Geschwistergruppe

16. März 2017, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Tagebuch

Hallo Grete!
Hatten am Wochenende wieder Schriftverkehr mit ihren Geschwistern.
Ihre Schwester, Emma, ist gerade wieder läufig. Ihr Bruder Damy ist bei deiner Erziehungswoche bei euch angemeldet.  Ihr Bruder Otto hat bereits 48kg und sieht toll aus.
Ich denke, wenn Haley’s Schwester wieder läufig ist, dann wird’s bei uns vielleicht auch nicht mehr lange dauern. Bis jetzt merken wir noch nix. Haley ist ganz normal wie immer, ihre Scheide und die Zitzen sehen auch normal aus…..
Liebe Grüße aus dem verregneten Hessen
Nicole & Tom

eine wahre Berreicherung

15. März 2017, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Entlebucher Sennenhund, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Tagebuch

Hallo Grete!
Unser Balu ist nun schon 6 Monate alt und eine wahre Berreicherung für unsere Familie.
Es geht ihm sehr gut, und er hat sich gut eingelebt.
Es gibt kaum Probleme, außer dass er sehr unsicher ist, gegenüber Fremden beim Spazieren.
Er bellt jeden lautstark an und es ist schwer ihn da rauszubekommen. Aber wir bleiben dran :-) über einen Tipp würden wir uns freuen.

Liebe Grüße aus Kärnten,
Familie R.


Antwort Kommentar

 

der Wiederholungstäter sagt:

Dem Kleinen ist seine ganze Welt um ihn herum, noch viel zu groß und beeindruckend?

Das sagt mir das Bild. „Wär ich bloß schon so groß wie ihr!“
Ich würde mich für mehr Augenhöhe entscheiden? Ich denke da ist die verhältnismäßig lange (wuchtige) Leine kein Sicherheitsfakto für Balu.
Vielleicht bei Begegnungen mit den so großen Leuten euren Balu ablenken ? Eure Aufmerksamkeit ihm zuwenden? Sich mal auf eine Parkbank setzen und dabei den Größenunterschied verringern und ihn – mit Hilfe eurer Gelassenheit – an die Welt gewöhnen lassen.

Ich saß und/oder hockte viele Stunden nahe an meinem Hund um ihn mit der „Gefahr“ der Radfahrer, der „Geschwindigkeit“ der Jogger und der „Bedrohung“ bulliger Kinderwagen zu gewöhnen. Auch um ihm die Angst vor komischen übergroßen Müllsäcken zu nehmen, die sporadisch und plötzlich am Wegesrand zu lungern scheinen.

Viel Freude und Verständnis mit eurem Schatz!

 

Kimba hat heute ihren 2. Geburtstag

14. März 2017, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Swissydog, Tagebuch

Vor wenigen Tagen bekam ich das Geburtstagsfoto von Kimba.

Hallo liebe Grete,
unsere Kimba (eigentlich O-Kimba) hat heute ihren 2. Geburtstag. Es ist verrückt, wie schnell die Zeit vergeht. Auf dem Foto ist sie links. Daneben sitzt Akira, die am 26.3. 4 Jahre alt wird. Beide sind Gänsewiesen Hunde.
Ich kann nur immer wieder sagen, wie toll es ist zwei Hunde von der gleichen „Rasse“ (Swissydogs-GSS) zu haben. Die beiden harmonieren fantastisch und haben die selbe Art zu spielen.
Hier kann ich auch nur wieder sagen: Zwei Hunde- doppelte Freude.
Wir sind zur Zeit mit beiden Mädels in der Schweiz und werden von 90% hier angesprochen, was das für tolle Hunde sind.
Viele Dank dafür!

Liebe Grüße
Sabine und Familie

Swissydog GSS

Nachricht von Smilla

13. März 2017, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Swissydog, Tagebuch
Hallo Grete,
jetzt haben wir unsere Smilla schon ein halbes Jahr bei uns und wollen uns einfach mal wieder kurz melden.
Sie hat sich prächtig entwickelt und ist auch ganz schön gewachsen (ich habe im Anhang zwei aktuelle Fotos mitgeschickt).
Smilla ist ein absoluter Traumhund und macht uns sehr viel Freude, ob im Büro, zu Hause oder beim Spaziergang. Sie ist anderen Menschen und Hunden gegenüber aufgeschlossen
und genießt es gestreichelt und geknuddelt zu werden. Wir besuchen regelmäßig die Hundeschule und treffen dort auch des Öfteren ihre Schwester Lina.
Es macht Spaß den beiden beim Spielen zuzusehen. Auch im Umgang mit unserem Pferd ist sie sehr vorsichtig, aber interessiert. Jetzt freuen wir uns auf den Frühling und sonnige Streifzüge durch den Wald.
Bis bald mal wieder und viele Grüße aus Fürth
Familie G. mit Smilla

Isabell-Ivory und Margarete von den GÄNSEWIESEN, genannt „Gretchen“

12. März 2017, Veröffentlicht in Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Mops/Puggle, Tagebuch, Veteranen von den Gänsewiesen

Ivy geb. Februar  2003  und das schwarze Gretchen,  geb. Juni 2007 fanden ihr Daheim in der Garten „Residenz“  bei der Fam. Christa und Günther H. in Wien. Ein toller Platz für Möpse.

