Archiv für die Kategorie „Hunderassen“

P(B)inot

Montag, 30. Mai 2016

Hallo liebe Grete,

ich habe schon ein schlechtes Gewissen, weil ich noch keinen Bericht gesendet habe, wie es unserem Pinot geht.

Er ist mittlerweile 20kg schwer und hat Schulterhöhe 48cm.

Er hat sich schon sehr gut bei uns eingewöhnt und ist wirklich sehr brav.

Die ersten 14 Tage habe ich bei ihm im Wohnzimmer übernachtet zur Eingewöhnung, dann noch 3 Tage die halbe Nacht und jetzt schläft er problemlos im Erdgeschoß und wir schlafen im 1. Stock.

Die Katze (10 Jahre alt) hat gleich am Anfang die Fronten geklärt und ihm eine Ohrfeige gegeben (ohne Krallen) und jetzt sind sie schon gute Freunde und haben kein Problem mehr miteinander, im Gegenteil, die Katze läßt ihm immer etwas von ihren Leckerlis über, dafür frißt sie von seinem Trockenfutter (der Kater ist allerdings auch an Hunde gewöhnt und bekommt keinen Herzinfarkt, wenn ihm Pinot mal kurz nachrennt.)

Alles in allem ist Pinot sehr lieb und brav. Er hat noch nichts zerbissen, am liebsten kaut er an seiner Kauwurzel herum, oder spielt mit seinen Spielsachen.

Im Garten hat er geholfen, ein paar Blumen, die ihm nicht gefallen haben, zu entfernen ;-).

Sein Tagesablauf sieht in etwa so aus:

Ca. 6:15h geht er mit Herrli auf die Wiese und spielt mit seinem Freund Buddy, einem gleichaltrigen Großpudel.

Um 8h fährt er dann mit mir „arbeiten“, das heißt, wir fahren ins Geschäft.

Mittags gehen wir meistens zur Donau spazieren und treffen dort viele interessante Hunde und Menschen (besonders gut gefällt ihm ein älterer, riesiger Rhodesian Ridgeback, den er immer zum Spielen auffordert).

Nachmittags arbeiten wir wieder.

Am Abend wird im Garten herumgetollt.

Am Freitag ist Welpenschule. Dort gefällt es ihm sehr gut, er ist nachher aber immer ziemlich erledigt.

Am Wochenende wird gespielt und relaxed, manchmal kommen unsere Freunde, oder wir gehen Essen und da legt er sich unter den Tisch und schläft.

Pinot ist wirklich ein ganz lieber und wir sind sehr froh, dass wir ihn bei uns haben.

Apropos:

Das mit der freien Futterentnahme funktioniert sehr gut. Er frißt nur, wenn er Hunger hat und einmal am Tag bekommt er Nassfutter, entweder selbst gekocht oder Welpenfutter von PetFit. Er ist weder zu dick, noch zu dünn, grad richtig.

Das war der erste Bericht, anbei noch ein paar Fotos (auf dem zweiten Foto liegt er im Schauraum auf seinem Lieblingsplatz in der Dusche J).

Liebe Grüße

Birgit Z.

Pinot 2 Pinot 3 Pinot

Yogibär – verließ uns mit 14 Jahren und 9 Monate

Sonntag, 29. Mai 2016

REGENBOGENBRÜCKE
Hallo Grete!

Heute um 9.00 Uhr ist unser Max (Yogibär), nachdem sich sein Zustand in der
Nacht drastisch verschlechtert hat, zu Hause verstorben. Wir sind
tieftraurig und werden unseren lieben und tollen Hund niemals vergessen. Es
tut furchtbar weh!

Traurige Grüße
Familie U.

ein Bild aus besseren Tagen

ein Bild aus besseren Tagen

„Max, den wir lieben, ist nicht mehr da wo er war, 

aber überall, wo wir sind und seiner gedenken“. 

 

Sally´s erste Almwanderung

Freitag, 27. Mai 2016

Rundum die Rinder, seht ihr sie? Wenn ich Glück habe, dann begegne ich dir vielleicht bei der nächsten Almwanderung :-)

sally 1

Uns geht’s sehr gut

Donnerstag, 26. Mai 2016

Nanouk

20160514_173453 20160515_155044

…. von Luna

Donnerstag, 26. Mai 2016

liebe grüße maria mit luna

IMG_1848

 

Bruno GSS aus Kühbach ist 6

Mittwoch, 25. Mai 2016
Sehr geehrte Frau Grete,
lange Zeit haben wir uns nicht gemeldet. Unser Bruno wurde im März 6 Jahre alt und er ist ein großer feiner Kerl geworden und unser ganzer Stolz. Wir habe Ihnen ein paar Bilder zusammengestellt und senden Ihnen diese im Anhang.
Lieb Grüße aus Kühbach von der Familie K.
2011_10240063

die Aufpasserin

Mittwoch, 25. Mai 2016

IMG-20160426-WA0000

FCI Ausstellungserfolge Wieselburg 2016

Montag, 23. Mai 2016

Gersten ein sonniger  Show Sonntag in Wieselburg mit 2 Entlebucher Sennenhunden „von den Gänsewiesen“ als Titelträger 

Hedwig mit Nomi in der Championklasse   CAC;CACIB; BOB

und meine Hündin Vetti, offene Klasse CAC, res. CACIB

DSC_1832 DSC_1739

 

Grüße aus Garmisch-Partenkirchen

Sonntag, 22. Mai 2016

Hallo Grete, Hallo Hans,
heute möchten wir uns nach fast einem Jahr, bei euch melden. Wir haben von euch den Hybriden Simba am 22.August letzten Jahres bekommen, vielleicht könnt ihr euch noch erinnern.
Wir haben mit dem Kerl die größte Freude, auch wenn er schon einiges vernichtet hat. Wir wollten euch ein paar Bilder zukommen lassen, damit ihr seht wie er sich entwickelt hat. Wir sind sehr stolz auf unseren Simba und würden uns wünschen einen Bruder oder Schwester von ihm, noch zu bekommen.
Mit herzlichen Grüßen aus Garmisch-Partenkirchen, Sepp und Esther

DSCN0261 SAM_0934 DSCN0294

Regenbogenbrücke

Samstag, 21. Mai 2016

Er hat uns die 11 Jahre viel Fruede bereitet. Er war absolut familienfixiert, gut zu Kindern und auch während seiner Krankheit in den letzten 3 Monaten ein absoluter Kämpfer.

Bildschirmfoto 2016-05-13 um 18.02.21_2

Moschino von den Gänsewiesen

 

Ich muss Dich loslassen – ich hab‘ Dir Dein Los gelassen…