Archiv für die Kategorie „Fotogrüsse Gänsewiesenhunde“

Grüße von Paula, Daniela und Christof

Mittwoch, 25. April 2018
Hallo liebe Grete,
schon lange will ich mich mal bei Euch melden, aber immer ist was anderes wichtiger.
Hier ein kurzer Bericht von unserer Paula … kannst es auch gerne in Deinen Blog nehmen …
Zuerst muss ich mal einen ganz großen Dank aussprechen so einen tollen Hund bekommen zu haben.
Unsere Paula ist nun ein halbes Jahr alt und sehr verträglich mit anderen Hunden und Menschen.
Angst vor irgendwas scheint sie nicht zu kennen, nur wenn der doofe Staubsauger nicht wäre.
Aber beim Heimwerken liegt sie mehr im Weg als dass sie mal die „Gefahr erkennt“
Nach dem Welpenkurs im Jänner beenden wir diese Woche den Junghundekurs mit bravour.
Dank meines Jos – ich bin viel im homeoffice – kann ich mich um sie und die Erziehung kümmern.
Im Hundekurs bekommt sie immer ne 1 mit Sternchen – na ja, ab und zu kommt schon der Appenzeller durch, der Temperament für 5 Hunde hat, aber wir sind soooo stolz auf sie.
Wir haben eine tolle Beziehung aufgebaut, der Abruf funktioniert in 90 % der Fälle sehr gut.
Auto fahren – und seit 2 Wochen auch Cabrio – liebt sie. Hauptsache überall dabei.
Ob es der baumarkt ist, das Shoppingcenter, der Spaziergang oder das Toben in der Natur, mich auf’s Feld begleiten  – alles ist super und toll.
Wer an den verschiendenen Lokationen der Star ist … eh klar !
Auf einer Geschäftsreise nach Slowenien (1-tägig) – war sie auch schon dabei – ohne Kommentar… während den Meetings hat sie geschlafen, ab un zu geschaut ob ich noch da bin …
Bzgl. der Ernährung haben wir uns für das „barfen“ entschieden, manchmal ein bißchen aufwändiger, aber dafür ist ihr Fell so schön, die weißen Pfoten glitzern wie perlmutt …
Seit Anfang an bringen wir sie 1-2 mal pro Woche in eine Hundepension um sie zu sozialisieren, auch über Nacht ist
es kein Problem; und ja tatsächlich will sie trotz ihrer Kollegen immer wieder mit uns nach Hause.
Ich könnte noch so viel schreiben, aber es bringt unsere Freude nicht auf den Punkt.
Vielen lieben Dank nochmals für unsere Paula – mal schauen was ich nach der Pubertät berichte *g
Viele liebe Grüße an Euch alle aus der Südsteiermark

Kion hilft wo es geht

Dienstag, 24. April 2018

Hallo Grete!
Ich wollte mich bedanken für die ausgezeichnete Hilfe die wir da von dir bekommen haben. Was täten wir ohne diesen tüchtigen Hund? Er weiß genau wo er gerade am besten mithelfen kann. Leider fehlt es ihm etwas an timing. Es wäre schön,wenn er warten würde, ob wir das Loch auch auch wirklich so tief graben wollen, wie er es gräbt. Wir sind uns auch nicht immer einig wohin wir div. Pflanzen setzten. Meine Kräuterspirale legt er stets anders an als ich und meinen Kastanienbaum fand er an der Stelle wo er wuchs unpassend und so hat er ihn kurzerhand ausgegraben. Aber vielleicht weiß er es ja wirklich besser als wir Menschen. Unser Holzstoß passt ihm leider auch nicht, er hat es lieber gleichmäßig im Garten verteilt. Aber ansonsten ist er ein Schatz. Er ist beim Gießen immer an erster Stelle, Wasser riecht er förmlich und trocknet sein nassen Fell dann gerne im Sand ab. Das soll ja gut für das Fell sein. Und wer mag im Haus kein Strandfeeling? Keinen Moment müssen wir auf seine Hilfe verzichten. Er ist stets zur Stelle. Das du so eine Hilfe wirklich entbehren konntest? ;-) Vielen Dank für ihn

 

Sie  verzaubert einfach alle

Montag, 23. April 2018

Hallo Grete!

Hoffe es geht euch gut.

Heute gibt`s mal  News von unserer Nelly. Sie  verzaubert einfach alle.  Ihr Wesen ist traumhaft. Sie genießt es mit den Kindern zu spielen und hat jede Menge Hundefreunde. Manchmal ist sie ein richtig verrücktes Huhn aber im positiven Sinne.  Unser Oldie Kater Bruno mit 15 kommt super mit ihr klar. Sie geht an der Leine als hätte sie nie was anderes gemacht. Und in der Hundeschule sind die Trainer auch ganz begeistert von ihr, weil sie so intelligent und  hübsch ist.