Familien – „Residenz“ der Möpse

aus der  Kölner Rundschau:

Die schwarzen und beigefarbenen Möpse der Hemers sind kerngesund, turnen mit den anderen durch den Garten, kläffen sich an, machen kleine Kampfspiele. „Das ist kein Hund, das ist ein Zustand“, sagt der Mops-Freund – Quelle: http://www.rundschau-online.de/11520250 ©2017

 

Mit den Hemer´s trafen ich mich  immer wieder  auf Hunde Show´s.  Wir  quatschten und lachten miteinander  und ich durfte  immer wieder zum  Ausstellungserfolg gratulieren. Das ging so über Jahre,  bis alles immer leiser wurde. Ivy und Gretchen haben Günther und etwas später, total unerwartet  auch Christa überlebt.

Dank Präsident KommRat H. Hallwirth (Mops Clubs)  gab es für die H. Möpse ein gutes Happy End.  Eine sehr engagierte Züchter Kollegin übernahm die Mops-Vollwaisen.

Ein besonderer Dank an Frau W.  – ich bin glücklich, das die 10 – und 14 jährige „von den Gänsewiesen“ bei ihnen eine neue Heimat haben.

Die „Wiener“  im neuen Rudel. Foto: Weßling

Ilvy von den Gänsewiesen, im 15. LJahr.  Foto Weßling

 

Für Alle die auch mal nach oben schauen…

11. März 2017, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde

und nicht nur nach vorne🤔

Unser Leben mit dem Appenzeller/Entlebucher Swissydog

10. März 2017, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Swissydog, Tagebuch

Hallo Grete,

wir sind gerade zurück von unserer Hunderunde und haben uns gedacht, dass wir uns wieder einmal bei euch melden sollten!

Unsere Appenzeller/Entlebucher Dame ist nun fast 1 Jahr und 5 Monate und quietschvergnügt. Wir sind Stammgäste in der Hundeschule und machen jeden Kurs, Workshop und Hundewanderung mit, die die uns in die Finger kommen. Unsere Trainer sind sich einig, dass Leila eine ganz freundliche Appenzeller/Entlebucherin ist – sie ist und bleibt zwar ein Hund einer eher gern selbst-entscheidenden Rasse (:-) ), aber wir kommen gut mit ihr klar. Mit einer ausgeglichenen Abwechslung zwischen körperlicher Verausgabung, geistiger Forderung, liebevoller Konsequenz und Ruhe ist sie glücklich und (meistens) brav.

Sie begrüßt alles und jeden voller Elan und würde am liebsten 24 Stunden an unseren Beinen kleben – aber mit viel Geduld und Durchhaltevermögen (und eben auch wieder guten Trainern), werden auch diese „Problemchen“ immer besser.

Als Ersthunde-Besitzer zeigt uns unsere Leila immer wieder, wie man das Hier und Jetzt bewusst und in vollen Zügen genießt und unbeschwert durch die Welt tanzt!

Wir hoffen, dass es dir und deiner Familie gut geht und dass ihr euch bereits an den ersten Frühlingsboten erfreut – bei uns hat es gerade wieder geschneit – sehr zur Freude von dem Hund :)

Liebe Grüße und bis bald,

Michaela & Peter

 

Bruno/Amigo

9. März 2017, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Entlebucher Sennenhund, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Tagebuch

 

Liebe Greti,
wir schicken dir ein paar Bilder von unserem Bruno/Amigo.
Er bereichert unsere Familie jeden Tag aufs neue und kein Tag ist wie der andere mit ihm.
Unser Bruno ist ein ausgesprochen treuer liebenswerter und folgsamer Hund.
Er liebt lange Spaziergänge das Wasser und vor allem liebt er es Stecken nach Hause zu tragen und sie zu zerkauen.
Er zaubert uns täglich ein Lächeln ins Gesicht-vielen Dank für diesen tollen Hund.
Genießt den Frühling und die herrlichen Sonnenstrahlen
Herzlichst Familie P. mit
Bruno von Gänsewiesen

Umstrittenes Hundetraining

8. März 2017, Veröffentlicht in Tagebuch
Es ging um die Trainingsmethoden des Mexikaners Milan!
Ich empfehle einen Blick auf diese Sendung in der ORF TVthek:
Umstrittenes Hundetraining

Grosses Schweizer Treffen

8. März 2017, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Grosser Schweizer Sennenhund, Swissydog, Tagebuch

Hallo liebe Grete,

nun sende ich Dir ein Gruppenbild unserer GSS Gruppe .

Auf dem Bild sind 4! Gänsewiesenhunde versteckt . Erkennst Du sie?

Normalerweise sind wir noch viel mehr, aber das Wetter war an dem Tag so schlecht.
Es sind unkastrierte Rüden und Hündinnen dabei und ALLE vertragen sich! Das ist so toll an dieser Rasse.

Auflösung: 5. von links = Milow (Bruder von Kimba)
6. von links = Bailey ( Vollschwester von Milow und Kimba aus dem Wiederholungswurf von Gundi)
1. von rechts = Kimba
2. von rechts= Akira

Liebe Grüße
Sabine