Archiv für die Kategorie „Das Plus, die Hundeschreiber“

Grüße aus Wien

Donnerstag, 27. November 2014

kommen von George.

Grosser Schweizer v. d. Gänsewiesen

Gratulation lieber Nathan

Dienstag, 25. November 2014

Lieber Papa Nathan,
zu deinem 13. Geburtstag möchten wir dir herzlich gratulieren und hoffen, dass du nach wie vor gesund und munter bist! Wir wünschen dir weiterhin alles Gute, Gesundheit und viele, viele Sonderstreicheleinheiten!
Mir geht es gut! Ich habe meine Beiden gut im Griff, streife täglich 1,5 bis 2 Stunden durch unseren großen Wald und besuche nach wie vor die Hundeschule. Suchen, Rallye Obedience und unsere langjährige Trainingsgruppe, bei der wir allerhand Denk- aber auch Gehorsamsübungen machen, stehen fast wöchentlich auf meinem Programm. Manchmal muss ich auch im Haushalt helfen: Wäscheklammern anreichen, Strümpfe sortieren und immer mal wieder “verliert” Michaela etwas Zuhause, was ich dann suchen muss! Es wird nur selten langweilig bei uns.
Lass dich heute verwöhnen und grüsse alle von
Deiner Tochter Zera, Michaela und Hans-Jürgen

Entlebucher von den Gänswiesen

Nathan grüsst alle.

Neue Fotos von Nathan werden in Kürze am Blog erscheinen.

 

Geburtstag

Dienstag, 25. November 2014

Lieber Papa Nathan ,

meine Familie und ich wünschen Dir ALLES GUTE zu DEINEM 13. GEBURTSTAG ! Hoffe , Du bist gesund und munter!

Mir geht es sehr gut , bin viel unterwegs , folge brav und darf oft auch ohne Leine laufen , weil ich mich nicht von meinen Begleitern entferne . Ich bekomme nur täglich etwas schimpfen , weil ich immer noch in den Bach laufe und mein Spielzeug versenke ( Wasser hat eine besondere Anziehungskraft) Ich verstehe die Aufregung nicht,weil mit dem Rechen ist es leicht wieder zu fischen und ich kann wieder weiterspielen.

Ich schicke Dir ein Bild von mir und meinen Freunden .

Entlebucher Sennenhund

Viele liebe Grüße auch an Grete und ALLE am Hof
Deine Tochter
Pamina

Grüsse aus Niederlande

Montag, 24. November 2014

Hallo Grete,
Walli ist nun schon  4 mon alt und dieser kleine Teufel gedeiht prächtig! Sie ist ziemlich dominant und fordert grösste Konsequenz in ihrer Erziehung, ich komm zu nichts anderem mehr…dank Hundeschule und fleissigem Üben geht es mit viel Geduld in die richtige Richtung. Ist aber deutlich noch ein langer Weg…
Neben ihren lästigen scharfen Zähnchen die sie bevorzugt in Wadeln, Achillesfersen und meine Hände setzt ist sie doch ein Superhund, sehr sozial, hat vor nix Angst, siehe Foto wo sie bei ihrer grossen Berner Freundin Lizzy im Ohr hängt. Auch vor Doggen macht sie nicht halt, sie hing vor 2 Tagen bei Yvette an der Kehle, mein Mann dachte dass Walli nun zu Hackfleisch wird, weil er diese sanftmütige Dogge nicht kannte…
Ach ja und Blumentöpfe leer machen ist auch ein netter Zeitvertreib für gelangweilte Wallis!!!
Aber das Wichtigste ist dass ich mir ein Leben ohne meinen kleinen Teufel nicht vorstellen kann !
Herzliche Grüsse aus NL
Barbara&Walli K.

foto

Walli mit Dogge Yvette

Walli mit Dogge Yvette

Wito und Nala

Sonntag, 23. November 2014
Hallo!
Wito geht es übrigens super, ist sehr verspielt und lernt sehr schnell. Er ist allerdings sehr misstrauisch gegenüber fremden Menschen (von der Hand seiner Tierärztin wollte er Anfangs nicht einmal Leckerlis fressen), nicht zuletzt hat er vor einigen Wochen begonnen beim Spazierengehen Leute, die er nicht kennt, anzubellen. Das anbellen hat sich aber bereits wieder fast ganz gelegt, da ich ihn auf anraten der Hundeschule mit etwas Futter ablenke bevor es überhaupt zum Bellen kommt bzw. ihn nicht weiter beachte sobald es zum Bellen kommt. Aber ansonsten ist er ein wirklich super Hund und wir haben sehr viel Spaß mit ihm. Er beherrscht sogar das Kommando “Fuß” schon so gut das er selbst wenn er frei läuft sofort herkommt wenn er das Kommando hört. Mit unseren Neuzugang, einer Babykatze, versteht er sich mittlerweile auch super!
mit freundlichen Grüßen
Mario und der Rest der Familie B.
Wito_und_Nala

