Archiv für die Kategorie „Tagebuch“

Fündig – Es ist der Weidenbohrer…

Mittwoch, 17. September 2014

“Ich hab’s im INET gefunden” schreibt mir W. 

Weidenbohrer

Weidenbohrer

http://de.wikipedia.org/wiki/Weidenbohrer

 

Der fertige Falter (Bild) habe ich vom Wikipedia “entlehnt”!

Der fertige Falter fliegt vom. Mai bis August und hat keine Fresswerkzeuge, somit kann er/sie sich ausschließlich der Paarung widmen (?)

Mira und Unja

Dienstag, 16. September 2014

Danke für die Fotos der beiden.

Mira u. Unja 1.9.2014 031 Mira u. Unja 1.9.2014 010_1

Liebe Grete,

heute hatte Mira Besuch von Unja. Unja ist mit 5 Monaten schon größer als
Mira.

Liebe Grüße
Helga

Geburtstag

Montag, 15. September 2014

Hallo Grete,

 

schon lange nichts mehr voneinander gehört.

 

Aber heut‘ hab ich Geburtstag, 6 Jahre!! Muß gefeiert werden bei

Rinderbraten und Nudeln.

 

Auch viele Glückwünsche an alle meine Geschwister und meine Eltern. Ich hoffe, denen geht’s allen

auch so gut wir mir.

 

Allen Gänsewieslern viele liebe Grüße und daß alle recht gesund bleiben.

 

Euer Finn mit seinem  Rudel

IMG_1605

 

Herzlichen Glückwunsch! Wie schnell sind diese 6 Jahre vergangen.

Hilfestellung

Montag, 15. September 2014

Sehr Geehrte!

Unlängst war mir diese Raupe am Radweg aufgefallen! Während mir bekannte (gesichtete) Raupen meist grün, bunt aber sehr oft in Kombination behaart auffielen muss ich gestehen, dass ich wahrscheinlich mit dieser “Raupe” falsch liege, nach der Metamorphose einen Schmetterling erwarten zu dürfen.

rote Raupe

 

Könnten Sie mir freundlicherweise weiterhelfen bzw. mitteilen um wessen Raupe es sich beim vollendeten “Tier” handeln könnte.

Vielen Dank schon jetzt im Voraus.

Darf ich mich vorstellen:

Montag, 15. September 2014

Entlebucher Sennenhund – Argos vom Berghäusl

 

  • Bin ein strammer Rüde
  • Hübsch
  • Frech
  • Wild (werde nicht müde)
  • Vielfrass ( fresse alles was Herrchen kocht)
  • Liebe mein Herrchen
  • Folgsam (ist noch ein Fremdwort)

 

Stolzer Besitzer von 16 qm imcl. Hütte, Bett, Perserteppich, warmer kuscheliger Decke ( schon etwas angeknabbert), sowie Benützer (natürlich kostenlos) des Stuhles von meinem Herrchen. 6 qm sind überdacht zum Schutz von Regen, Schnee und bieten Schutz vor zu viel Sonne.

Ich bin 10 Wochen alt, wachse schnell und habe Ausdauer.

Vom ersten Tag an bin ich in meiner Luxusunterkunft, fühle mich sehr wohl und mein Herrchen verbringt sehr viel Zeit mit MIR. (Hat ja sonst nichts zu tun)

Sollte jemand mit mir tauschen wollen- kommt überhaupt nicht in Frage.

Grüsse und Schleckerli von ARGOS

Mango´s Jahresrückblick

Sonntag, 14. September 2014
Hallo Grete & Hans!Wir dachten uns, dass wir euch ein paar Eindrücke von Senta (Mango) und ihrem ersten Jahr bei uns zukommen lassen:Schon als junge Hündin half sie immer gerne beim Holz holen:
Berner Sennenhund
Auch liebte sie von Anfang an das Spielen mit ihren Artgenossen:
20131222_110337
Nun ist sie schon über ein Jahr alt und es geht ihr nach den anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Durchfall und der Schulter/Hüften sehr gut. Sie ist zu einer wunderschönen Hündin herangewachsen und hat sich super in unsere Familie integriert. Sie geht sehr gut mit Kindern um und jagt auch nicht mehr das Wild. Leider aber immer noch unsere bzw. fremde Katzen…. Am liebsten verbringt sie den ganzen Tag im Freien, auch mal gerne in der Hängematte :-)
DSC_0479
Eine ihrer Lieblingsposen:
DSC_0478
Wir hoffen, euch und euren Tieren geht es gut!?Liebe Grüße, Gerda & Christian

Den oanzig’n Vorteil den de Menschen håm…

Samstag, 13. September 2014

…is’, dass se se leichter tuan ois vo ob’m z’seng!

Wås is’n då in da Fuattaschissl drein?

Grosser Schweizer Zweibeiner

Dafia tat i a nu gern lerna auf zwoa Hax’n z’geah.

A guade Tåt – heite “Bienen in Not”

Freitag, 12. September 2014

image

 

Mit der Bitte um Unterstützung und Weiterverbreitung.

Das Leitwolftraining

Freitag, 12. September 2014

Viele kennen es schon – das Leit-Wolf-Training

Im Training sind die natürlichen Bedürfnisse des Hundes versteckt enthalten.

Ein guter Hundehalter schlüpft in die Rolle des Leitwolfes.

 

Das Interview

Auf Fährte – Mira und Unja von den Gänsewiesen

Donnerstag, 11. September 2014

Liebe Grete,

 

zwei Fährten-Fotos von Nürnberger “Gänsewiesen” Hunden.

Mira (3 Jahre) und Unja (5 Monate).

Miras liebste Arbeit, unter all dem was wir so machen, ist immer noch suchen. Egal was und wo.

Unja –  unsere (Fast)-Nachbarin hatte ihren ersten Fährten-Unterricht.

Dank Andrea, Leiterin unserer Fährten-Gruppe, war schon der 3.Versuch an diesem Tag ein voller Erfolg, wie man auf dem Bild gut sehn kann.

 

Hoffe Euch allen geht es gut und grüße herzlich aus Nürnberg

 

Helga

Fährte 03 Fährte 10.08