Jubiläums Show

Liebe Grete,

vielen Dank für die Einladung zur großen Jubiläumsshow.

Leider können wir nicht kommen – Angela sagt, die Anfahrt ist zu weit und damit zu anstrengend für Tier und Mensch. Das gilt besonders, wenn es im Auto so heiß ist, und ich  so viel hecheln muss. Ich würde schon gerne einmal die Berge und meine Heimat wiedersehen, auch meine Mama und meine Zieheltern, meine Geschwister vielleicht wären auch einige Hunde aus dem Blog da …

Aus dem Blog, insbesondere von Hanna, Ines und Peter habe ich nämlich ganz tolle Tipps zur Reduktion meines Gewichts bekommen.

Herrchen musste inzwischen schon ein neues Loch in mein Halsband stanzen, da es zu weit geworden war!

Leider hat die Waage, als wir das letzte Mal zur Nachuntersuchung meines Auges beim Tierarzt waren, keinen Erfolg angezeigt. Herrchen meint, ich habe vielleicht nicht in der Mitte der Waage gestanden. Und Angela sagt, man muss Geduld haben.

Angela hatte in der Zwischenzeit zum Testen auch einen Beutel des tierärztlichen Diätfutters bestellt (Royal Canin Satiety), das mich abnehmen lassen soll, ohne zu hungern. Ich habe das sehr gerne gefressen und meinen Napf in einem Zug geleert. Aber am Abend wurde ich ganz traurig und hatte schließlich einen riesigen Hunger. Daraufhin hat Angela gesagt, damit ist sofort Schluss, wir arbeiten jetzt weiter mit Gemüseflocken, Hüttenkäse und Fleisch.  Gemüseflocken fresse ich jetzt gerne, schon in den ersten Tagen haben sie mich spürbar belebt. Mal sehen, wieviel ich bis zum Jahresende wiege.

Anbei ein Foto von mir aus dem Mai dieses Jahres, Angela sagt immer, du bist ein toller Hund!

Ich wünsche euch allen viel Spaß bei der Jubiläumsshow und freue mich auf eure Bilder und Berichte!

Viele Grüße

von deinem Edward

Entlebucher

8 Gedanken zu „Jubiläums Show“

  1. Hallo Edward,

    natürlich bist Du ein toller Hund! Wir Entlis von unseren Zieheltern sind doch allesamt tolle Hunde 🙂

    Was Dein Gewicht angeht, so hat Deine Angela schon recht, wenn sie sagt, dass man Geduld haben muss. Stell Dir vor, meine Leute waren diese Woche mit mir beim TA zum Impfen und dort zeigte die Waage auch wieder 27,2 wie beim letzten Mal. Ich kriege mein Futter ja aufgeteilt auf morgens und abends. Hanna sagt immer, ich hätte eine Uhr verschluckt, weil ich besonders am Abend mich immer schon ca. 10 Minuten vor der Essenszeit vor sie hinsetze und mit ihr „einen rausschaue“. Meine Morgenration wird nun nochmal ein bisserl reduziert, aber weißt Du, was ich gut kann: Ich setz mich vor Hanna, gib immer wieder Luft-Pfötchen und schaue mit meinen großen dunklen Augen gaanz traurig, leg mich dann auf ihre Füße und warte ein bisschen. Wenn es nicht gleich funktioniert, fange ich mit Pfötchen geben wieder von vorne an. Oft machen wir dann zwar irgendein Beschäftigungsspiel zur Ablenkung, aber das gefällt mir dann auch. Und manchmal, na ja, da krieg ich auch ein kleines Leckerli und hab mich wieder durchgesetzt 🙂 Aber Spielen ist ja auch schön und die Bewegung tut mir gut. Ich weiß ja selber, dass ich mit ein bisschen weniger Hüftgold schneller rennen konnte.

