Archiv für April 2014

Cacib in Lingen – Herzlichen Glückwunsch!

Mittwoch, 30. April 2014

Liebe Grete,

schnell wollte ich dich informieren, dass Zeri am vergangenen Sonntag auf der Cacib in Lingen zum ersten Mal in der Veteranenklasse gestartet ist.
Souverän, wie sie nun mal ist, lief sie freudig und munter mit mir in den Ring, drehte flott die geforderten Ründchen, zeigte brav ihr Zähnchen und erhielt ein  V1 und wurde BOV!

Na gut, wir waren ohne Konkurrenz, dennoch: das V1 und die Anwartschaft hätte nicht gegeben werden müssen……..du weißt ja, wie es auf den Ausstellungen so abläuft!

Wir jedenfalls sind super stolz auf unsere Veteranenkönigin! Auf dem Bild schaut sie nicht gerade sehr begeistert. Sie war einfach müde nach dem langen Ausstellungstag und hatte überhaupt keine Lust mehr, diese Schleifen zur Schau zu stellen! Sehen wir es ihr nach……

Liebe Grüße
Michaela

Veteran_1 Entlebucher

Mein erster Umzug

Mittwoch, 30. April 2014
Hallo Grete ich bin gut in meinem neuen zu Hause angekommen. Die Fahrt war etwas turbulent weil ich ziemlich geweint habe dann ist mir schlecht geworden ich habe gekotzt und alles voll gekakt,aber
mein neues Frauchen hat unterwegs alles sauber gemacht und mir eine neue saubere Ersatzdecke gegeben. In Olching angekommen habe ich meine anderen neuen Familienmitglieder kennen gelernt.
Dann hats abendessen gegeben Fleisch mit Reis Karotten und Frischkäse.Mein neuer Freund Timmy hat mich ein bischen geschimpft weil ich seinen Kauknochen genommen habe,aber Frauchen hat mir
einen eigenen gegeben. Dann habe ich mich mit Frauchen auf die Couch gesetzt und bin eingeschlafen. In der Nacht habe ich nur ein bischen geweint, reingemacht habe ich auch nicht ( Frauchen ist mit mir 
rausgegangen).In der früh ist Timmy mit Frauchen spazieren gegangen, sie haben gesagt ich soll bei Herrchen bleiben das ist noch zu viel für mich, es reicht wenn ich im Garten rumlaufe. Wenn ich mich noch mehr
eingewöhnt habe melde ich mich wieder und Frauchen schickt Bilder.
Viele grüße aus Olching Emma mit Familie  

„Kappo Braun“ von den Gänsewiesen

Mittwoch, 30. April 2014
Hallo liebe Grete,
erstmal viele Grüße aus dem schönen Niederbayern. Ich hoffe dir geht es gut.
Tamara, Kappo und Ich wollen uns gerne für die Frühjahrswanderung am 13.April anmelden.
Im Anhang findest du ein schönes Foto vom Kappo, das du auch gerne an deinen Blog posten darfst. Heute haben wir den Kappo wieder mal vermessen. Er ist 11 Monate alt, ist 49,6 kg schwer und hat eine Schulterhöhe von 70 cm.
Wir freuen uns schon sehr auf die Wanderung. Kappo freut sich auch schon, seine Mama und seinen Papa kennen zu lernen.
Liebe Grüße aus Niederbayern
Tamara, Simon & Kappo
Grosser Schweizer, Braun, von den Gänsewiesen

Wenn ihr mich kennen lernen wollt, dann kommt zur Wanderung. Ich freue mich auf eine grosse „Hundeparty“

Zeckenschutz

Dienstag, 29. April 2014

Rundschreiben der TKL. www.tierklinik-schwanenstadt.at

Liebe Tierbesitzerin, lieber Tierbesitzer!

Wegen der warmen Witterung hatten wir heuer bereits im Vorfrühling mit starkem Zeckenbefall bei unseren Lieblingen zu kämpfen. Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie über die Möglichkeiten eines sinnvollen Zeckenschutzes informieren:

Prinzipiell gibt es sowohl für Hunde, als auch für Katzen eine Auswahl an Halsbändern oder Spot ON Produkten. Informieren Sie sich bei hautempfindlichen, allergischen oder kranken Tieren ganz besonders gut, welcher Schutz für Ihr Tier geeignet ist.
ACHTUNG: Sollten Sie Hund UND Katze besitzen oder Ihr Hund mit Katzen freundschaftlichen Kontakt pflegen, ist ebenfalls auf die Auswahl der Präparate besonders zu achten. Es gibt Zeckenschutzmittel, welche für Hunde sehr effektiv – für Katzen aber höchst giftig sind!

