Archiv für Januar 2014

Nike (Belis) läßt grüßen!!

Freitag, 31. Januar 2014

Fotos von Nike´s Abenteuern…

Nike-002 Entlebucher von den Gänsewiesen Nike-004 Nike-005

 

Wisst ihr wo Nike wohnt?  Bei einer Hundefachfrau natürlich.

Kombilogo-EMAIL001

PARTNERSCHAFT STATT KADAVERGEHORSAM

Donnerstag, 30. Januar 2014

 Sennenhunden sagt man Sturheit nach.

Ist dein Hund stur ? Helga hat dazu einen passenden, lesenswerten Artikel gefunden, denn ich euch hier verlinke.

http://www.blog.hunde-verhaltensberatung.de/partnerschaft-statt-kadavergehorsam/

Eine kurze Leseprobe bitte:

Ich kann nur allen Hundebesitzern raten, nicht alles zu glauben, was sie lesen, im Fernsehen sehen oder auf der Hundewiese hören, sondern sich Gedanken zu machen, ob diese Erziehungstipps wirklich sinnvoll sind und ob sie ihrem Hund guttun. Das gilt natürlich vor allem für jede Form von Gewalt in der Hundeerziehung, die in aller Regel völlig unnötig ist. Aber es kann auch schon bei einem einfachen „Sitz“ anfangen.

(Inga Jung, Januar 2014)

 

Paula

Donnerstag, 30. Januar 2014

Liebe Grete, lieber Hans!

 

Nach 2  Wochen hat sich Paula perfekt in unser Leben integriert. Wir haben viel Freude miteinander, sie hält uns auf Trab. Unser ausgedehnter Nachmittagsspaziergang und das Spielen mit Lena und vielen anderen scheint für Paula’s Temperament nicht genug zu sein.

Es passieren kaum mehr Malheurs (muss nur mehr 1x nachts raus).

 

Liebe Grüße und schönes Wochenende

Andrea und Familie und natürlich unsere PAULA

DSC_3186 DSC_3182

3 alte Frauen

Mittwoch, 29. Januar 2014

Liebe Grete!

Nicht nur die Hunde wollen ihren Spass haben!

Liebe Grüße, Susanne

3 alte Frauen

Eure Ratschläge bitte

Dienstag, 28. Januar 2014
Hallo Grete!Jetzt hab ich mich schon lange nicht mehr gemeldet. War auch keine Zeit, der kleine Quentin hält uns schön auf Trab!! Das mit dem sauber werden hinkt noch – er muss soviel pipi – unglaublich, aber da sind wir ganz entspannt, das wird schon werden. Mittlerweilen kann er sich auch schon an anderen Orten lösen, außer auf seinem 0815 „Örtchen“ z.b. wenn wir eine große Runde im Erholungsgebiet gehen, oder wenn wir bei meinem Vater im Garten sind, das war letzte Woche noch nicht möglich. Er wird dann auch immer überschwinglich gelobt :)Wenn wir in der Nacht raus müssen/sollten/wollen, ist er anfänglich immer sehr bockig und mag überhaupt nicht gehen –> beiß vermehrt in die Leine und spielt dann am „Örtchen“ herum, hat STÄNDIG was im Maul, (irgendwelche Plastikteile, Müll, Steine etc.) und mag nicht weiter gehen bzw. kann sich nicht lösen, erst wenn man ihm alles aus dem Maul wegnimmt (es sei denn es ist etwas was er natürlich fressen darf) ein paar mal bestimmt ihm die Leine aus dem Maul entfernt, dann wird sich gelöst und alles ist wieder gut, bis wir wieder rauf gehen in die Whg. und das Gleiche von vorne anfängt, bis wir wieder in der Whg. sind…
Was kann er damit meinen, wenn er immer so energisch in die Leine beißt?? Also für mich schaut das nach „will jetzt nicht das machen was du willst“ bzw. Leine und/oder Gschirrli ist doof –> Anlegen von Halsband bzw. Gschirrli mag er auch nur in Ausnahmefällen, fängt sich dann zum drehen an und versucht zu beißen – eher wölfeln, nur etwas fester –>? Wir sind eigentlich nie grob beim Anlegen :(

Quentin tut mit mir besonders viel wölfeln, es wird dann auch oft bisi zu wild, dann muss ich ihm mit einem Heuler bzw. mit einem bestimmten „AUS“ mitteilen das hier meine Grenze erreicht ist, dann schaut er mich nicht mehr an und geht weg –> ?
Mit meinem Freund tut er meistens mehr schmusen – bin dann schon manchmal traurig und denke das mich mein eigener Hund nicht respektiert.

Beim spielen ist es so, dass er mit jedem Spielzeug zu „raufen“ beginnt, da wird geknurrt und rein gebissen und mit diesem Spielzeug und Quentin zu spielen endet meistens damit das er massiv zu ziehen beginnt nicht mehr los lässt (ähnlich wie mit der Leine) und man ihm das Spielzeug wegnehmen muss weil er zu wild wird –> das macht natürlich das Spielen mit ihm sehr einseitig und ich bin wieder etwas deprimiert, weil ich denke das das natürlich an uns/mir liegen muss. Spielzeug tauschen funktioniert sehr gut oder mit einem Ball spielen geht auch besser, aber alles was man an beiden Enden ziehen kann, geht zu Zweit nicht.