    Lass doch mal wieder von Dir hören. Oder sag der Angela, sie kann auch gerne, wenn sie möchte, die Grete nach meiner Mailadresse fragen.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Sommer – es soll ja in der nächsten Woche noch einmal richtig heiß werden. Meine Leute haben mir schon versprochen, mit mir zum Hundestrand zu fahren, da freue ich mich drauf. Hat Angela Dir erzählt, dass der Franzl jetzt auch schwimmt? Finde ich toll.

    Viele Grüße und wuff wuff
    von Gracy + Co.

  2. Lieber Edward, ich freue mich über Deinen Erfolg. Das wird schon. Du hast ja auch nicht über Nacht zugenommen. 😉Franzl snackt zur Zeit täglich eine Birne. Sobald sie vom Baum fällt, ist er zur Stelle. Ich werde wohl keine ernten in diesem Jahr.😄
    Ganz liebe Grüße an Euch alle, auch an Gracy u. Co.🐶

  3. Hallo Edward,

    ich freue mich auch sehr über deinen Erfolg. Du musst deinem Frauchen
    sagen: schau mal ich habe Fett verloren und dafür Muskeln aufgebaut.
    Deshalb bin ich auf meinem Gewicht stehengeblieben. Mit deinem Entlebucher Augenaufschlag kannst du ihr das sicher verkaufen.
    Weiter so, ihr seit auf dem richtigen Weg, es dauert halt.
    Und es gibt keine Wundermittel zum Abnehmen, damit nimmt nur die Geldbörse ab.

    Viele Grüße an euch, Peter u. Paula

  4. Hallo Hanna, hallo Ines, hallo Peter,
    hallo Gracy, hallo Franzl, hallo Paula!

    Ganz vielen Dank für eure lieben Grüße an Edward. Er hat sich sehr darüber gefreut und ich ebenso. Leider habe ich erst heute gesehen, dass Edwards Beitrag schon gebloggt ist und ihr uns schon geschrieben habt! Sorry wegen der verspäteten Antwort.

    @Hanna: Nicht nur Gracy, sondern auch Edward hat eine Uhr verschluckt, besonders wenn es darum geht, seinen Napf gefüllt zu bekommen, zum Spazierengehen aufzubrechen oder mit dem Ball zu spielen. Wie Gracy versteht auch Edward es meisterhaft, mich um seine Pfote zu wickeln! Wer kann hier von wem lernen? Auch Edward tut Bewegung gut, aber er ist mit zunehmendem Alter etwas bequem geworden. Gerne frage ich Grete nach deiner Emailadresse, wenn sie nach der Jubiläumsshow wieder etwas Luft hat! Wenn ihr daran teilnehmt, wünsche ich euch ganz viel Spaß dabei!

    @Ines: vielen Dank für deinen Zuspruch! Wir müssen abwarten und durchhalten. Franzl ist ja ein richtiger Vegetarier. Das macht die Gewichtskontrolle einfacher. Ich habe gehört, dass er auch zum Schwimmer geworden ist – wie hast du das geschafft? Edward geht nur zögernd ins Wasser und nur so weit er stehen kann. Übrigens ist Edward mittlerweile ganz verrückt auf leere Küchenrollen, wenn er daran kann, bringt er sie zu mir, wenn nicht, setzt er sich bettelnd davor, damit ich etwas darin verstecke.

    @Peter: Auch du hast einen Beitrag an diesem Erfolg! Edward hat sich über den Hinweis auf seine Muskeln gefreut! Zurzeit treten wir auf der Stelle: Ich habe das Gefühl, dass Hunde in der ersten Jahreshälfte besser abnehmen können, als in der zweiten – anscheinend muss nun langsam der Winterspeck aufgebaut werden. Kann das sein? War das bei Paula auch so? Der Entlebucher Augenaufschlag ist eher kontraproduktiv – Wer kann da schon widerstehen?