Durch den Biss einer Zecke können folgende Krankheitserreger übertragen werden: Borrelien, Babesien, , Anaplasma, Frühsommermeningitisvirus, Ehrlichia (Südeuropa). Weiters können durch Zeckenbefall hartnäckige Hautentzündungen (hot spot) ausgelöst werden.

Natürlich gibt es eine Vielzahl von Produkten, welche von Tierärzten empfohlen werden. Wir gehen in diesem Newsletter auf Mittel ein, die wir in unserer Tierklinik und bei unseren eigenen Tieren mit positivem Erfolg anwenden.

Spot ON Produkte:

FRONTLINE Spot ON
Zecken- und Flohkombinationspräparat, für Katzen und Hunde geeignet. Nach dem Scheiteln der Haare wird Frontline vom Kopf bis zu den Schulterblättern auf die Haut aufgetropft. Frontline zieht in die Talgschicht der Haut ein und ist nach 12 Stunden wasserfest. Damit ist es auch für die „Wassersportler“ unter den Haustieren geeignet. Für einen effektiven Zeckenschutz alle 4 Wochen wiederholen (gegen Flöhe bis zu 8 Wochen wirksam). Sofern nach der ersten Applikation noch Zecken anbeißen, kann man die 1. Wiederholungsbehandlung schon nach 14 Tagen durchführen (-> summative Wirkungssteigerung).

EXSPOT Spot ON:
Ein hochwirksames Zeckenschutzmittel, auch gegen Flöhe wirksam.
Hunde unter 15 kg: Haare scheiteln, den Inhalt einer Tube im Nacken und Schulterbereich auftropfen. Bei Hunden über 15 kg zusätzlich eine Tube in der hinteren Lendenregion auf-tropfen. Wiederholung alle 4 Wochen. Hunde sollten 2 – 3 Tage nach der Anwendung nicht ins Wasser gehen.
ACHTUNG: FÜR KATZEN UNGEEIGNET – GIFTIG! Katzen sollten den engen Kontakt mit frisch mit Expot behandelten Hunden meiden. Manchmal tritt als mögliche Nebenwirkung Juckreiz im Nacken und Kopfschütteln auf. Nicht für Welpen geeignet!

Halsbänder:

KILTIX – Zecken und Flohschutzband:
Schützt ca. 6 Monate vor Zecken- und Flohbefall, sehr effektiv. Sicherheitsband mit Sollbruchstellen. Der Nachteil liegt im auffallenden Geruch, besonders in den ersten Tagen der Verwendung. Dem kann man entgegenwirken, indem man das Band bereits 24 Stunden vor dem Anlegen aus der Verpackung nimmt. Manchmal tritt bei Katzen verstärkter Juckreiz auf. Für Katzen und Hunde geeignet. Bestes Preis Leistungsverhältnis.

SERESTO – Zecken- und Flohschutzband der neuen Generation:
Schützt ca. 8 – 9 Monate vor Zecken- und Flohbefall, sehr effektiv. Sicherheitsband mit Sollbruchstellen. Wer Wirkstoff wirkt über die Hautoberfläche des Tieres, ist wasserbeständig und geruchsneutral. Für Katzen und Hunde geeignet.

SCALIBOR Zeckenschutzband, kein Flohschutz
Schützt ca. 6 Monate vor Zeckenbefall und dem Stich der Sandmücke (wichtig bei Reisen südlich der Alpen, Mittelmeer!). Sehr effektiv und geruchsfrei. Der Wirkstoff verteilt sich vom Halsband in die Fettschicht der Haut.
Der Hund wird somit vor dem Befall und dem Biss der Zecke geschützt. Für Hunde geeignet. FÜR KATZEN NICHT GEEIGNET!

Tabletten:

BRAVECTO
Sein wenigen Wochen sind Kautabletten zur Behandlung eines Zecken- und Flohbefalls bei Hunden am Markt. Dieses Tierarzneimittel ist ein systemisches Insektizid und Akarizid und bietet eine sofortige und anhaltende abtötende Wirkung gegen Flöhe für einen Zeitraum bis zu 12 Wochen und eine sofortige und anhaltende zeckenabtötende Wirkung zwischen 8 bis 12 Wochen. Flöhe und Zecken müssen mit der Nahrungsaufnahme beginnen, um dem Wirkstoff ausgesetzt zu sein. Die Wirkung beginnt bei Flöhen innerhalb von 8 Stunden, bei Zecken innerhalb von 12 Stunden nach Anhaftung.
DIESES MEDIKAMENT SCHÜTZT JEDOCH NICHT VOR DEM ZECKENBEFALL!

 

Zecke am Hund

 

Zeckenzange

Zeckenzange

 

Lea

Dienstag, 29. April 2014

Sehr geehrte Frau Stadlbauer, liebe Greti!

