von den Gänsewiesen
Über uns Entlebucher Grosser Schweizer Berner Appenzeller Mops Deckrüden   Welpen Kontakt > Blog alt english
alt
Rasse FAQ´s „Energy“ Fotogalerie

FAQs: Häufig gestellte Fragen:

Ist der Mops ein Schosshündchen?

Weil der Mops ein lebenslustiger, temperamentvoller Kleinhund ist, braucht er seine tägliche Bewegung notwendig. Er meldet wenn ein Fremder eintritt. Möpse sind ausgeglichen, fröhlich und lebhaft, haben Charme, Würde und Intelligenz.

Wie viel Auslauf braucht der Mops?

Obwohl der Mops so gedrungen wirkt, kann er schnell und ausdauernd unterwegs sein. Bei starker Hitze sollte man ihm nicht überfordern und die Spaziergänge nicht in der ärgsten Mittags- Hitze machen. Ein muskulöser bewegungsfreudiger Mops hat die größte Chance auf ein langes Hunde-Leben.

Verträgt sich der Mops mit Kindern?

Der Mops ist ein Kinderfreund. Beide haben eine sehr ähnliche Mentalität und amüsieren sich über die gleichen Spiele und Späße. Er ist ein Clown im Kostüm.

Verträgt sich der Mops mit anderen Tieren?

Selten eine Rasse geht mit ihresgleichen so friedlich miteinander um wie die Möpse es tun. Furchtlosigkeit und selbstbewusste Toleranz gegenüber Artgenossen zeichnen den Mops aus.

Welche Fellpflege braucht der Mops?

Durch sein glattes weiches Fell ist die Haarpflege einfach. Selbst nach dem Spaziergang bei Regen Wetter braucht man nur gut abfrottieren und der Mops ist wohnungssauber. Öfters Bürsten tut dem Fell und der Haut wohl.

Welche rassetypischen Probleme und Krankheiten gibt es?

Grundsätzlich ist der Mops eine robuste langlebige Rasse. Durch zu nahe Verwandtschaft bei der Paarung kann es zu Problemen kommen. Bei Kleinhunden haben Linien Schwächen im Knie. Die Kniescheibe kann herausspringen ( Patella). Bei uns in Österreich (Österreichischer Mops Club - ÖKV) werden nur Patella freie und absolut gesunde Hunde in der Zucht eingesetzt. Man versucht wieder auf ein bisschen längere Nasen für eine bessere Atmung und nicht zu tiefe Faltenbildung zu züchten.

Mehr Infos:

> Mops Welpen Infos auf Anfrage
> Lesen Sie mehr auf meinem Blog: Sennenhunde –Zucht in Balance


spacer Mops Rasse spacer FAQ´s spacer „Energy“ spacer Fotogalerie spacer
Sennenhundehof von den Gänsewiesen, Hans und Grete Stadlbauer, Maierleiten 5, A-4201 Gramastetten (bei Linz) Oberösterreich , Tel. und Fax.: [0043] 0 7239 - 8230, Email: office@sennenhunde.at | Impressum
home Über uns Entelbucher Grosser Schweizer Berner Appenzeller Mops Deckrüde Welpen Kontakt Blog