Das Alter kommt schneller, als man denkt!

Zum Vergrössern das Bild anklicken

 

Daher sollte auch die zu bewältigende Strecke den sich rasch ändernden Möglichkeiten des Hundes angepasst werden.

Was mit 4 Jahren noch wie Honigschlecken war, vor wenigen Monaten mit Genugtuung empfunden wurde, wird für einen angehenden 7-jährigen GSS zur echten Herausforderung!

Ich werde mir ab sofort angewöhnen – wenn auch sehr spät – nicht den Lauf der Jahre, sondern die auf Menschenjahre umgelegten  Hundejahre als Maß der Dinge heranzuziehen.

Ein treuer Begleiter der erst im April Altersmäßig an mir vorbeizog und in etwa 4m ein angehender End-60er sein wird, dem muss ich bei „der“ Altersbeschleunigung zugute halten, dass ein in einem Jahr ungefähr 76 Herbste zählendes Schwergewicht – schon heute – nicht mehr wie ein Jungspund agieren kann!
Sorry – mein Freund – Mein Fehler!

Ich wünsche uns noch viele Jahre besonnener 🚶🏼‍♂️🐕 Spaziergänge 😘