Es geht ihnen gut

Samstag, 22. November 2014

Grosser Schweizer Sennenhund

Liebe Grete !
Hier schreibt G. sen. ! Leider hatte ich noch nicht das Vergnügen Sie kennenzulernen. Meine Frau und meinen Sohn kennen Sie ja bereits.
Besten Dank für den lieben Hund und die Fürsorge, die Sie uns entgegengebracht haben ! Anbei übermittle ich Ihnen Fotos von Edashia. Sie fühlt sich sichtlich wohl bei uns.Sie erholte sich von den Strapazen in der Küche und schläft nun tief und fest in ihrem Zimmer !

Vielleicht lernen wir uns ja einmal kennen – es würde mich sehr freuen !
Liebe Grüße G.

GSS

Hallo Grete!
Wir sind gestern sehr gut nach Hause gekommen. Eddie hat sich von Anfang an sehr wohl bei uns gefühlt.
Ganz liebe Grüße aus Graz
Sandra und Mandi

Divo ein Frauenheld

Freitag, 21. November 2014

Hallo Grete

Alles OK mit Divo.
Ganz feiner intelligenter Hund.
Wir haben einen Laufstall im Wohnzimmer und auch
im Büro, damit bekommen das Lackerl unter Kontrolle.
Divo ist der Star im Büro.
Heute waren wir das erste mal in der Stadt. Divo ist ein richtiger  Frauenheld. Wir wurden mehrfach
angesprochen wegen der Rasse und wie schön Divo ist.
Brauner Swissydog

Herbstprogramm

Donnerstag, 20. November 2014

Liebe Grete!
Da Enzos Einsatz als Schlittenhund noch auf sich warten lässt, ist er momentan als Co-Pilot mit seinem Herrchen auf dem Modellflugplatz unterwegs!
Sonst durchleben wir gerade eine sehr entspannte Zeit mit ihm. Die Rangordnung bei uns “im Rudel” ist geklärt und nachdem sich auch bei mir mittlerweile das nötige Selbstbewußtsein als Hundehalter verankert hat, werden “Ausreißer” recht rasch und unkompliziert zurechtgerückt.
Einzig und allein das Einsteigen ins Auto ist noch immer der Moment, wo alle Sicherungen “durchbrennen”, weil “Hund” es vor lauter Freude nicht erwarten kann, hinein zu kommen.
Es kann also durchaus einmal eine Viertelstunde dauern, bis wir mit “Fuß-Sitz- und Hopp” endlich losfahren können!
Aber auch das werden wir noch in den Griff bekommen!
Rückblickend muß ich aber zugeben, dass ich es unterschätzt habe, wie viel Geduld, Disziplin und Durchhaltevermögen notwendig sind, um so weit zu kommen und wie frustrierend es ist, zu erkennen, dass es meistens am Hundehalter liegt, wenn  etwas nicht funktioniert – und da meine ich nicht das gesprochene Wort, sondern die “Authentizität”! Wenn man nur den Funken eines Zweifels hat, dass Enzo etwas macht, was man von ihm will, kann man es schon vergessen! Eine “besorgniserregende Überlegenheit”!

Grosser Schweizer v. d. Gänsewiesen

Meine Lieblingsbeschäftigung – den ganzen Tag spielen.

Mittwoch, 19. November 2014

Hallo!

Lg aus Kärnten mir geht es sehr gut.

Bin ich nicht schon groß geworden?

Lg Erika und Herbert und Aiko

image001 image002 image003

Weizer Sennenhunde v. d. Gänsewiesen

Dienstag, 18. November 2014

Hallo Grete,

Liebe Grüße von deinen Weizer-Sennenhunden .

Uns geht es allen gut .

Heute war es wieder richtig toll bei uns auf der Hundewiese.

Leider war Kora nicht dabei.

Liebe Grüße  von

Zara, Bruno und Le Roy

Gänsewiesen Hunde Hundewiese