Lieben Gruß aus dem Wein4tel

Hallo Grete, 

wieder einmal ein großes Hallo von unserem Major, der sich (immer noch) prächtig entwickelt. Er hat mittlerweile 61 Kilogramm und ist nach unserer Messung am Widerrist 75cm hoch. Wo soll der noch hinwachsen… 😊

Er dürfte außerdem auch sehr gesund sein, was ja eigentlich das Wichtigste ist! 

Wir waren letztens mit ihm und unserer Tochter Rodeln und haben mal versucht, ihn beim bergaufgehen vor die Rodel zu spannen. Das hat ihm total Spaß gemacht und jetzt wollen wir unseren Bollerwagen so umbauen, dass wir ihn als richtigen Zughund einspannen können (mit Pulkageschirr und selbstgebauter Zugstange). Die Kinder im Kindergarten werden sicher ganz schön schauen wenn unsere Kleine von Major in den Kindergarten gezogen und wieder abgeholt wird! 

Wir fragen uns aber, ob wir damit nicht noch warten sollten, da er erst im Mai 2 Jahre alt wird und wir wollen ihm ja nichts schlechtes. Allerdings glauben wir, dass er mit den insgesamt nicht einmal 40 Kilo spielend fertig werden würde und ihm die Arbeit als Zughund sehr taugen würde! Was sagst du dazu? Sind wir zu früh dran damit oder können wir schon langsam anfangen?

Zum Lasten ziehen müsst ihr noch warten bis der Hund wirklich fertig ausgewachsen ist.

4 Gedanken zu „Lieben Gruß aus dem Wein4tel“

  1. Die Kilos schlagen sich nicht nur auf die Waage sondern in erster Linie auf seinen Gelenksapparat.
    Als Zughund würde er sich mit zusätzlichen Kilos und falscher Lastübertragung -aufteilung seinen noch nicht komplett stabilen Körper überfordern und euch einen möglicherweise Gelenksgeschädigten Kraftlack‘l zurücklassen!

    Hier gibt’s nunmal null Kompromiss
    Das wäre, wie einem pubertierenden wegen seiner Selbstüberschätzung einen Zementsack „eh nur“ für‘s Foto aufzuhalsen.
    Macht das nicht.
    Die Kindergartenkinder staunen auch später noch.
    Mit spätestens 2 Jahren zunächst beim Orthopäden die Gelenke abklären lassen, das gibt Sicherheit.
    Alle dem Tier umgebenden Zugteile sollten auch auf das Zug-Tier angepasst sein, was wiederum heißt, Lastenausgleich und Lastenverteilung.

    Viel Spaß an der Freud

  2. Vielen Dank für die Ratschläge! Natürlich werden wir nun warten, wie gesagt wollen wir Major ja nichts Schlechtes!
    Aber den Wagen herrichten werden wir inzwischen 🙂

    Lg Jürgen

  3. Hallo Major du bist ein hüscher Kerl,keine Frage du bist ja (so denke ich)Vronis Bruder.Vroni ist am 2.5.2017 geboren.Sie schafft,Gott sei Dank,nur 40 kg auf die Waage.
    Alles Liebe aus dem Burgenland.

Kommentare sind geschlossen.