Er kaut auch immer zum einschlafen auf einem Seil, bzw. meinen Socken bis er einschläft.
Sonst ist das Zusammenleben sehr schön, eine andere Lebensqualität – es ist wahnsinnig schön wenn man ihn beobachtet wenn er mit anderen Hunden spielt und neue Sachen entdeckt, sich weiter weg traut, mit Laub spielt und wenn er schläft, wir möchten auf ihn nicht mehr verzichten!!!Ein paar Ratschläge wären Gold wert, lg aus Wien Sabrina & Matthias
Liebe Bloggemeinde,
welche Hilfestellungen würdet ihr Sabrina und Matthias geben?
Schreibt sie in Kommentar, beide freuen sich über eure Erfahrungen. Danke
DSC00032_2

NK 2013 Obedience Ingo v/d Gansenwiesen

Montag, 27. Januar 2014

Ein neues Video gibt es von Ingo. Eine perfekte Arbeit von Hundeführer und dem arbeitsfreudigen Entlebucher Sennenhund.

 

Film von Ingo auf youtube

Endlich Winter

Montag, 27. Januar 2014

Liebe Grete!

Endlich hat auch bei uns der Winter Einzug gehalten.

Benny war richtig begeistert von seinem ersten Schnee und hat fast den ganzen Tag mit meinen Mädels draußen gespielt!

Ich schick dir einfach einen kleinen Fotogruß von Benny!

 

Ganz liebe Grüße

Martina

erster Schnee und HundSpass im Schnee

Er ist sehr aufgeweckt

Sonntag, 26. Januar 2014

Hallo Grete

unser kleiner Jackson wächst und wächst.
Die ersten Stunden in der Welpen-schule hat er schon hinter sich.
Das spielen mit den anderen Welpen macht ihm viel Spaß, danach aber ist er k.o.
Er ist sehr aufgeweckt und hält und alle auf Trapp.
Mit seinem süßen Blick wickelt er alle sofort um den Finger.
Mit freundlichen grüßen
Helene M.
20131221_170904

Riepes Hundetalk

Samstag, 25. Januar 2014
Diese Videos sind empfehlenswert.

Thema: Ein Tag im Leben von Freunden

http://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/riepes-hundetalk-thema-ein-tag-im-leben-von-freunden.html

Ein interessanter Zugang, wie wir mit unseren Freunden unseren Hunden  umgehen.

 

Riepes Hundetalk: Best Of 2013

Ratgeber für Hundehalter

http://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/riepes-hundetalk-best-of-2013.html

  •  Wie viel Freiheiten hat dein Hund?
  • der Leinenzwang
  • ständige Kontrolle
  • ist dein Hund ein Sklave ?
  • lebt mein Hund im ständigen Stress?
  • hat dein Hund auch bestimmte Freiheiten?
Da wird ein ernstes Wort gesprochen

Hundekommunikation: Hier wird ein ernstes Wort gesprochen, beide verstehen und verhalten sich entsprechend ohne sich zu verletzen.

 

 

Junghund: Hundepension gehört zur Prägung

Samstag, 25. Januar 2014

 

Ich füge dem Bericht hinzu dass Benny  in seinen noch sehr jungen LebensMonaten schon in Pension war.

Hundepension oder eine Abgabe bei Bekannten in den ersten Lebensmonaten ist eine sehr wichtige Erfahrung und gehört zur Prägung des Hundes. Das soll jeder JungHund Hundehalter bitte nicht übersehen, damit es kein Problem gibt, wenn mal Herrli oder Frauli  ausfallen.

Fast in jedem Hundeleben gibt es Zeiten wo der Vierbeiner nicht bei seinen Leuten wohnen kann. Man denke  mal an den Aufenthalt in einer Tierklinik. Hat der junge Hund das Fern sein von  seinem gewohnten Umfeld mit positiven Verknüpfen als Erlebnis gespeichert, hat er nachweislich viel weniger Stress.

 

Liebe Grete!

Als ich mit Benny wieder zu Hause ankam, war alles so, als wäre er gar nicht weg gewesen. Er hat in den letzten 3 Wochen stattliche 2 Kilo zugelegt.

Bei Fremden zeigt er aber auch schon, dass er ganz schön bellen kann, besonders wenn ich alleine daheim bin erwacht sein richtiger Beschützerinstinkt.

Ansonsten ist er ein sehr ausgeglichener und ruhiger Begleiter. Im wahrsten Sinn des Wortes, denn er folgt mir auf Schritt und Tritt. Das Autofahren haben wir die letzten Tage auch schon geübt, er ist bedeutend ruhiger geworden. Nach einigen „Lerneinheiten“, nach deiner Anleitung, beim Aussteigen aus der Box, kann Benny sich schon ganz gut beherrschen und stürmt nicht mehr sofort heraus.

Danke immer wieder für deine Ratschläge!

Bis bald und viele liebe Grüße!

Martina

 

Benny wieder daheim und alles läuft rund im Alltag

Benny wieder daheim und alles läuft rund.