Archiv für die Kategorie „Tagebuch“

Vroni aus dem Burgenland

Samstag, 25. November 2017

Liebe Grüße aus Eisenstadt!

Hallo Grete , wie du siehst hat sich Vroni gut entwickelt.
Sie ist ein wirklich schlauer Hund.Wir sind viel in der Stadt unterwegs da ist sie sehr brav,sie neigt nur dazu , alle die man Grüßt sehr überschwänglich zu Begrüßen🙄 . Im Aufzug zu fahren findet sie einfach blöd , trotz Bergen von Leckerli will sie da nicht rein…..In der Hundeschule macht sie sich ganz gut , ist der Klassenkasperl.
In der Hundespielrunde unserer Tierärztin lernt sie wie man sich in der Gruppe verhält — Vroni liebt unsere Tieärztin , das ist mir noch mit keinem Hund passiert😍🤣.
Unsere alte Hündin mussten wir vor 2 Wochen einschläfern,aber Vroni fühlt sich nicht einsam,ganz im Gegenteil sie ist seit dem viel entspannter.
Soweit von uns ……
Lg Christina

„Aus welcher Zucht kommt dein Hund?“

Freitag, 24. November 2017

Leseprobe

 

FCI-anerkannt oder Dissidenz – wo liegen die Unterschiede?

 

Der Kynologenverband ist somit eine Institution, die eine unantastbare Monopolstellung genießt. Ökonomen erklären die mit Monopolen verbundenen Gefahren folgendermaßen: eine Monopolstellung geht nicht nur zu Lasten der Verbraucher (also Hundehalter), es mindert auch den Zwang, sich um Effizienz und gute Qualität der Produkte (in unserem Fall unsere geliebten Vierbeiner, also Lebewesen!) zu bemühen. Das heißt im Klartext: solange es nur eine anerkannte Instanz pro Land gibt, gibt es keinerlei Konkurrenzdruck durch andere Mitbewerber. Verständlich also, dass gegen Dissidenzvereine gewettert wird. Das Argument, dass FCI-anerkannte Vereine für besondere Qualität und strenge Kontrollen und Zuchtvorschriften eintreten, ist in Zeiten wo Dobermänner reihenweise vor Erreichen ihres 5. Lebensjahres umfallen, Erbkrankheiten rasseübergreifend bewusst unter den Teppich gekehrt werden oder Möpse und Französische Bulldoggen routinemäßig eine Rachenerweiterung erhalten lange nicht mehr haltbar!

Selbstverständlich gibt es neben den Negativbeispielen aber auch jene Züchter, die sich mit Leib und Seele ihren Hunden widmen und für sie leben. Doch diese sind lange nicht mehr nur in „geprüften“ Zuchtvereinen zu finden. Ganz im Gegenteil. Immer mehr kehren den offiziellen Verbänden frustriert den Rücken, weil Richter nicht nach Leistungsfähigkeit und Rassestandard richten, sondern Machterhalt und Einfluss ganz oben auf ihrer Prioritätenliste stehen haben. Freilich gilt auch hier: nicht alle dürfen in einen Topf geworfen werden, doch gleicht es einem Kampf gegen Windmühlen, die schwarzen Schafe auszumerzen. Rückläufige Meldezahlen sowie ein kontinuierlicher Besucherrückgang der offiziellen Hundeausstellungen belegen dies.

 

 

Zuchtpapiere – das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind?

 

Aufgeschlossen gegenüber neuen Erfahrungen und neuen Menschen.

Freitag, 24. November 2017

Hi Grete :)
Rocco hat mittlerweile 15 kg und fühlt sich meiner Ansicht Bernerwohl bei uns.
Rocco war nun schon zwei mal in der Hundeschule, freut sich immer auf Artgenossen zu die er mehrmals in der Woche Kontakt hat. Auch den Pferdestall durfte er schon kennenlernen.

Rocco ist total anhänglich, hat mich als Rudelführer akzeptiert und ist sehr aufgeschlossen gegenüber neuen Erfahrungen und neuen Menschen.

Er bereitet uns sehr große Freude u versteht sich auch mit den anderen Familienmitgliedern herrvorragend!!