    Euch allen noch einmal vielen Dank für eure lieben Zuschriften, einen goldenen Herbst, allerbeste Grüße und bis bald! Edward und Angela

    1. Hallo alle zusammen,

      unsere Paula hält auch nicht konstant ihr Gewicht. Da muss man halt dann schauen
      wie der Gesamtzustand des Hundes ist. Momentan hat sie einen Heisshunger auf
      alles. Sie ist sehr verfressen. So 1 Kilo auf und ab ist ganz normal bei ihr. Ja und ich glaube auch dass die Hunde wenn es zum Herbst oder eben zum Winter zugeht leichter Fettreserven anlegen.
      Aber so eine Ernährungsumstellung dauert halt schon einige Zeit, aber dafür ist sie dann auch nachhaltig. Am Anfang verliert man auch relativ viel Flüssigkeit, da geht es relativ schnell. Wichtig natürlich ist die Bewegung. Aber Hunde sind auch nur Menschen, und da ist jeder verschieden. Manche sind sportlicher, andere gehen es wieder ruhiger an. Und Edward sieht nicht Unglücklich aus auf dem Foto, wichtig ist dass ihr euch versteht und zufrieden seid. Nicht auf andere hören so oder so muss er aussehen. Für euch soll es passen, und Gesund soll er sein, dann sind die Idealmaße nicht so wichtig.

      LG Peter und Paula

  5. Hallo Peter,

    vielen Dank für deine lieben Worte!

    Ich denke, die Ernährungsumstellung bei Edward ist gelungen. Man muss aber aufpassen, welche Gemüseflocken man kauft, viele enthalten große Mengen an kalorienhaltigem Getreide. Kürzlich hatte ich auch Flocken mit Pastinaken bestellt, sie haben Edward gut geschmeckt, aber seinen Appetit angeregt … Nun konnte ich per Internet wieder die Basisflocken der Firma Grau mit Karotten, Kohl, Lauch und Schnittbohnen bekommen. Sie sind nicht billig, aber Edward frisst sie gerne und nimmt davon ab. In Reinform würde er diese Gemüsesorten nie fressen. Welche Flocken bekommt Paula? Und was machst du, wenn sie Heißhunger hat??? Ich möchte, dass Edward glücklich ist und ihn nicht hungern lassen. Allerdings darf sein Gewicht auch seine Gesundheit nicht beeinträchtigen. Er muss in kleinen Schritten leichter werden. Vielleicht neigen Entlebucher auch zu Übergewicht – wegen ihrem unwiderstehlichen Blick? Liebe Grüße, Edward und Angela

    1. Hallo Angela,

      ich finde es gut dass du bei Marke mit der du Erfolg hast bleibst.
      Die Produkte von Grau sind sicher sehr gut.
      Da die Paula jetzt ihr Gewicht hält, mische ich nur Flocken bei wenn ich selber ihr Futter koche. So wie Hühnerleber oder Puterherzen. Da bekommt sie dann bei 200g Fleisch eine Handvoll eingeweichter Flocken dazu. Die Flocken weiche ich mit dem Kochwasser vom Fleisch an. Dann etwas Olivenöl dazu und natürlich auskühlen lassen. Da muss man dann die Küche aufwischen da die Paula da etwas zu sappern beginnt…………….

      Wenn Sie zwischendurch etwas Hunger bekommt dann bekommt sie schon etwas, aber sie muss sich das Verdienen durch ein Suchsspiel oder Apportieren oder so. Das geht ganz gut. Mittlerweile bringt sie schon die Spielsachen wenn sie was möchte. Da muss man dann etwas aufpassen dass sie nicht das Kommando übernimmt. Aber das kennst du sicher von deinem Edward auch.
      Ab und zu streben die Entlis nach der Weltherrschaft.

      Das mit dem unwiderstehlichen Blick stimmt, aber die Natur wird sich dabei etwas Gedacht haben. Was sich im Laufe der Jahre bewährt hat wird nicht verändert.

      Liebe Grüße , Paula und Peter

  6. Eigentlich schon alles gesagt, geschrieben und verstanden…
    Zur mentalen Unterstützung und Bestätigung an Alle, die es noch hören können….

Kommentare sind geschlossen.