Seltenes Weihnachtsgeschenk

Für mich gab es neben schönen Stunden in unserer grossen Familie und allem Drumherum noch eine besondere Freude zu erleben.

Yvette von den Gänsewiesen feierte mit uns das 17 mal !!! Weihnachten.

 

7 Kommentare zu „Seltenes Weihnachtsgeschenk“

  1. 🍀 sagt:

    Hallo Yvette!

    Alles Gute und noch viele weitere schöne Momente für das Neue Jahr – inmitten deiner Lieben – in guter Gesundheit!

    Ein „ruhiger“ – nicht aufgeregter – Jahreswechsel sei dir gegönnt!

  2. Brigitte sagt:

    Wie schön!!! Wir wünschen ebenfalls alles alles Gute und einen stressfreien Rutsch ins neue Jahr! Glg

  3. Ines sagt:

    Du süße Maus, ich durfte Dich ja schon einmal kennenlernen. Laß Dich verwöhnen und genieße die vielen schönen Stunden mit Deiner Familie.
    Liebe Grete, gib uns allen einen Tipp, damit unsere vierbeinigen Freunde auch so ein wundervolles Alter erreichen.
    Rutscht leise hinüber, ins neue Jahr.
    Liebe Grüße von Ines und Familie🐾🍖.

    • Grete sagt:

      Tipp: nichts besonderes. Sie darf im Gasthaus ( wo sie ihren Hauptwohnsitz hat) zu den Wirtshaustischen betteln gehen. Sonst bekommt sie normales Standard Trockenfutter. Das ist ganz einfach. Eine Portion Glück gehört allemal dazu,

  4. Margret Plevnik sagt:

    Alles Gute weiterhin für Yvette und allen einen glücklichen und zuversichtlichen Start ins Neue Jahr!
    Margret + Isis

    „Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
    (Schopenhauer)

  5. Hanna sagt:

    Wir wünschen Oma Yvette noch sehr viele schöne Stunden und Gesundheit in der Obhut ihrer tollen Familie und schicken eine Umarmung an Grete für ihr großes Herz für all ihre (und unsere) Hunde :-))

    Für 2018 wünschen wir euch nur das Allerbeste!
    Liebe Grüße v. Hanna + Marco mit Gracy

Kommentieren