Archiv für die Kategorie „Fotogrüsse Gänsewiesenhunde“

Lieblingsplatz

Samstag, 22. April 2017

Habrio aus St. E. zeigt uns seinen Lieblingsplatz.

Liebe Grüße

Petra, Thomas und Habrio/Balu

Ein Herz für meinen Hund

Freitag, 21. April 2017

 

Ich sag es kurz in einem Satz:

Du bist mein allergrösster Schatz!

Lebenszeichen

Mittwoch, 19. April 2017

Hallo Grete,

 

nach längerer Zeit wieder ein Zeichen aus Altbach. Dexter bringt mittlerweile 35 kg auf die Waage. Spaziergänge, besonders ohne Leine, sind immer willkommen.

Wenngleich die Rehe auf der Hut sein müssen, aber bislang war sein Entfernung nie wirklich gefährlich für die Rehe. Ich denke, dass auch Dexter die Schnelligkeit-

und Wendigkeitsverhältnisse richtig einzuschätzen weiß.

Ansonsten hat er sich als zum prima Familienhund entwickelt und wacht sehr aufmerksam auf Familie und Haus.

Wir freuen uns jeden Tag an ihm, und er wohl auch an uns.

Viele liebe Grüße aus Altbach.

Klaus

Lotti schickt uns Grüsse

Montag, 17. April 2017

Sind Eure Zähne auch so strahlend weiß?

Frühlingsgrüsse

Mittwoch, 12. April 2017

Ihr Lieben,

wir senden Euch sonnige und verspielte Grüße aus Berlin. Wilma geht’s sehr gut und wir sind so glücklich sie zu haben! Sie wiegt mittlerweile 17 kg und hat bereits ihre erste Läufigkeit durch… Das war was😁
Liebe Grüße von Friederike, Dennis, Moritz und Wilma

 

In der Morgensonne….

Montag, 10. April 2017

grüsst die siebenjährige Malu

Das Fritzchen Braun

Samstag, 8. April 2017

 

Hallo Grete,
Sonnige Grüße aus Schleswig-Holstein.
Liebe Grüße
Heike

Spaziergang mit Franz

Mittwoch, 5. April 2017

Liebe Grete,
gerade sind Franz und ich mit dem Fahrrad bei schönstem Wetter unterwegs
gewesen. Und wie man auf den Bildern sieht, putzt sich sogar das Rehböckchen
für den Frühling heraus.
…. und nein, Franzl durfte nicht mit den Rehen spielen. :)
Es sind die kleinen einfachen Dinge, die einem Freude bereiten.

Viele liebe Grüße von uns.

Veit Gute Nacht – Bussi f Vinzenz

Mittwoch, 5. April 2017

Resi – Tochter von Frans uit “t Hollandse Entlinest

Dienstag, 4. April 2017
Liebe Frau Stadlbauer,
wir hatten voriges Jahr im Herbst Kontakt, weil wir uns für einen Sennenhund interessiert haben. Sie haben uns damals bei der Suche sehr unterstützt.
Durch Ihre Unterstützung und Ihre Informationen zu den verschiedenen Sennenhunde-Rassen haben wir uns dann für einen Entlebucher Sennenhund entschieden. Leider gab es damals keinen Wurf bei Ihnen, wir wurden in der Waldtzeile fündig J. Die Mama unserer Resi stammt von der Waldtzeile, der Papa ist Frans uit ´t Hollandse Entlinest – ein Deckrüde von der Gänsewiese J
Resi ist eine wunderschöne Hündin (siehe Fotos), sie hat den typisch sturen Entlebucher-Charakter und ist ein ausgesprochenes Energiebündel. Sie ist jetzt 5 Monate und immer noch sehr verspielt, allerdings extrem lernfreudig. Die wichtigsten Kommandos „Sitz, Platz, Bleib, Zu mir“ funktionieren schon sehr gut. Momentan hat sie wieder eine Flegelphase J und kommt nur, wenn sie auch will. Andere Hunde in der Freilaufzone möchte sie gerne einteilen und dominieren – ich hoffe, dass ihr hier noch die anderen Hunde den nötigen Respekt beibringen. Sie bellt dann und hetzt sie längere Zeit (sie ist flink wie ein Wiesel) über die Wiese. Viele der Hunde lassen sich extrem viel von ihr gefallen und das nützt sie einfach aus.
Resi ist unser erster Hund und wir haben sie erst seit Dezember. Trotzdem ist sie bereits ein volles Familienmitglied und ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellbar.
Ich sende Ihnen anbei ein paar Fotos, damit sie sehen können, welch‘ schöne Hündin aus dieser Verbindung hervorgekommen ist.
Liebe Grüße Sylvia