Archive for August, 2018

Hund zieht an der Leine

Freitag, August 31st, 2018

Der Hundefreilauf ist das tollste und das soll auch so bleiben.

Doch in bestimmten Situationen braucht man die Leine.

Entspannt und ohne Leine ziehen sollst du unterwegs sein.  Achte darauf, denn ein Zuggespann ist für Hund und Halter ungesund.

Pumba gehts gut!

Donnerstag, August 30th, 2018

Hallo Grete,

Wir haben uns gedacht wir melden uns jetzt mal wie es uns und Pumba geht!

Pumba hat einen sehr starken Charakter (wie wir 😉).
Wenn wir mit ihm unterwegs sind oder in der Welpen gruppe waren, war er mit seinen tollen Gesicht und Fell der hingucker!
Wir hatten die ersten 2 Monate zu tun um ihn halbwegs stubenrein zu bringen, hier und da passiert es manchmal noch aber nicht mehr oft! (Freude)
Es ist so süß anzuschauen wenn er in der Wohnung die RinderIhren vergraben möchte, was natürlich nicht funktioniert! 😉

Wir haben aber leider auch ein Problem, dass für uns neu ist, dass ist das Beißen.
Es sind nun eigentlich alle Milchzähne raus und die anderen kommen nach!
Er bekommt aber leider jeden Tag mal einen Anfall, der für mich nicht nach spielen schreit, sondern sehr aggressiv wirkt!
Man kann ihn in der Situation mit nichts ablecken und nur hoffen das man gerade irgendetwas zur Hand bekommt das man ihn ins Maul stecken kann! 😞

Habt ihr tipps für uns wie wir es Händeln können?

Die Kommandos wie Sitzt,Platz funktioniert einwandfrei außer er wird abgelenkt!
Fuß wird immer besser und das Komm auch! Er ist was uns erfreut so lern willig! 😀

Anbei sind natürlich Fotos! 😍

Liebe grüße Hannah&Wolfgang&🐾

Alles Gute

Mittwoch, August 29th, 2018

Luca wünscht Mocca alles Gute zum 2. Geburtstag!!!!!❤️
Liebe Grüße aus Wels!

Carlos aus Wien grüsst

Dienstag, August 28th, 2018

 

 

Der Wachhund als Schutz vor Einbrechern

Montag, August 27th, 2018

Einbrüche in private Wohnbereiche werden immer häufiger.  Viele machen sich Sorgen und denken über Schutzmaßnahmen nach. Da kommt auch der Wachhund ins Gespräch und in Erwägung.

Hunde haben eine hervorragendes Gehör und eine extrem gute Nasenveranlagung. Sie diehen den Menschen seit Jahrtausenden als Wächter  vor allem Nachts sind sie besonders aufmerksam.

Der Sennenhund –  es gibt unterschiedliche Rassen,  hat einen angeborenen Wach- und Beschützerinstinkt und man schätzt die Menschen- und HausTreue.

Wie fühlt sich Liebe an?

Sonntag, August 26th, 2018

Die Liebe ist immer was ganz besonderes und diese Treue hält lebenslang.

Yoyo

Samstag, August 25th, 2018

Hallo Liebe Grete

Wie geht es euch?
Ganz ganz liebe Grüsse aus Jesolo in Italien! Yoyo hat sich zu einem Prachthund entwickelt .Er begleitet uns überall hin und er benimmt sich so vorbildlich.wir sind sehr glücklich dass wir ihn haben.Anbei ein paar Fotos aus dem Urlaub
LG Petra und Yoyo

Grüsse aus Berlin

Freitag, August 24th, 2018

Ihr Lieben,
wir wollten Euch mal wieder liebe und sonnige Grüße aus Berlin senden.
Wie gehts Euch??
Uns gehts gut. Wir waren dieses Jahr das erste mal ohne Wilma im Urlaub- Singapur und Bali 🌺🏝. Unsere Wilma blieb bei ‚Oma und Opa‘… Sie hat das alles ganz toll gemacht aber wir haben sie unendlich vermisst!!!! Die Wiedersehensfreude war so groß, dass wir uns alle fast überschlagen haben- wahnsinnig schön. Nun hat uns der Alltag wieder und Wilma bringt uns jeden Tag viel Freude!!!

