Archiv für die Kategorie „Tagebuch“

Frohe Ostern

Sonntag, 20. April 2014

Liebe Grete,

von uns die besten Grüße zum Osterfest. Wir sind mit Fritz für 6 Wochen auf Sylt. Er findet die neue Umgebung unheimlich spannend und kann gar nicht genug von Sand und Wind bekommen. Am Liebsten würde er den ganzen Tag am Strand verbringen, besonders wenn sich gleichgesinnte Kumpels auf der Piste befinden. Wie Du siehst geht es ihm bestens und er fühlt sich rundum wohl.
In diesem Sinne liebe Wünsche an alle auf den Gänsewiesen, Hermann und Angelika
swissydog am Meer DSC02095
Auch ich wünsche der Sennenhunde -Blog Gemeinde frohe Ostern und Frühlingsstimmung bei den Spaziergängen. 

Brief von der Teibballtrainerin Bärbl Runggaldier

Sonntag, 20. April 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Geprüfte Treibballtrainerin, Autorin und Kundin bei Ihnen, möchte ich Ihnen mal zu Ihrem
Artikel TREIBBALL “YELL-O”
fachkundige Erfahrungen mitteilen und erklären.

Der Schweineball ist absolut kein “Treibball” er gehört wirklich in den Schweinestall, dort kann er als Futterball, Beschäftigungsball für die armen, in schlechter Haltung aufwachsenden Schweine verwendet werden.

Nun zähle ich Ihnen die Nachteile dieses Schweineballes, welcher eigentlich schon Tierschutz relevant ist auf:
Beim Schweineball, oder dem Running Egg sind die Folgen dieses “Spiels”, besser Hetzjagd:

Der Hund bekommt die harten Bälle nicht zu fassen, das Anstupsen

mit der Nase ist schmerzhaft für ihn, sie flutschen ständig weg und

der Hund baut Frust auf! Web:

Außerdem kann sich der Hund deutlich über den Ball stellen, so Besitz anzeigen und gegebenenfalls auch den Ball gegenüber dem Menschen verteidigen.

So lernt der Hund, sich alleine zu beschäftigen – der Mensch wird nicht mehr beachtet, die Interaktion fehlt.

Auf Dauer entsteht ein gefährlicher Abrieb der Zähne, die nicht selten sogar ausgeschlagen werden.

Bildschirmfoto 2014-04-08 um 22.56.06

Dieser Hartplastikball ist auf jeden Fall stabiler als die Zähne der Hunde, die ja auch mit geöffnetem Maul die Bälle treiben!! Durch das Anschlagen am Sauball kann der Zahn sich bis in die Wurzel spalten!!! :-(((

Das “Tötenwollen” des Balles wird forciert. Also es ist kein kontrolliertes Jagen, sondern selbststimulierende Hetzjagd!
Durch diese Art der eigenen Befriedigung gerät der Hormonhaushalt außer Kontrolle, da der Hund durch sein selbst stimulierendes Jagdverhalten einerseits enorme Glückgefühle empfinden kann, aber auch einen Adrenalin Überschuss
produziert (Adrenalin = Stresshormon).
Kaputte “Schafe”, d.h. Gymnastikbälle, kranke, gestresste, bellende und unkontrollierbare Hunde, die hauptsächlich nach außen orientiert sind und ihren Menschen ignorieren, das ist nicht Ziel von Treibball.
Mit dem Ferkelball wird dem Hund etwas antrainiert, das wir ihm am Gymnastikball (ich empfehle die Togu Bälle, welche es in sehr schönen, ansprechbaren Farben und Qualitäten gibt), wieder abgewöhnen müssen!

Als Treibballtrainerin mit 1000enden von 2 und 4beinigen Kunden, bitte ich Sie, doch diese Aspekte mal zu überdenken und von der Werbung für den Schweineball Abstand zu nehmen.
Gerne schicke ich Ihnen auch ein Muster meines veröffentlichen Buches:

Treibball – Ideen
100 Karten – 1000 Möglichkeiten,
in deutscher Sprache ISBN-Nummer 978-3-00-041390-2 in englischer Sprache ISBN-Nummer 978-3-00-045600-8 VK. 35€ plus Versand 

Bitte verstehen Sie mein Anliegen zum Wohle der Hunde. Besten Dank und tierische Grüße

Bildschirmfoto 2014-04-08 um 22.53.02

 

 

 

 

Spaziergänge

Sonntag, 20. April 2014

Liebe Grete,

nun steht das Osterfest vor der Tür, und wir möchten Dir einen herzlichen Gruß aus Boppard schicken.

Cleo (Suse) geht es prima. Sie genießt ihre Spaziergänge, bei denen sie – wie soll es anders in einem kleineren Ort sein – fast täglich ihre „Stammkollegen“ begrüßt.

