie in der Früh mich so freudig begrüßt und mir mit ihrem Lachen einen guten Morgen wünscht…..

War der Tag so anstrengend, oder ist die Fernsehsendung langweilig?

War der Tag so anstrengend, oder ist die Fernsehsendung langweilig? Jedenfalls entspannen sich die drei gemütlich auf der Couch.

Schlafkoje für Grosse Schweizer Sennenhunde

Freitag, 25. Januar 2013

Hallo Grete,

diese Bilder wollte ich Dir schon lange mal schicken. So schlafen unsere beiden Damen seit circa 2 Jahren.

Es wechselt allerdings ständig. Mal liegt die Amelie oben und die Pani unten, dann wieder umgekehrt.  Manchmal schlafen sie auch beide oben oder unten, wie es ihnen beliebt.

Gruß Rainer

 

Schlafkoje

Beim Spaziergang in Maastricht getroffen!

Donnerstag, 24. Januar 2013

Entlebucher Alex von den Gänsenwiesen mit Besitzer und Familie.

Alex stammt aus der Verbindung Camilla von den Gänsenwiesen (11 Jahre) x Karhunkierros Arko (12 Jahre ) . Beide Eltern leben und sind noch sehr fit.   Alex war im  September 8 Jahre alt.

Weiterhin alles Gute .

Maastricht jetzt mit Bild: Alex von den Gänsenwiesen

Maastricht jetzt mit Bild: Alex von den Gänsenwiesen

Kleidung aus Hundewolle

Mittwoch, 23. Januar 2013

Ein interessante Fotoserie gibt es bei http://www.vice.com/ die sich aus Hundewolle ihre Kleidung machen. Die Fotos mit den ähnlich bekleideten Hunde und Hundehalterinnen stammen aus Belgien und Frankreich.

Um die sieben Jahre dauert es angeblich, bis genug Wolle zusammen ist. Doumé Jalat-Dehen macht dann aus der Wolle der Hundehaare Pullover für Ihre Kundinnen.

Falls das jemand mit einer der Schweizer Sennenhunde Kurzhaarrassen zusammenbringt, bitte um Information und Fotos… :-)

WOOL OF THE DOG, Fotos von Erwan Fichou

 

„Ich lächle nur und schweige stolz“

Mittwoch, 23. Januar 2013

Liebe Grete,

 

wir kommen gerade von unserer Nachmittagsrunde zurück, die heute in einem ganz verwunschenen Licht stattgefunden hat – zur blauen Stunde, die manchmal goldgrün wurde. Kurz und gut, die perfekte Gelegenheit, ein Bild von Malu zu machen und uns damit endlich mal wieder zu melden.

 

Malu geht es super. Sie macht sich toll in der Ausbildung und entzückt wirklich jeden, der ihr begegnet. Sie sei wunderschön und so freundlich und dieses glänzende Fell… Ich lächle nur und schweige stolz  ;o)

 

Malu ist sehr viel ruhiger geworden, was zum einen wohl am weisen Alter von zwei Jahren liegt, zum anderen aber auch ganz sicher an unserer gemeinsamen Arbeit. Wir lernen so viel dazu und mit uns Malu. Sie ist eine helle Freude  – abgesehen von der Mütze, die sie mir gerade geklaut und deren Bommel zerlegt hat. Hinter der war sie schon den ganzen Tag her. Sonst hat sie eigentlich noch nie etwas kaputt gemacht, ausgerechnet jetzt, während ich sie schreibend so lobe… so ist sie eben, immer für Überraschungen gut und eine tolle Maus. 

 

Malu hebt nach wie vor das Bein beim Bieseln, markiert mit Genuss und versteht sich gut mit anderen Hunden. Wir lernen auch gerade, ihren Drang zu anderen Vierbeinern zu kontrollieren und sind damit schon ziemlich erfolgreich. Sie läuft super an der Leine, orientiert sich an uns und ist einfach klasse. Und natürlich spinnt sie zwischendurch, aber das ist ihr gutes Recht, wir tun das ja auch  ;o)

 

Herzlichen Gruß von uns. Wir wünschen euch allen auf der Maierleiten ein gesundes und glückliches neues Jahr! Bis Lichtmess darf ich das ja noch wünschen…

 

Alles Liebe 

Britta

Malu im Märchenlicht

Malu im Märchenlicht