Lg Birgit

Neueste Hunde(Rasse) – ROBO der beste Hund der Welt

Mittwoch, 22. November 2017
  1. Gewicht 25 bis 30 kg (wie Entlebucher Sennenhund)
  2. Für Anfänger geeignet
  3. Für Familien mit Kindern geeignet
  4. Für Allergiker geeignet.
  5. Kann alleine bleiben ohne zu bellen und lärmen.
  6. Für Stadt und Land geeignet.
  7. Er ist dem Besitzer nie wütend, auch wenn dieser ihn schlägt.
  8. Wenn der Besitzer ihn ruft, ist er sofort an der stelle und ist nicht nachtragend.
  9. Er ist vom ersten Tag stubenrein.
  10. Er ist gutmütig.
  11. Er ist gehorsam lern- und aufbaufähig.
  12. Er ist zufrieden, auch mit kleinsten Dingen.
  13. Er ist pflegeleicht und geduldig.
  14. Er geht ohne Leine Fuss.
  15. Er begleitet sie durch Wald und Flur und kann mit ihnen Joggen gehen.
  16. Er folgt auf Knopfdruck und toll – sie zahlen keine Hundesteuer!

The New SpotMini

Familientreffen

Dienstag, 21. November 2017

Hallo liebe Grete,
Wir wollten dre mal wieder ein paar Bilder zu kommen lassen… Der Emmi gehts super!!! Sie is auch schon a bissl ruhiger geworden. Gibt es eigentlich mal ein Familientreffen?! Viele liebe Grüße Familie L.

 

Familientreffen ja –  

Emmi (Ybsi ) will ihre Geschwister sehen. 

Wir laden zur Frühlingswanderung ein und wünschen das ganz viele kommen. 

Frühlingswanderung: 21.4.2018

 

 

Die Zeit vergeht

Montag, 20. November 2017
Hallo Grete! Nun lebt Sammy ja schon wieder 2 Monate bei uns. Die Zeit vergeht. Uns geht es gut und Sammy wächst…..
Zur Hundeschule gehen wir auch schon, wenn es die Zeit erlaubt.
Sammy gefällt es in der Hundeschule sehr und natürlich bei uns auch.
Bis bald und liebe Grüsse
Die B.

Zitat

Sonntag, 19. November 2017

„Seit ich Menschen kenne, liebe ich die Tiere“
(Arthur Schopenhauer, 1788 – 1860 deutscher Philosoph)

Sky

Samstag, 18. November 2017

Liebe Grete,

Langsam lebt sich Sky bei uns ein. Am Samstag nach der Reise war er sehr aufgeregt und unruhig. Mit jedem Tag klappt es immer besser. Wir haben alle den kleinen Welpen ins Herz geschlossen. Ich freue mich, dass Sie bei der Ausstellung einen großen Erfolg hatte. Wir werden Ihnen auch in der Zukunft Fotos von Sky schicken. Liebe Grüße
Asta

freundlich zu allen Hunden

Freitag, 17. November 2017

Hallo,

Ich wollte Ihnen Bilder von unserer Luna schicken.
Sie hat sich bei uns gleich sehr gut eingelebt und hat einen super Charakter. Sie ist sehr lieb und lernt echt schnell!

Sie versteht sich auch sehr gut mit fremden Hunden, wie auf einem Bild dem Labrador von meiner Freundin.

Gruß
Markus

5 Tage Hundeshow Leipzig – FCI

Mittwoch, 15. November 2017

Die größte Weltklasse Veranstaltung plus German Winner Show  mit über 31 000 Hunde –  war der aussergewöhnlichste Hunde Sport Wettkampf im Jahr 2017

Aus unserer Zuchtstätte „von den Gänsewiesen“ haben  4 Entlebucher Sennenhund-Weibchen am World Dog Event mit grossem Erfolg mitgemischt.

Herzliche Glückwünsche und ein grosses Danke den Besitzern von ZERA, AGNITA und NOMI  die sich und ihre Hunde perfekt auf diese Grossveranstaltung vorbereitet haben. Dann kam es noch auf den spannenden Augenblick einer  fachgerechte Präsentation im im Ring an, wo jeder  Hundeführer seine Nerven im Griff haben musste und sein bestes gab.

Die Ergebnisse der Gänsewiesen Entlebucher –

sind mit einer Zweitplatzierung, einem dritten Platz, Vorzüglich und einem Sehr gut mehr als zufriedenstellend. 

Zera in der Veteranenklasse war in Konkurrenz mit fünf Hündinnen die vier Jahre jünger als sie waren. Typ Gangwerk, Gebäude, Gebiß, Haarkleid, Rute, Ausdauer, Wesen usw…..Bravo zum Platz 2.