Unser Wunsch für nächstes Frühjahr steht nach wie vor!! Wir möchten sehr gerne noch eine Hündin von euch holen- einen Welpen 🐶!!!!

Liebste Grüße aus Berlin von Friederike, Dennis, Moritz und Wilma

„Vermeintlich kleine Ursache – große Wirkung“ oder „Entzündung der „Daumenkralle“ nach lange zurückliegender nicht erkannter Verletzung“

Donnerstag, August 23rd, 2018

Unser kleiner „Großer“ hat schon längere Zeit wenig bis keinen Bock auf Spazierengehen und schon gar nicht auf Ausgedehntes, obgleich die Notdurft zuhause und keine fremden Gerüche in der Sennenhundnase eigentlich für ihn  absolutes „No Go“ blieb.

Dann einigten sich ursprünglich im Gespräch – in Abwesenheit des Tieres – die Tierärztin und sein Halter auf Ursachen wie Schilddrüsenfehlfunktion – welche dringend untersucht werden sollte.

Letzten Samstag war‘s wieder mal soweit, bei einer der relativ häufig aufgestellten Parkbänke ankommend war Endstation. Kein Vorbeischwindeln durch gutes Zureden. Überlistendes Handeln mit getrocknetem Rindfleisch war demnach ebenso wenig zielführend. Sein traurig-fragender Blick sprach Bände!
Die wirren unklaren Gedanken des Herrchens ebenso.
Letztlich ein Sieg der Vernunft. Tierärztin wurde über den Status Quo informiert, das Taxi zur nötigen Abholung in der Peripherie angefordert.
17 Minuten später die Fahrt zu jenem Platz, die freiwillig nicht zu seinen bevorzugten Zielen gehört. Der Tierarztpraxis!
Statt Röntgen und taktiler Fußgelenkskontrolle stand schnell fest, dass eine Verletzung der sog. Wolfskralle der linken Vorderpfote vorliege, deren Nichterkennung derselben – über Tage wenn nicht Wochen – eine Entzündung einherging, welche durch lange Spaziergänge permanent Blut in die Pfote pumpte und den Druckschmerz so sehr beeinflusste, dass heute kein Meter Platzgewinn mehr möglich war.

Schmerzmittel und Antibiotikum wurden gespritzt und letzteres für 1 Woche in Tbl.-Form zu je 2x tgl. 2 Stk. verordnet.

Der angelegte drucklose Schutzverband hielt bis heute dem natürlichen Bedürfnis der Entledigung stand.
Nun muss er, wenn auch widerwillig, Neuem weichen.
Die Einnahme der wohlweislich in der Nahrung versteckten Medikation mit Erfolg noch verwehrt, ließ der Darbende die Verabreichung „von der Hand ins Maul“ dann doch über sich ergehen.
Die letzten 5 Tage werden wir auch noch positiv rumbiegen. Und die Schrittzahl pro Tag legt seit heute freiwillig wieder zu.
Bei Abklingen der Entzündung wie es den Anschein hat – ist alles „gegessen“. Bei schlechtem Ausgang ist er – der Hund – der Daumenkralle verlustig!

Eine Schilddrüsenfunktionsprüfung entfällt bis auf Weiteres, da die vorliegende Entzündung ein Ergebnis ungültig beeinflussen könnte.

Sommerhitze – das Erlebnis schreibt mir Ines.

Donnerstag, August 23rd, 2018
Liebe Grete, ich hatte gerade ein sehr unschönes Erlebnis.  Bitte poste es. Es gibt immer wieder Menschen, die meinen, dass es doch nicht so schlimm sei, den Hund im Auto, nur für ein paar Minuten, zu lassen.
Liebe Grüße von mir und Franzl, der im Schatten liegt.🐾

Spruch des Tages:

Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können,

MÜSSEN TIERE fühlen das Menschen nicht denken können.