Archiv für die Kategorie „Das Plus, die Hundeschreiber“

Erlkönig

Dienstag, 19. Juni 2018

Hallo Frau Stadlbauer,

Erlkönig ist gestern ohne größere Probleme bei uns gut angekommen und fühlte sich in unseren beiden Ferienhäusern in der Sächsischen Schweiz in deren Rabatten auch schon wohl. Ich glaube auch, dass die Stubenreinheit bei ihm kein größeres Problem sein wird – es hat gestern schon gut mit dem „Anzeigen“ geklappt – man muss halt schnell reagieren und hellhörig sein. Sobald es Neuigkeiten gibt, würden wir uns entsprechend gern melden!

Ansonsten danken wir Ihnen nochmals und wünschen Ihnen und Ihren Hunden eine gute Zeit!

Rollstuhl Mensch, Pferd, Hund NicNac

Montag, 18. Juni 2018

Hallo Grete,
schau mal, unsere „Resi“ NicNac fühlt sich unglaublich wohl am Hof und erfreut meine Klienten mit ihrem interessierten und aufgeschlossenem  Wesen.

Herzliche Grüße aus Tirol
Silvia

Ringo

Montag, 18. Juni 2018

Hallo Grete muss mich wieder einmal melden wie du siehst es geht mir sehr gut, bin heute am 18.06.2018 drei Jahre alt und mache mein Frauchen und Herrchen sehr viel Freude.

 

Kirschen

Samstag, 16. Juni 2018

Endlich gibt es wieder Kirschen für den Sennenhund.
Grüße aus dem Waldviertel von Emma

Carlos in Urlaubstimmung

Samstag, 16. Juni 2018
Liebe Grüsse vom Pötschacher See!!
Trettboot fahren ist cool!
Carlos geht auch schwimmen!

Mira ist 7

Freitag, 15. Juni 2018

Liebe Grete,

unsere Mira hatte am 9.6.2018, schon ihren 7. Geburtstag. Sie ist
einfach ein braver, liebenswerter Hund, auch wenn sie immer noch Hummeln im
Hintern hat. Das zeigt sich dann an wilden Renn-Runden im Garten.
Freundlich gestimmt bei Menschen und Hunden, erleichtert das Leben sehr.
Geduld und Warten bis sie an der Reihe an (Fährtengruppe, manchmal am
Sonntag) konnte ich ihr auch in 7 Jahren nicht vermitteln, da baut sie ganz
schnell Frust auf. Das ist aber die einzige Gelegenheit, wo sie gerne mal
bellt.
Suchen jeder Art ist nach wie vor ihre Lieblingsbeschäftigung. Sie arbeitet
sich durch schwierigste Fährten, es ist eine Freude, zuzusehen.

Wir können gar nicht oft genug Danke sagen für diesen tollen Hund.
Liebe Grüße

Helga und Bernd

 

Hab noch ein – für meine Begriffe – schönes Abbild aus dem Wald…

Donnerstag, 14. Juni 2018

Der Wald-Geißbart ist eine empfehlenswerte Garten- und Parkpflanze, sie ist auch für Wildpflanzengärten sehr geeignet. Ihre Vermehrung kann durch Teilung erfolgen.[1]

In Norditalien werden die jungen Triebe als essbares Gemüse auf den Markt gebracht.[1]

Gesamter Wikipedia-Artikel

https://de.wikipedia.org/wiki/Wald-Gei%C3%9Fbart
Echt interessant…

Schwüle Sommertage machen Menschen müde

Mittwoch, 13. Juni 2018

Wenn man am Land lebt, so wie ich, bekommt man die Wettergeschehnisse viel besser mit.

Es ziehen Gewitterwolken auf. Hoffentlich kein Unwetter, so bangt man oft. Die Ernte könnte futsch sein.

Wir haben wieder Glück gehabt, denn bei der unstabilen Wetterlage der letzten Tage haben wir den ersten Schnitt rechtzeitig gut und trocken unter Dach gebracht.

 

 

Ein perfektes Wochenende ….

Dienstag, 12. Juni 2018

…meldet mir Katarina mit AGNITA  von den Gänsewiesen.

Gratuliere den beiden herzlich.

 

Perfect weekend – CACIB NITRA – SLOVAKIA
8.6.2018 CACIB, PRESIDENT CUP 2018 – world special show – Agnita VON DEN Gansewiesen – champion class – excellent 1,CAC,CACIB,BOS
judge: Jaroslav Matyas (SK)
————————————————————————————
09-06-2018 Grand Prix Slovakia Winner Show
Agnita VON DEN Gansewiesen – champion class – excellent 1 CAC, CACIB, Grand Prix Slovakia Winner 2018,BOB
judge: Lenka Fairaislová (CZ)
————————————————————————————
10-06-2018 Derby Winner Show
Agnita VON DEN Gansewiesen – champion class – excellent 1,CAC,CACIB,BOS
judge: Sona Heldova (SK)

 

Das schlechte Gewissen

Dienstag, 12. Juni 2018

Gretes Blog taugt vorzüglich zum Austausch von Erfahrungen, Meinungen rund um ihre Gänsewiesenhunde und ist immer wieder gut Neues um-mit-von-wegen derselben zu erfahren…

 

Heute: Die Rettung Aller „die schlechten Gewissens sind“
Und das sind gar nicht so wenige…
Wer kennt sie nicht, die gute Seele jeder Familie?
Sie finden – so auch diesen Sommer – neue Aufmerksamkeit
Während Männer an den freien Tagen dem Fischen, Motorradfahren und vereinzelt auch noch der (waaas?) Briefmarkensammlung, dem Gassigehen frönen, die lieben Quälgeister – unsere Kinder – die kaum aus dem Bett dem Bade zuströmen um dort ihren Schabernack zu treiben, sind unsere lieben Frauen (hat hier noch Jemand nur Eine?😳) darum bemüht die ruhige Zeit zuhause mit Reinemachen andernorts Saubermachen zu verbringen! Sie Putzen und Kochen, sie Waschen und Bügeln und trinken zuweilen Kaffee ☕ auch mal 2 ☕☕.
Und dennoch plagt sie das schlechte Gewissen! 😮
Potzblitz!!!
Das Unkraut ist noch nicht gejätet!
Hier die Rettung – die Erste Hilfe – sozusagen!
Las‘ ich heute doch glatt ein Schild – so im Vorbeigehen – eigentlich war‘s mehr ein Schlendern, ein Vorbeischlendern oder so – darauf stand:
Hier wächst kein Unkraut, das ist Begleitgrün!
Also wenn ich jetzt nicht als der Engel, als der Heilbringer für Alle geplagten guten Geister da draußen abgefeiert werde, würde mich das schon ganz hart treffen!
Also noch Mal…
HIER WÄCHST KEIN UNKRAUT – DAS IST BEGLEITGRÜN!
Könnte dann halt so oder auch anders gestaltet sein…
Jetzt mal für euch eindrücklich dargestellt.

zum Vergrössern bitte anklicken

Eigene Kreation, also nicht abgekupfert um fremde Rechte nicht zu schmälern…:-)
Na dann ist‘s ja gut und die Tage der guten Geister daheim sind gerettet.
Und UNSEREINS muss kein schlechtes Gewissen mehr haben! Petri Heil usw. 🤗
Und ich, ein Couch-Potato wie es im Buche steht, hätte nämliches Schild ohne meinen – wie schreibt ihr immer wieder so liebgewinnend – Gänsewiesler nicht oder zumindest nicht so früh entdeckt!