Archiv für die Kategorie „Das Plus, die Hundeschreiber“

Danke nochmal für unseren Kleinen

Samstag, 28. März 2015
´Hallo Grete!
Wir sind am Samstag gut  in Mondsee angekommen und “Olaf” (gab eine kleine Namensänderung) fühlt sich auch schon ganz wohl. Nur das Autofahren ist nicht so seins, aber es wird von Mal zu Mal besser.
Unsere zwei Katzen Lilly und Sissi sind allerdings nicht sehr begeistert von unserem Familienzuwachs und strafen vor allem mich mit totaler Ignoranz….
Das Gassi gehen bzw. stubenrein werden läuft gut. Gestern sind wir abends um halb zwölf raus und dann erst wieder um halb sechs in der Früh. Ich kann mich also nicht beklagen.
So jetzt gehe ich mal an die Arbeit (Olaf liegt unterm Schreibtisch und schläft). Danke nochmal für unseren Kleinen und wir werden uns sicher demnächst im Mühlviertel wiedersehen.
Schöne Grüße aus T.
Manuela

Hallo Grete
Sorry, dass ich mich erst jetzt melde.
Die Heimfahrt war sehr gut .Luna war total entspannt, ich denke, dass lag an den Tropfen die Du ihr gegeben hast.
Mittlerweile hat Sie sich sehr gut bei uns eingelebt. Sie schläft sogar schon nachts durch. Hast Du einen Tipp für uns .Luna knabbert alles an z.b. Hände, Kleidungsstücke, Teppiche, das Körbchen  u.v.m.. Für einen Rat wären wir dankbar .
Die ganze Familie hat Luna schon ins Herz geschlossen , Sie ist ein toller Hund .


 

Gänsewiesen Entlebucher in NL

Freitag, 27. März 2015
Liebe Grete und Familie.
Herzlichen dank fur die einlading zus wandern.
Leider ein bisschen to weit fur uns.
Es geht uns und Vienna und Luna sehr gut.
Ich schike dich ein foto von die 2.
Grussen von Rob und Regy.
Gänswiesenhunde

Vienna 14 Jahre und die junge Hündin Luna, beide von den Gänsewiesen

Haben die Entscheidung, einen Entlebucher zu nehmen, nie bereut!

Donnerstag, 26. März 2015

Liebe Frau Stadlbauer!

Unsere M-Paula ist nun schon 3 1/2 Jahre alt. Sie ist der PERFEKTE Hund für uns. Wachsam, intelligent, unermüdlich aufgeweckt. Ein Leben ohne sie wäre nur sehr schwer vorstellbar. Wir sind sehr froh, dass wir einen Entlebucher von Ihnen bekommen haben!

Glg
Manuela

entlebucher

Leo ist ein herzensguter Kerle

Mittwoch, 25. März 2015

Hallo liebe Grete,

jetzt ist auch unser Leo 1 Jahr alt. Er hat sich wirklich prächtig entwickelt. Er ist zwar ein bisschen stur, ist aber dennoch ein herzensguter, anhänglicher und sehr wachsamer Gefährte, der sein Territorium genauestens bewacht. Wir sind wirklich froh, dass er ein Teil unserer Familie ist!
Lg   Thomas
Swissydog braun weiß

Der perfekte Ausflug mit dem Hund

Dienstag, 24. März 2015
Hallo Grete,
ich verfolge deinen Blog schon eine Weile, da du regelmäßig sehr spannende Artikel zu verschiedensten Tieren veröffentlichst und ich ebenfalls seit zwei Jahren einen Labrador habe.
Beim Lesen deiner Beiträge ist mir ein Artikel, über den ich vor kurzem gestolpert bin, in den Sinn gekommen. In diesem geht es um das Thema “Verreisen mit Hund”, da dies ja oft nicht immer so einfach ist. Der Hundebesitzer Sven stellt tolle Parks und Routen in Dresden vor, welche für die Vierbeiner besonders aufregend sind. Ich bin mir sicher, dass der Beitrag ein paar interessante Tipps für dich und deine Leser bereithält. 
Viele Grüße,
Clara

http://www.discavo.de/dresden/hund-dresden-parks-vierbeiner

Die kleine Maus

Dienstag, 24. März 2015
Hallo Grete,
wir lieben sie, unsere kleine Luna. Vielen lieben Dank für diese wunderbare Maus.
Lieben Gruß

Jenny
swissydog

Keks und Julchen

Montag, 23. März 2015

 

Hallo Grete,
hier noch ein süßes Bild vom Keks. Unsere Kinder lieben ihn.
Liebe Grüße von
Familie L.
Kind und Hund
Liebe Frau Grete,
wir sind mit Julchen wohlbehalten zu Hause angekommen. Sie hat bis auf eine kleine Trinkpause fast durchgehend geschlafen! Ich glaube, sie fühlt  sich in ihrem neuen Zuhause auch schon ein bisschen wohl und erkundet sehr neugierig die neue Umgebung.
Wir haben so viel Freude mit ihr und bedanken uns nocheinmal von ganzem Herzen!!!!
Ihre Fam. D. und Julchen
Hunde

