Ankuft Augustin

Hallo Grete,

Seit vier Tagen ist Henry nun bei uns und zeigt bis jetzt von seiner besten Seite!
Die ganze Heimfahrt wurde geschlafen und unsere Kinder hat er sowieso sofort ins Herz geschlossen. Nachts wird es nun auch schon etwas ruhiger und Haus&Garten sind nun auch schon Henrys Revier.

Allem in allem – Hund und Kegel geht es gut 😊

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen

Grüsse aus Deutschland

Guten Tag.

Wir möchten ihnen gerne Don vom Sonnenblick vorstellen.

Er ist ein Sohn von Udo von den Gänsewiesen.

Er ist ein netter, ruhiger und spaßiger Hund. Es macht so viel Spaß mit ihm die Tage zu beginnen und Neues zu entdecken.

Er liebt es im Wasser zu toben und mit unseren Kindern Fussball zu spielen.

Er mag Menschen und Hunde gleichermaßen, passt aber auf, dass seine Familie zusammen bleibt und nichts passiert.

Wir senden ganz liebe Grüße

aus der Wesermarsch

Fam. K.

 

Basco

Hallo Grete,

wir sind gestern um 19.00 Uhr gesund und munter zu Hause angekommen. Basco hat nur knapp 5 Minuten gebellt und sich dann ans Auto fahren gewöhnt…
Abends noch unsere Nachbarn und Oma kennengelernt, dann war er müde…

Die Nacht hat er von 23.30 Uhr bis 4.00 Uhr
durchgeschlafen. In die Box wollte er nicht. Heute Abend neuer Versuch.
Gerade gab es ein paar Nudeln mit Hüttenkäse…lecker

Dies ist kein Hundebild

Liebe Grete,
gerade habe ich eine Amsel beobachtet, welche auf meiner Terrasse auf etwas herumpickte. Erst dachte ich an ein aus dem Nest gefallenes Vögelchen. Näher betrachtet, handelt es sich um einen Falter o.ä. Habe ich so noch nie gesehen. Gruselig von der Größe her.
Vielleicht kennt ein Leser aus Deinem Blog dieses Insekt und erzählt etwas darüber. Wird es vielleicht ein schöner Schmetterling?
Viele Grüße von uns allen. 🦋🐾
Ja bitte helft Ines diese Frage lösen.

Viele Grüße aus Harsewinkel

Liebe Grete,

Wir sind mit unserer „Gretel“ gut nach Hause gekommen.
Nach der ersten Stunde war der schlimmste Trennungsschmerz überwunden und „Gretel“ hat sich über die gesamte Fahrt sehr stabil gezeigt. Zu Hause angekommen hat Sie den Rest der Familie kennengelernt und auch gleich das erste Häufchen im neuen Revier gemacht. Das Fressverhalten war vom ersten Tag an gut: 400-450 Gramm bei freier Einteilung – „Gretel“hat demnach ein gutes Sättigungsgefühl.
Bis dato schläft immer noch einer von uns neben Ihrem Schlafplatz, um Ihr die Eingewöhnung zu erleichtern. War Sie am Anfang noch sehr schüchtern, so ist „Gretel“ mittlerweile aufgetaut und erobert sich Ihr Zuhause. Dabei ist Sie sehr zugewandt,  benimmt sich vorbildlich (erledigt Ihr Geschäft draußen) und bekommt unsere ganze Aufmerksamkeit.
Viele Grüße aus Harsewinkel,
Björn

Grüsse von Zora

Liebe Grete,

ich sende dir ein paar Eindrücke der ersten Tage mit Zora.
Es macht grossen Spass mit der kleinen Dame, auch die Kids haben sie schon sehr ins Herz geschlossen!
Die Fahrt war recht anstrengend für Zora, aber seit wir hier sind, geht es ihr wirklich gut. Sie geniesst den Garten und auch im Haus hat sie schon ein paar Lieblingsplätze.
Wir danken euch, dass wir nun so eine bezaubernde neue Mitbewohnerin haben!
Liebe Grüsse von Sascha und Kathi