Archiv für die Kategorie „Veteranen von den Gänsewiesen“

Regenbogenbrücke

Sonntag, 15. April 2018

Yvette von den Gänsewiesen 

September 2001 bis April 2018

 

Je älter sie wurde, umso mehr hing mein Herz an Yvette. Ich bin dankbar das ich sie so lange begleiten und für sie sorgen durfte.
Freunde finden und menschliche freundschaftliche Beziehungen pflegen, dazu leistete Yvette einen grossen Beitrag.
Danke Dir Yvette, du warst ein einzigartiger Sennenhund.

Ostern 2018 – Yvette bei mir zu Hause, eines meiner letzten Fotos von ihr.

Yvette mit ihren Geschwistern – aus dem Wurf von Nixe von den Gänsewiesen mit Vater Birko vom Efeugarten im Herbst 2001.

Veteran

Montag, 9. April 2018

Wuff! seit dem 4.4.2018 ( geb.4.4.2010) bin ich ein Veteran! Zino

Glückwunsch zum Umstieg in die Altersklasse

malu ist gegangen

Donnerstag, 29. März 2018
liebe grete,
 
malu hat’s geschafft. es war ein friedlicher und heller abschied. wir hatten einige tage zeit, uns auf diesen moment vorzubereiten. die waren nicht leicht, aber sie haben etwas sehr gutes möglich gemacht: malu konnte ganz ruhig und entspannt gehen, in unseren armen, daheim auf dem sofa. dafür sind wir von herzen dankbar, wenn auch zutiefst verzweifelt. ich habe mit ihr eine geliebte und zutiefst vertraute gefährtin verloren. keine ahnung, wie ich das bewältigen soll.
 
sei herzlich gegrüßt
britta

Malu am Tag vor Ihrer letzten Reise

 

„Was ein Tier an gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren“.

Urlaubsgrüsse

Samstag, 10. März 2018

Liebe Grete,

unser diesjähriger Märzurlaub hat uns auf die holländische Insel Texel geführt!
In nur 3,5 Stunden Autofahrt hatten wir unser Urlaubsdomizil schon erreicht und verbringen sehr schöne Tage hier! Es ist kalt aber die Sonne scheint! So können wir täglich den weitläufigen Strand sowie Wanderungen durch die Dünen und auch Waldgebiete genießen!
Zeri mutiert am Strand zum Junghund, wälzt sich, rennt und kämpft mit Algenbüscheln, die sie sich um die Ohren haut,  oder anderem Strandgut😊! Herrlich zu sehen, wie munter unsere ältere Dame ist! Abends sind wir alle müde vom Wandern und der Seeluft und ruhen uns in der schönen Unterkunft aus!

Sei herzlichst gegrüßt!
Michaela

Regenbogenbrücke

Dienstag, 6. März 2018
Zur Erinnerung ein Foto unseres geliebten Nero.
 28.1.2007  + 19.2.2018
Immer wenn wir an dich denken,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so als warst du nie gegangen

Kiwi von den Gänsewiesen

Samstag, 3. März 2018

Liebe Familie Stadlbauer,

unsere Kiwi ist Yvettes Tochter, wurde am 11. 7. 2003 geboren und scheint die guten

Gene ihrer Mutter geerbt zu haben.

Liebe Grüße aus der Steiermark

Fam. F.

 

Eltern sind Yvette von den Gänsewiesen mit Vater Gamir von der Untergass

Die Mama Yvette war vor wenigen Tagen hier am Blog. 

Alter Hund – Wo LEBT noch ein alter Sennenhund?

Alter Hund – Wo LEBT noch ein alter Sennenhund?

Donnerstag, 22. Februar 2018

Alte Hunde strahlen eine grosse Abgeklärtheit und innere Ruhe aus. 

ICH BIN YVETTE von den Gänsewiesen, heute 16 Jahre und 5 Monate alt.

Meine Sturm- und Drangzeit ist längst vorbei.

Lange Spaziergänge sind nicht mehr möglich.

Die Alltagsroutine funktionier noch ohne Worte.

Graue Schnauze und viel Schlaf – soll dies jetzt mein letzter Winter sein?

Gerne möchte ich wissen, wo es einen Hund über 14 Jahre gibt.

Schreibt doch bitte in Kommentar ein par Zeilen.

Wie geht es dir? Wo wohnst Du?

Bist du ein Rassehund?

Oder ein Mix? – freut mich genauso wenn ich von dir lese?

Ganz egal aus welcher Zucht du kommst, melde dich, damit ich nicht als altes Überbleibsel hier zu Wort komme.

 

 

Franko

Mittwoch, 7. Februar 2018

Ein Gruss aus der Steiermark von Franko.

Franko wird im Juni 12 Jahre voll.

Regenbogenbrücke

Donnerstag, 11. Januar 2018

Zur lieben Erinnerung an die GSS Hündin „Pani von den Gänsewiesen“ Sie  war eine gute Zuchthündin in DE.

Eingeschläfert musste Pani heute vor einem Monat werden. 

Hallo Grete,
Was die Pani besonders gern mochte war das Autofahren. Sie lag immer neben mir auf dem Beifahrersitz, obwohl es ja nicht statthaft war. Pani legte sich beim Fahren immer so auf den Sitz, daß sie, sobald ich meinen Arm auf die Armlehne legte, sie ihren Kopf auf meinen Arm legte, und zwar so, daß sie mich beim Fahren immer anschauen konnte (Blickkontakt während der ganzen Autofahrt). Es war immer so. Ich habe es trotzdem zugelassen, und bin so gut wie nie in eine Verkehrskontrolle geraten. Und wenn es dann doch mal passierte, so wie damals bei Passau, dann haben die Polizisten komischerweise nichts bemängelt. Habe mich sehr gewundert. Egal, bin nie in den „Genuss“ gekommen, Strafe zahlen zu müssen.
Wir wünschen Dir, Deiner Familie und Deine Hundezucht für die Zukunft alles alles Gute!
Liebe Grüße
 Familie R.

 

Schnee Königin

Sonntag, 31. Dezember 2017

 

Liebe Grete,

Endlich Schnee Juhuu!

Frohes Fest und guten Rutsch ins Neues Jahr!

Lg,
Fam. V.