Die lange Heimreise und die nächsten Tage

Für Ersthundebesitzer habe ich grösstes Verständnis, wenn sie sich besorgt Gedanken zur Abholung machen. Doch sie ist einfacher als man sich das oft vorstellt.

Liebe Frau Stadlbauer

Maarten geht es super.
Die lange Autofahrt nachhause zu uns hat er brav gemeistert.
Die ersten 10 Minuten waren etwas  unruhig aber dann nach einem kurzen Zwischenstopp und etwas spielen war
die Unruhe verschwunden und er hat fast die ganze Autofahrt durchgeschlafen.

Jetzt gerade liegt er ausgestreckt neben mir auf der Couch und träumt. Seit gestern schafft er es ja auf die Couch zu springen.
Da wird einem erst bewußt wie schnell der Frechdachs größer wird.
Sein Selbstbewußtsein wächst auch mit jedem Tag, da wird mal gerne der Nachbar verbellt , oder in der Nacht beim Gassi gehen  mit Anlauf von hinten in
die Pyjamahose gezwickt ( weil die sich ja so lustig beim Gehen bewegt).
Ja ja das NEIN muss noch etwas geübt werden, aber es wird schön langsam.

Der Kleine ist ein wirklich selbstsicherer unerschrockener Kerl.
Beim Arbeiten im Weinkeller kann es schon mal etwas laut werden, das beeindruckt ihn aber überhaupt nicht.
Er ist die Ruhe selbst außer natürlich bei so kleinen Aktionen wie.. er muss jetzt anfangen den Gabelstapler zu verbellen und ihm
in die Räder zu zwicken. Weiß nicht was er sich dabei denkt.
Denkt er es ist eine Art Kuh die er irgendwo hintreiben muss oder ist ihm dieses Ding ganz einfach noch nicht ganz geheuer.

Stubenrein ist er zwar noch  nicht ganz, aber das wird schon noch werden.
Für 11 Tage nur 4 mal daneben ist auch nicht so schlimm.

Zurzeit darf er schon auf ein paar kleine Touren mit dem Auto mitfahren und das macht
er wirklich gern obwohl er mit einem Brustgeschirr angeschnallt ist.
An der Leine ist er auch noch ziemlich brav. War ganz verwundert wie gut so ein kleiner Hund an der Leine gehen kann.

So jetzt ist er wieder munter na dann mal schnell raus mit ihm und Gassi gehen.

Entlebucher Zera – Obedience Prüfungen

Die Entlebucherhündin Zera hat wieder Prüfungen Bestanden! Unserem Champion aus der Schweiz Herzlichen Glückwunsch!

Mit Zera habe ich in den letzten Wochen vier Obedience Prüfungen gemacht. Einmal sehr gut und drei mal gut sind die Resultate. Zera ist sehr nervenstark, viele Fehler habe ich selber verursacht.

Liebe Grüsse

Entlebucher Sennenhund Zera Sennenhund-Schweiz

Ins Schwimmbecken gefallen

Eine erste aufregende Rückmeldung von Maartinus.

Liebe Familie Stadlbauer!

Ich fühle mich in meinen neuen Zuhause schon richtig wohl!

Die Fahrt zu meiner neuen Familie war ganz angenehm habe fast nur geschlafen…

Es gefällt mir hier recht gut, habe einen Garten und Kinder zum spielen, sie lassen mich auch schlafen wenn ich müde bin… Gott sei Dank!!!

Aber etwas komisches haben sie im Garten stehen: es ist groß, und hat viel viel Wasser drinnen.. zwei Kinder waren auch drinnen… ich bin hingelaufen… ausgerutscht und reingefallen… Huiii …. aber meine ganz junge Besitzerin ist gleich nachgesprungen und hat mich rausgeholt und abgetrocknet. Ganz schön viel Aufregung am 1. Tag! Die „junge“ Besitzerin ich glaube sie nennen sie Anna hat auch in der Nacht bei mir geschlafen, dass ich mich nicht fürchte.

Was sie glaub ich nicht wollen, ist wenn ich im Haus meine Blase entleere, da hat mich doch einfach die ältere Besitzerin (die nennen sie Mama) während ich dabei bin ….. genommen und in die Wiese gestellt. Tja werd schon noch draufkommen was die meinen … einen Verdacht hab ich schon, aber das erzähl ich euch ein anderes Mal.

Liebe Grüße an euch! meine Familie und Freunde!

Moritz ( Mein Kosename)