Archive for Mai, 2018

Wann einspannen?

Donnerstag, Mai 31st, 2018
Hallo Grete,
unsere Luna ist nun fast 10 Monate alt.
Ich wollte fragen, ab welchem Alter man mit der Zughundearbeit beginnen kann und ob du mir ein gutes Brustgeschirr für das Ziehen von von Karren und Anfangs kleinen Autoreifen empfehlen könntest?
Viele Grüße Markus
Hallo Markus, zum Einspannen musst Du mit Deinem Hund obwohl er schon mächtig in der Erscheinung ist noch zuwarten, denn er soll mindestens 2 Jahre alt sein. 

Wenn ich keine Aufmerksamkeit bekomme,

Mittwoch, Mai 30th, 2018

dann lege ich mich schon so in den Raum, dass keiner an mir vorbeikommt!

Es wäre an der Zeit Gassi zu gehen!

 

Wir genießen

Dienstag, Mai 29th, 2018

Hallo Grete,

Mya Sky ist jetzt schon ein paar Tage bei uns und wir geniessen Alle von ihr. Die lange Reise ist sehr gut gegangen, Sky war sehr brav. Sie macht jetzt schon gerne kleine Wanderungen im Wald und am Strand.
Noch einmal Danke für Alles, und für so einen schönen Lieben Hund!
Liebe Grüße
Familie V.

Vroni

Montag, Mai 28th, 2018

Hallo Grete !
Vroni wurde Anfang Mai 1Jahr!
Sie ist wirklich eine Fesche geworden – man wird überall angesprochen mit ihr.
Sonst ist sie  brav, außer es wird ihr fad, dann müssen meine Blumenbeete dran glauben. Sie ist von den meisten Menschen schrecklich begeistert, auch von allen Hunden, egal ob sie knurren oder die Zähne flätschen. Vroni findet alle toll und will spielen. Schön langsam wird auch die Sache mit der Hundeschule besser……🤪
Vroni muss immer überlegen ob das wirklich Sinn macht was man dort von ihr will!
Liebe Grüße die G.

Mein Knochen für den Sonntag

Sonntag, Mai 27th, 2018

Hallo Grete,
Cora und Karsten aus dem Geiseltal schicken Euch
Liebe Grüße, Karsten

Wo ist denn der Ball??

Samstag, Mai 26th, 2018

Viele Grüße aus dem Zusamtal von

 

Edith, Walter und Finn.

 

 

 

Gassiwegs durch die Wallfahrt

Freitag, Mai 25th, 2018

Die arme Katze, wuchs ihr doch tatsächlich der Geländerhandlauf durch den Körper…

Das Alter kommt schneller, als man denkt!

Donnerstag, Mai 24th, 2018

Zum Vergrössern das Bild anklicken

 

Daher sollte auch die zu bewältigende Strecke den sich rasch ändernden Möglichkeiten des Hundes angepasst werden.

Was mit 4 Jahren noch wie Honigschlecken war, vor wenigen Monaten mit Genugtuung empfunden wurde, wird für einen angehenden 7-jährigen GSS zur echten Herausforderung!

Ich werde mir ab sofort angewöhnen – wenn auch sehr spät – nicht den Lauf der Jahre, sondern die auf Menschenjahre umgelegten  Hundejahre als Maß der Dinge heranzuziehen.

Ein treuer Begleiter der erst im April Altersmäßig an mir vorbeizog und in etwa 4m ein angehender End-60er sein wird, dem muss ich bei „der“ Altersbeschleunigung zugute halten, dass ein in einem Jahr ungefähr 76 Herbste zählendes Schwergewicht – schon heute – nicht mehr wie ein Jungspund agieren kann!
Sorry – mein Freund – Mein Fehler!

Ich wünsche uns noch viele Jahre besonnener 🚶🏼‍♂️🐕 Spaziergänge 😘

Es gebührt jeden wieder einmal ein ganz herzliches Dankeschön

Mittwoch, Mai 23rd, 2018

Liebe Blog Gemeinde,

es freut mich sehr, das ihr Gebrauch macht und Kommentare zu den Beiträgen schreibt. Bei dem einen oder anderen kommt mir sogar das Lachen, weil sie so lebendig und treffend sind :-)

Fotos und Beiträge müssen an mich geschickt werden, die kann nur ich am Blog veröffentlichen.

Schreibt weiter, es belebt die Kommunikation untereinander und lässt uns in Verbindung bleiben.

Quaxi

Mittwoch, Mai 23rd, 2018

Emanuel, Smoky und unserem „Neuzugang“ Saphira geht es gut. Saphira ist sehr (!) aufgeweckt, kaum ruhig zu bekommen und immer auf Achse! Mit Smoky versteht sie sich sehr gut, er muss sie zwar immer wieder zurechtweisen, aber ihre Zuneigung ist trotz dem absolut perfekt!

In der Nacht das Schlafengehen fällt ihr schwer. Gestern hat Emanuel ihr Platzerl neben sich ins Bett gestellt und da hat sie sich dann beruhigt und ist eingeschlafen. Also ein wenig muss man Tricks anwenden, aber ich denke es klappt doch sehr (!) gut. Emanuel ist total liebevoll und kümmert sich ganz toll um Saphira. Wir können uns unser Sein ohne sie schon gar nicht mehr vorstellen. Smoky und Saphira sind schon ein total süßes Team, Smoky tut sie sehr gut, er bewegt sich auch mehr und auch Emanuel ist super toll drauf. Die gemeinsamen Spaziergänge sind pures Abenteuer!

Besser hätte es uns wirklich nicht treffen können!!!