Archiv für die Kategorie „Entlebucher Sennenhund“

Alter Hund – Wo LEBT noch ein alter Sennenhund?

Donnerstag, 22. Februar 2018

Alte Hunde strahlen eine grosse Abgeklärtheit und innere Ruhe aus. 

ICH BIN YVETTE von den Gänsewiesen, heute 16 Jahre und 5 Monate alt.

Meine Sturm- und Drangzeit ist längst vorbei.

Lange Spaziergänge sind nicht mehr möglich.

Die Alltagsroutine funktionier noch ohne Worte.

Graue Schnauze und viel Schlaf – soll dies jetzt mein letzter Winter sein?

Gerne möchte ich wissen, wo es einen Hund über 14 Jahre gibt.

Schreibt doch bitte in Kommentar ein par Zeilen.

Wie geht es dir? Wo wohnst Du?

Bist du ein Rassehund?

Oder ein Mix? – freut mich genauso wenn ich von dir lese?

Ganz egal aus welcher Zucht du kommst, melde dich, damit ich nicht als altes Überbleibsel hier zu Wort komme.

 

 

Swissydog – Haushund – Familienhund

Sonntag, 18. Februar 2018

Trotz vieler Bemühungen will die Verbesserung in der Hunde-Reinzucht nicht richtig gelingen. Vor 20 Jahren kannte ich noch zwei 17 jährige GSS. Wo sind jetzt die alten Sennenhunde über 15 ?

Das es in der Rassehunde Zucht Probleme gibt und die Steigerung der Gesundheit und Lebenserwartung höher sein könnte ist kein Geheimnis.

Mut zur Lücke, auch wenn für uns anfangs Unsicherheit und Angst im Raum stand. Mit der Haltung, die eine entsprechende Akzeptanz und Achtsamkeit beinhaltete, haben wir das Hybrid- Kreuzungsprojekt mit Namen „SWISSYDOG“ begonnen.

Die alten Denkmuster wichen einer neuen Herausforderung in der Weiterentwicklung der Zucht.

Eine Kooperation mit verschiedenen Züchtern unterschiedlicher Rassen und Vereine war ein richtiger Weg, der langfristig erfolgreicher ist, als die Einbahnstrasse der Inzucht mit geschlossenen Zuchtbüchern.

Facebook Gruppe „swissydog – das beste der sennenhunde?“  steuert auf die 1 000 Mitglieder zu:

 

 

Da will einer der erste sein?

Titelverleihung …..

Dienstag, 23. Januar 2018

…ist immer eine Freude.

Kiesel von den Gänsewiesen  hat vom ÖKV den Österreicher Jungenchampion verliehen bekommen.

Zwischenzeitlich hat Kiesel auch die Zuchtuntersuchungen  abgeschlossen. Sie hätten nicht besser ausfallen  können.

Gesundheitscheck:

  • HD A1
  • ED frei
  • OCD frei
  • Patella Grad 00
  • Herz, Nieren Schall obB
  • Ureteren untersucht – normal
  • prcd-PRA – Genotyp A – N/N
  • Augen ECVO: alles frei
  • Goniodysplasie frei

3. Geburtstag

Montag, 22. Januar 2018
Hallo, liebe Grete,
hier meldet sich wieder einmal Julchen aus Wien! Hurrrrraaaaaah, ich habe heute schon meinen 3. Geburtstag gefeiert! Jetzt bin ich schon eine richtige Hundedame geworden und gar nicht mehr die wilde Henne, wie sie mich hier in der Gegend alle genannt haben.Ich war voriges Jahr mit meinem Frauchen auch sehr fleißig! In der Osterwoche waren wir ja bei dir auf der Ausbildungswoche. Es war wunderschön bei dir, und ich habe einige ganz liebe Freunde kennengelernt. Mit dem Hochziehen am Halsband-wie es uns unser ‚großer Meister Felix‘ gelehrt hat, konnte ich mich zwar nicht recht anfreunden, aber ich glaube, mein Frauchen hat noch viel mehr darunter gelitten.
Im Mai war ich dann mit meiner Hundegruppe auf einem Körperspracheseminar  am Ötscher. Dort wurden wir den ganzen Tag lang sehr genau beobachtet und auch videografiert.Am Abend wurden dann die Videos ganz genau analysiert-ich wurde ganz schön zerlegt-man sagte mir nach, ich sei ein sehr liebenswürdiger Rowdy! Na gut, da war ich auch noch sehr jung! Übrigens-mein Frauchen ist bei der Analyse auch nicht so gut davongekommen! Ihr hat man gesagt, sie müsste mit mir strenger sein! So ein Blödsinn, ich komm gut mit ihr aus, so wie sie ist!
Im Sommer waren wir  mit 14 anderen Hunden ein paar Tage am Ottensteiner Stausee und haben dort Wasserarbeit gemacht und im Herbst waren wir mit der Hundegruppe einige Tage in der Tschechei und haben dort in den endlosen Wåldern Fåhrtenarbeit gemacht! Das macht Frauchen und mir besonders viel Spaß-da kann mich keiner auf eine falsche Fährte locken!
Bei  schönem Wetter machen wir auch oft fungility-da sause ich dann durch gebogene Tunnel und über Wippen , Stangen und schräggestellte Wände und mein Frauchen keucht oft verzweifelt hinter mir her.
Ich hoffe, das kommende Lebensjahr wird genauso aufregend und spannend wie das letzte. Ich wünsche meinen Geschwistern ebenfalls alles Gute zum 3. Geburtstag und schicke allen Gänsewieslern ganz liebe Grüße aus Wien
Euer Julchen