Leider wurde sie vor einiger Zeit von einer Kindergartengruppe regelrecht überfallen und gestreichelt. Seitdem geht sie direkt schreckhaft kleinen Kindern aus dem Weg. Mit viel Geduld sind wir aber dabei, dieses Erlebnis wieder auszubügeln. Sonst ist Cleo weiterhin sehr ausgeglichen und immer für jeden Schabernack bereit.

Alles Gute, ein schönes, erholsames Osterfest und
ganz herzliche Grüße,
Christel und Gerhard

Foto

 

Leonhard liebt seinen Pacco über alles

Freitag, 18. April 2014

Hallo Grete!

Hab schon lange nichts mehr von uns hören lassen.
Haben wieder Nachwuchs bekommen, eine kleine Melanie!
Für unseren Herrn Hund bedeutet es auch wieder eine Umstellung.
Jetzt hat er zwei Kinder auf die er aufpassen muss bzw. darf.
Leonhard liebt seinen Pacco über alles, am liebsten würde er ihn mit ins Bett nehmen. Spielen tun die beiden auch gerne miteinander.
Hoffe euch gehts auch gut, und ich wünsche euch wieder eine wunderschöne Woche für euren diesjährigen Hundekurs.
LG Eva mit Familie

Liebe Grüsse von Wellington :-)

Donnerstag, 17. April 2014

 

Die Verbundenheit zur Gänsewiesen-Hunde-Familie ist was tolles.

 

GSS Swissydog Rüde von den Gänsewiesen

 

Aus Ungarn stammt dieses  aktuelle Foto von Wellington von den Gänsewiesen, der bald seinen 2. Geburtstag feiern wird.

Gustls mysteriöse Brech-Attacken

Mittwoch, 16. April 2014

 

Seit kurzem hat Gustl nach intensivem Wasser trinken (nach Laufen oder Spielen) explosionsartig sein Futter gebrochen – es ist richtig einen halben Meter herausgeschossen.

Wir waren ratlos und verzweifelt, was hat er nur für ein Leiden?  Gottlob sind wir bald draufgekommen: das Zeckenhalsband war zu eng !!

Es ist wirklich eine Schande, wir haben jahrzehntelang Hunde und glauben erfahren zu sein – und dann passiert so was. Arm sind die Hunde, weil sie nicht zu uns sprechen können…

Bitte Grete – stell diese Zeilen auf Deinen Blog, damit alle aufpassen, die ein Zeckenhalsband montieren. Denn laut Beschreibung soll es ja möglichst eng angelegt werden.

Liebe Grüße

Clarissa

Zwischenstand

Mittwoch, 16. April 2014

Hallo Frau Stadlbauer,

ich wollte Ihnen mal einen Zwischenstand geben wie es bei uns mit der lieben Kira so läuft J Ist ja doch schon wieder eine Weile her…

Wie sie auf den Fotos sehen können geht es ihr wunderbar. Sie ist so ein liebevoller Hund – nur büchst sie gerne mal aus zu den Nachbarshunden ;-) Ich hoffe Ihnen und Ihrer Familie samt Hunden geht es gut!

Herzliche Grüße

Anna B.

swissydog von den gänsewiesensennenhunde

Balu Benito

Dienstag, 15. April 2014

Neugieriger Hund-

kommt jemand? oder soll ich mit Frauli hinaus in die Luft gehen?

neugieriger Hund

 

 

Blau wohnt in Niederbayern und zeigt sich in allem von seiner besten Seite.

Swissydog Rüde

Regenbogenbrücke

Dienstag, 15. April 2014
RIK  von den Gansewiesen,  2000 bis 2014 
Über die Regenbogenbrücke hat uns wieder ein Entlebucher  verlassen.RIK  von den Gansewiesen,  2000 bis 2014
Mutter: Holle von den Gänsewiesen
Vater: Ashley from Balihara Ranch
07042010002
Je schöner und voller die Erinnerung, 
desto schwerer die Trennung. 
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in eine stille Freude. 
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, 
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich. 
Dietrich Bonhoeffer

Pablo-Hund in Not

Montag, 14. April 2014
 swissydog braun DSCN8163
Aufgrund des Todesfalls unseres Vaters müssen wir leider eine neue Unterkunft für unseren Pablo finden. Er ist ein sehr lebendiger und liebenswerter Hund, der viel Aufmerksamkeit und genügend Zeit für Aktivitäten benötigt. Dieses können wir Pablo leider aus beruflichen Gründen zur Zeit nicht bieten und deshalb suchen wir dringend ein neues Zuhause.
Nähere Details:Name: Pablo Braun der 2.

Rasse: Swissydog

Geburtsdatum: 3.10.2011

Notwendige Impfungen alle bis Jänner 2015 vorhanden

Eigenschaften: beschützt sein Revier, lernfähig, lebendig, Familienlieb, braucht viele Streicheleinheiten

Bei Interesse würde ich mich freuen, wenn du dich bei mir meldest:

Clemens Just, Bockgasse 25, 4020 Linz, Tel: privat: 06763124874, beruflich: 0664825661, Email: justc@tmo.at