Da ich nicht weiß, ob die Fotos zu Weihnachten angekommen sind, im Anhang ein paar aktuelle Fotos von unserer Lea, die jetzt 9 Monate alt wurde, rd. 20 kg wiegt  und sich wunderbar entwickelt.Sie ist mittlerweile eine gelehrige und ganz liebenswerte junge Hundedame, die bei allen bestens ankommt.

Erholsame Feiertage für die gesamte Familie wünscht

Fam. K. aus Niederösterreich

 

Entlebucher von den Gänsewiesen

Ein Witz von W. zur Auflockerung

Montag, 28. April 2014

Der Dozent spricht gerade von der Herzensgüte, die den meisten großen Erfindern eigen war.

„Ohne die Amerikaner Morse und Bell hätten wir weder Telegraf noch Telefon.

Sie haben beide taubstumme Frauen geheiratet.

Was schließen Sie daraus?“

Schweigen im Hörsaal.

Nur einer meldet sich:

„Das beweist, was Männer leisten können, wenn sie zu Hause ihre Ruhe haben.“ ��

Das war Ostern, Grüße aus C.

Sonntag, 27. April 2014
Liebe Grete,
wir 4 aus C. wünschen Euch allen viele bunte Ostereier und einen Tag mit Sonnenschein und daß Ihr bei der Osterfeier mit Freunden und Familie seid.
Anbei schicke ich neue Bilder von unserem Franzl (Xaverl).
Wie Du siehst, ist er seiner Schlafbox entwachsen. Der Osterhase hat ihm heute eine neue Box gebracht. Als er zu uns zog, hatten wir bemerkt, daß er eine Höhle zum Schlafen möchte. Und wenn Frauchen mal etwas länger aus dem Haus geht, muß schon mal der Fußabtreter herhalten. Zum Zahnwechsel bekam er ein Weidenkörbchen. Manchmal wächst auf meinem Tulpenbaum auch weißer Pansen. Franz und Cleo lieben es, ihn abzuschlecken. Heute waren wir wieder in der Hundeschule. Nun ist er bei den „Halbstarken“ in der Gruppe. Es wird anfangs der Stunde gespielt, danach spazieren wir in der Gruppe durch den Wald und üben z. B. aneinander vorbeizugehen, u. a. Anschließend findet noch eine Übung auf den Hundeplatz statt. Wir haben dies aber noch nicht mitgemacht, es wäre zu viel für Franzl gewesen. Wir wollen ihn nicht überfordern.
Viele liebe Grüße, bis zur nächsten Mail.
Hundekorb aus Weiden P1010516 P1010529
Und jetzt zeige ich euch noch die neue Box.
Hundebox

„Stadterwachen“ in Rattenberg (Tirol)

Samstag, 26. April 2014

Da kommt sich auch der Große klein vor :-)

 

 Frühlings- & Fremdenverkehrserwachen

Kleines Resume

Samstag, 26. April 2014
Hallo Liebe Grete!
Danke für  den Tipp auf deinem Blog, das mit dem Beisen wird schon etwas besser. Kleines Resume, ein T-Shirt und eine Unterhose (da hat´s mich in den Popsch gezwickt) haben schon Löcher.
Ansonsten ist sie total unkompliziert und offen für neue Dinge. Sie kann auch schon etwas alleine bleiben ohne großen geheule.
Der Besuch bei mir in der Firma ist da leider etwas unerwartet ausgefallen. Der 1 1/2jährige Riesenschnauzer hat sie gleich angeknurrt, hoffentlich wird das noch besser.
Ahja Bellen tut sich auch schon, also sie bellt nur mich an, sonst niemanden. Mhhhhh sollte mir das vielleicht zu Denken geben?!?
Vorletzte Nacht hat sich auch leider im Haus ein Lacki gemacht, da hab ich ihr angestupse wohl zu viel ignoriert.
Ich kann es auch leider nicht unterscheiden ob sie mich jetzt weckt weil sie mal muss oder weil sie nur spielen will. Tja hilft wohl nix, muss ich doch jedesmal aufstehen und mit ihr nach draußen gehen.
Rasenmäher und Staubsauger sind auch kaum ein Problem, das Einschalten schreckt uns noch ein bisserl aber sonst lässt sie das ganz schon ziemlich kalt.
Sie ist echt eine ganz, ganz tolle Maus.
Bei mir in der Kleingartensiedlung ist sie schon der totale Liebling, nur die vorhanden Hunde sind irgendwie nicht so erfreut. Wird sich hoffentlich noch ändern.
So das war mal das neueste von dieser Woche.
Wünsche euch ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße von Tayga und Anita
P4210324

Kampfzecken

Samstag, 26. April 2014

Zecken

 

….am  Leroy gepflückt.