Hallo nach Oberösterreich

Donnerstag, 18. Januar 2018

Hallo Grete, lieber Hans!

Ich hoffe Ihr hattet es an den Feiertagen etwas ruhiger und konntet ihm Kreise Eurer Familie die Festtage genießen.

Wir hatten sehr schöne Weihnachten und sind gut ins neue Jahr gerutscht.

Etel machten wieder mal die Böller zu schaffen, aber sie hat es ganz gut übertaucht.

Darion und Etel sind ein gutes Gespann geworden. Die alte Lady ist nach wie vor spaziergehfreudig und sehr lebendig.

Längere Spaziergänge machen ihr nichts aus, wenn Etel mal nicht mit will, zeigt sie das sehr deutlich. Dann hilft kein Zureden und Überreden – MADAME will nachhause. Geschäfte wurden erledigt und somit gibt’s eigentlich keinen Grund mehr mit zu gehen……. J dann geht’s den Weg retour und schnell wieder ins Haus, wo sie es sich dann gemütlich macht und auf uns wartet bis wir wieder da sind.

Eigenwillig sind´s die Oberösterreicher/Entlebucher…..

Die Fotos sind letzte Woche entstanden nach dem großen Schneefall!

 

Wir schicken ganz liebe Grüße nach Oberösterreich

Regenbogenbrücke: Herby Von den Gänsewiesen 27.09.2008 – 02.01.2018

Sonntag, 7. Januar 2018

Liebe Grete, lieber Hans,

 

Unser Herby ist gestern nach kurzem und doch scheinbar schwerem Leiden viel zu früh von uns gegangen und reißt ein Riesenloch in unsere Herzen.

Wir hatten so einen Glücksgriff mit ihm gemacht. Er war ein einzigartiger, wunderschöner, ganz besonderer und immer kerngesunder Hund.

Genau 9 Jahre, nachdem er bei uns eingezogen war, erkrankte er plötzlich und hatte starke Atemnot. Das Lungenröntgen verhieß nichts Gutes; Lungenentzündung oder auch Lungentumor, die Tierärzte bereiteten uns jedenfalls vor, dass wir mit dem Schlimmsten rechnen müssten.

Er bekam Antibiotika gespritzt und sprach erst gut auf die Therapie an. Sein Zustand verbesserte sich und ließ uns Hoffnung schöpfen. Gestern verschlechterte sich sein Zustand dermaßen rapid, sodass er am Abend über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Wir vermissen ihn sehr!

 

Liebe Grüße und vielen Dank für den tollen Hund!

 

Familie Z.

 

P.S.: In eurem Blog habe ich von einer 17-Jahre alten Hündin mit dem Namen Yvette von den Gänsewiesen gelesen. Dieser Name findet sich auch in Herbys Ahnentafel wieder. Kann es sein, dass sie Herbys Großmutter ist? Wenn ja, hätte er genetisch gute Voraussetzungen gehabt, alt zu werden.

 

Schnee Königin

Sonntag, 31. Dezember 2017

 

Liebe Grete,

Endlich Schnee Juhuu!

Frohes Fest und guten Rutsch ins Neues Jahr!

Lg,
Fam. V.

Seltenes Weihnachtsgeschenk

Freitag, 29. Dezember 2017

Für mich gab es neben schönen Stunden in unserer grossen Familie und allem Drumherum noch eine besondere Freude zu erleben.

Yvette von den Gänsewiesen feierte mit uns das 17 mal !!! Weihnachten.

 

Sonntag, 24. Dezember 2017

Nun wünschen wir euch ein besinnliches, schönes Weihnachtsfest und ein erlebnisreiches, gesundes Neues Jahr 2018!
Herzliche Grüße
Michaela, Hans-Jürgen und Zeri Schatz

Sonntag, 24. Dezember 2017

Hallo Grete , liebe Gänsewiesner !

Meine Zweibeiner und ich wünschen Euch allen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mir geht es sehr gut 😊 , ich höre mehrmals täglich wie brav und lieb ich bin – ich bin‘s wirklich . Immer noch sehr verspielt, aber wenn’s heißt „aus“ , dann höre ich sofort auf – eben – brav , mache meinen Menschen viel Freude.
Liebe Grüße
Pamina