Ein Gänsewiesenhund in China

Sonntag, 22. März 2015
Liebe Grete, lieber Hans,
Wir möchten uns nach einiger Zeit mal wieder melden.
Unser Hunde-Schatzi Savino ist nun knapp zwei einhalb Jahre alt, macht uns viel
Freude und hat seit zehn Monaten eine kleine liebevolle Begleiterin: Zwergdackelin
Lissy. Die beiden sind ein drolliges und unzertrennliches Gespann; wir freuen uns bei Spaziergängen immer über das Schmunzeln (mindestens) der Leute, die uns begegnen….
So verschieden die beiden auch sind, so sehr lieben sie sich doch.
Ein kleiner Junge aus der Nachbarschaft sah die beiden erstmalig, war ganz erstaunt und meinte: “Oh, hat der Savino ein Kleines bekommen?”
Wohl auch wegen der Ähnlichkeit von Fell und Färbung.
Savino ist ja bekanntlich ein Hund mit “Migrationshintergrund” – und internationaler
Ahnentafel,  das weiß man.
Im April kommt es dann aber noch besser, denn er wird bald mit Wolfgang, Ortrud und Lissy
Weit Weg auf große Reise gehen. Die Menschen-Hunde-Familie wird für drei Jahre nach
China (Shanghai) emigrieren weil Wolfgang dort für die Firma arbeiten wird.
Ein Gänsewiesenhund in China; das muss dokumentiert und verbreitet werden!!!!
Na, das wird ein Spaß, hoffentlich! Mit Hunden sind die Chinesen ja alles andere als spaßig!
Wir würden für unsere Hunde aber kratzen, beißen, spucken, boxen…….wenn’s sein muss!
Wir hoffen, dass es euch allen am Gänsewiesen-Hof sehr gut geht und melden uns dann,
Gott möge uns auf unserem Weg beschützen, gerne wieder bei euch.
Bis dahin alles Liebe für Euch
Savino mit  Lissy, Wolfgang und Ortrud
Savino und Lissy

Savino und Lissy

Savino und Hunter beim Spielen

Savino und Hunter beim Spielen

Savino von den Gänsewiesen im Sommer 2014

Savino von den Gänsewiesen im Sommer 2014

Mit Savino bezieht die Gänsewiesenzucht den 30. Staat mit einem Schweizer Sennenhund. 

Unser kleines Prachtkerlchen

Freitag, 20. März 2015

Hallo Grete,
Die letzten zwei Wochen waren sehr aufregend und es war wunderbar zuzusehen wie sich unser Prachtkerlchen entwickelt.
Inzwischen waren wir schon zweimal beim Welpentreffen, er genießt es, seine Spielkameraden zu treffen und sich mit ihnen so richtig auszutoben.
Er lernt sehr schnell und die ersten kleinen Intelligenzspielchen waren kein Problem für ihn.
Tagtäglich lieben wir ihn mehr und seinem treuherzigen Blick können wir einfach nicht widerstehen, ihn aus unserer Familie wegzudenken – völlig undenkbar.

Ganz liebe Grüße nach Oberösterreich,
Simba, Christian, Patrizia und Tanja

Gänsewiesenhund

Grüsse aus Oberfranken

Donnerstag, 19. März 2015

Liebe Grete Stadlbauer,

wir möchten uns wieder einmal bei euch melden nach dem die weiße Winterpracht so langsam dahin schmilzt. Für Wastl ist der Winter ja die Traumjahreszeit! Gut, dass zwischen den kleinen Blümchen, die so langsam sprießen noch der eine oder andere Fleck Schnee, auch bei uns im Garten, noch nicht weg geschmolzen ist. Die freiwerdende feuchte Erde wird von Wastl mit genüsslichem Graben begrüßt – meist ist seine Nase und die weißen Pfoten ganz dunkel und erdverkrustet – einfach nur herrlich für ihn. In der Hundeschule gefällt es ihm sehr gut und wir gehen z.B. zusammen an der kurzen Leine durch die Stadt und die Fußgängerzone, damit wir auch dort  das richtige Benehmen und Verhalten lernen. Schön ist, dass es da auch einen Hundefreilauf-Platz im Grünen gibt, auf dem sich dann die ganze Rasselbande richtig austoben kann nachdem das schwere An-der-Leine-laufen und die Übungen geschafft sind J

Anbei ein Foto von unserem heutigen idyllischen Sonntagsspaziergang.

Ganz herzliche Grüße aus Oberfranken an die gesamte Familie Stadlbauer – besonders auch an Wenus – und alle BLOG-Leser und eine schöne Frühlingszeit wünschen Wastl mit Familie

20150308_161642