Archiv für die Kategorie „Das Plus, die Hundeschreiber“

Bilder ohne Worte von Herbert

Montag, 22. September 2014

Foto 1 Foto 2 Foto 3

Leo

Sonntag, 21. September 2014

Hallo liebe Grete!

Unser Kleiner ist wohl auf. Er bereitet uns eine Riesenfreude und schön langsam wird er erwachsen. Wir gehen jeden Tag mit ihm spazieren, was ihm sehr gefällt. Auch in unserem Garten tobt er sich gerne aus und holt sich Äste zum darauf Rumknabbern. Am 29. September gehe ich mit ihm für 5 Wochen zur Welpenerziehung. Freu mich schon sehr auf diese Erfahrung.
Ganz liebe Grüsse aus Südtirol
Thomas T
Swissydog Leo von den Gänsewiesen

Danke für die lobenden Worte

Sonntag, 21. September 2014

 

Vielleicht steht sie über den “Dingen”? 

Hallo Grete

es macht sie halt manchmal zu einem Außenseiter der nur zuschaut, wenn die anderen wild umeinander rennen.

Ein supertoller Hund, clever, sensibel. Sieht alles, weiß alles, fühlt alles – was das Zusammenleben immer noch manchmal etwas schwierig macht.

Liebe Grüße

Helga mit Anhang

 

Grüße aus Frankreich

Freitag, 19. September 2014
Guten Tag,Grete
seit gut einem Jahr sind meine Frau & ich Besitzer von  “Isangard “ aus der Zucht  “attelage de Rubis”,dessen Vater ” Chorten von den Gänsewiesen “und dessen
Mutter “ Eowyn  de l’attelage de Rubis” ist. Natuerlich heisst er bei uns anders,nämlich BALOU.
Das ist ein Foto von seinem ersten Besuch am Atlantik (wir leben im Südwesten Frankreichs) mit etwas über einem Jahr.
GSS Balou am Meer
Wir haben in Ihrem blog zum GSS gesehen,dass die Züchterin gerade zu diesem Wurf einige Fotos eingestellt hat und dachten,
es ist vielleicht für Sie auch schön zu sehen, wo sich Nachfahren aus Ihrer Zucht so herumtreiben.
Mit freundlichen Grüßen
Theodor & Christiane
DANKE, AUCH WIR SCHICKEN ALLEN NACHKOMMEN GRÜSSE !

Mira und Unja

Dienstag, 16. September 2014

Danke für die Fotos der beiden.

Mira u. Unja 1.9.2014 031 Mira u. Unja 1.9.2014 010_1

Liebe Grete,

heute hatte Mira Besuch von Unja. Unja ist mit 5 Monaten schon größer als
Mira.

Liebe Grüße
Helga

Geburtstag

Montag, 15. September 2014

Hallo Grete,

 

schon lange nichts mehr voneinander gehört.

 

Aber heut‘ hab ich Geburtstag, 6 Jahre!! Muß gefeiert werden bei

Rinderbraten und Nudeln.

 

Auch viele Glückwünsche an alle meine Geschwister und meine Eltern. Ich hoffe, denen geht’s allen

auch so gut wir mir.

 

Allen Gänsewieslern viele liebe Grüße und daß alle recht gesund bleiben.

 

Euer Finn mit seinem  Rudel

IMG_1605

 

Herzlichen Glückwunsch! Wie schnell sind diese 6 Jahre vergangen.

Mango´s Jahresrückblick

Sonntag, 14. September 2014
Hallo Grete & Hans!Wir dachten uns, dass wir euch ein paar Eindrücke von Senta (Mango) und ihrem ersten Jahr bei uns zukommen lassen:Schon als junge Hündin half sie immer gerne beim Holz holen:
Berner Sennenhund
Auch liebte sie von Anfang an das Spielen mit ihren Artgenossen:
20131222_110337
Nun ist sie schon über ein Jahr alt und es geht ihr nach den anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Durchfall und der Schulter/Hüften sehr gut. Sie ist zu einer wunderschönen Hündin herangewachsen und hat sich super in unsere Familie integriert. Sie geht sehr gut mit Kindern um und jagt auch nicht mehr das Wild. Leider aber immer noch unsere bzw. fremde Katzen…. Am liebsten verbringt sie den ganzen Tag im Freien, auch mal gerne in der Hängematte :-)
DSC_0479
Eine ihrer Lieblingsposen:
DSC_0478
Wir hoffen, euch und euren Tieren geht es gut!?Liebe Grüße, Gerda & Christian

Den oanzig’n Vorteil den de Menschen håm…

Samstag, 13. September 2014

…is’, dass se se leichter tuan ois vo ob’m z’seng!

Wås is’n då in da Fuattaschissl drein?

Grosser Schweizer Zweibeiner

Dafia tat i a nu gern lerna auf zwoa Hax’n z’geah.

A guade Tåt – heite “Bienen in Not”

Freitag, 12. September 2014

image

 

Mit der Bitte um Unterstützung und Weiterverbreitung.

Auf Fährte – Mira und Unja von den Gänsewiesen

Donnerstag, 11. September 2014

Liebe Grete,

 

zwei Fährten-Fotos von Nürnberger “Gänsewiesen” Hunden.

Mira (3 Jahre) und Unja (5 Monate).

Miras liebste Arbeit, unter all dem was wir so machen, ist immer noch suchen. Egal was und wo.

Unja –  unsere (Fast)-Nachbarin hatte ihren ersten Fährten-Unterricht.

Dank Andrea, Leiterin unserer Fährten-Gruppe, war schon der 3.Versuch an diesem Tag ein voller Erfolg, wie man auf dem Bild gut sehn kann.

 

Hoffe Euch allen geht es gut und grüße herzlich aus Nürnberg

 

Helga

Fährte 03 Fährte 10.08