Sie liebt es im Wald bzw. in der Au mit ihren Freunden zu toben. Stecken aus der Salzach zu fischen ist eines ihrer Highlights. Der Schnee im Winter war ein Riesenspaß für sie. Und es gibt Tage , da  glaubt sie sie wäre  ein Schoßhund!

Durch Zufall haben wir Gina kennengelernt. Ist auch von euch. Mutter Kandis aus dem Irenental, Vater Master from Swiss Star. Sie ist am 10.8.2017 geboren und  eine große Schweizer Sennhündin. Haben uns schon ein paar Mal getroffen und die 2 verstehen sich super. Sie wohnen nur 10 km von uns entfernt.

Wir würden sie um kein Geld der Welt wieder hergeben.

 

Bis bald

Sabine

Danke für die netten Rückmeldungen

Samstag, 21. April 2018

Frühlingswanderung 2018

 

Die Wanderung war sehr schön!Soooo viele tolle Hunde!Auch viele nette Menschen kennen gelernt!Wir möchten bei der nächsten Wanderung auch dabei sein!Lg 
Ich muss noch meine Fotos ordnen und werde auch einige hier rein stellen.
 

Benni mit Stefanie suchen Freundschaft aus ihrer Region Kärnten

Samstag, 21. April 2018

Benni möchte einen GSS Swissydog in seinem Umfeld kennen lernen. Berni war im März ein Jahr alt und wiegt 50 kg.

Hallo, leider ist es mit der Wanderung noch nichts geworden, weil wir sehr viel um die Ohren haben und jede freie Minute mit unserem Benni in der natur sind! Können Sie mir vl einen Kontakt aus Kärnten geben, die von Ihnen auch einen Swissydog gss bekommen haben. Ich würde gerne mal einen Artgenossen treffen! Unserer war jetzt im März 1 Jahr liebe Grüße & danke

 

s://www.facebook.com/stefanie.neugebauer.18

Stefanie.neugebauer@hotmail.com 

 

7. Geburtstag

Freitag, 20. April 2018

Liebe Nomi!

 

Zu Deinem heutigen Feste, 

von mir das Allerbeste. 

Und ausserdem – das ist ganz klar:

Ein schönes Neues Lebensjahr. 

Quitte

Donnerstag, 19. April 2018

Hallo Grete,

Wir sind alle immer noch ganz aus dem Häuschen…
Danke Dir, das das heute alles so unkompliziert abgelaufen ist. Mittlerweile, ist die kleine Quitte bei uns „angekommen und hundemüde“!
Ich hab ihr noch ein Welpen Geschirr besorgt und Dinge damit sie sich gleich bei uns wohl fühlt… sie ist mittlerweile eingeschlafen, war aufregender Tag heute.

Liebe Grüße aus Tirol

 

Mathies von den Gänsewiesen

Mittwoch, 18. April 2018

Liebe Grete,

jetzt haben wir uns schon lange nicht mehr gemeldet. Mathies ist mittlerweile 3 Jahre alt geworden und ein besonderer Charakter.

Nicht so einfach wie die beiden Retriever, wo wir den letzten, vergangene Woche verabschieden mussten. Aber mit 15 Jahren war er schon ein Methusalem. Zuletzt konnte er nicht mehr aufstehen und gehen.

Mathies, ein prachtvoller Swissydog, ist nicht nur Familienmitglied sondern auch noch eine eigene Persönlichkeit. Er erledigt vieles selbstständig, hilft beim Einkäufe ins Haus tragen oder schmust den ganzen Tag mit uns rum.

Was er gar nicht mag? Wenn Menschen ihn mit Gewalt streicheln oder angreifen wollen, da geht er zurück und bellt. Er sucht sich seine Freunde ganz einfach selbst aus.

Anbei ein Foto von 55kg Gramastettner Qualitätsware ;)

Mit herzlichen Grüßen aus dem Marchfeld
Thomas

 

Die Swissy‘s erobern den Norden

Dienstag, 17. April 2018

Hallo Grete,

nun hat Alyca tatkräftige Unterstützung bekommen!
Zwei von Haley‘s Welpen sind in unsere Nachbarschaft gezogen, es werden immer mehr!

Bei uns ist weiterhin alles klasse und Alyca entwickelt sich prächtig.

Glg Nicole

 

Billy ist ein toller Hund!

Montag, 16. April 2018
Hallo liebe Grete!
Man merkt sehr deutlich wieviel Wert ihr auf die Prägung legt! Neben dem welpenüblichen ungestümen Temperament ist er sehr wissbegierig, aufmerksam und sehr stark auf uns fixiert! Er meldet ganz deutlich wenn er Gassi muss und will sich nicht mal in unserem Garten erleichtern sondern immer raus auf sein platzerl!
Anbei ein Foto!
Danke für alles und eine schöne Zeit!
Jürgen