Die lange Heimreise und die nächsten Tage

Für Ersthundebesitzer habe ich grösstes Verständnis, wenn sie sich besorgt Gedanken zur Abholung machen. Doch sie ist einfacher als man sich das oft vorstellt.

Liebe Frau Stadlbauer

Maarten geht es super.
Die lange Autofahrt nachhause zu uns hat er brav gemeistert.
Die ersten 10 Minuten waren etwas  unruhig aber dann nach einem kurzen Zwischenstopp und etwas spielen war
die Unruhe verschwunden und er hat fast die ganze Autofahrt durchgeschlafen.

Jetzt gerade liegt er ausgestreckt neben mir auf der Couch und träumt. Seit gestern schafft er es ja auf die Couch zu springen.
Da wird einem erst bewußt wie schnell der Frechdachs größer wird.
Sein Selbstbewußtsein wächst auch mit jedem Tag, da wird mal gerne der Nachbar verbellt , oder in der Nacht beim Gassi gehen  mit Anlauf von hinten in
die Pyjamahose gezwickt ( weil die sich ja so lustig beim Gehen bewegt).
Ja ja das NEIN muss noch etwas geübt werden, aber es wird schön langsam.

Der Kleine ist ein wirklich selbstsicherer unerschrockener Kerl.
Beim Arbeiten im Weinkeller kann es schon mal etwas laut werden, das beeindruckt ihn aber überhaupt nicht.
Er ist die Ruhe selbst außer natürlich bei so kleinen Aktionen wie.. er muss jetzt anfangen den Gabelstapler zu verbellen und ihm
in die Räder zu zwicken. Weiß nicht was er sich dabei denkt.
Denkt er es ist eine Art Kuh die er irgendwo hintreiben muss oder ist ihm dieses Ding ganz einfach noch nicht ganz geheuer.

Stubenrein ist er zwar noch  nicht ganz, aber das wird schon noch werden.
Für 11 Tage nur 4 mal daneben ist auch nicht so schlimm.

Zurzeit darf er schon auf ein paar kleine Touren mit dem Auto mitfahren und das macht
er wirklich gern obwohl er mit einem Brustgeschirr angeschnallt ist.
An der Leine ist er auch noch ziemlich brav. War ganz verwundert wie gut so ein kleiner Hund an der Leine gehen kann.

So jetzt ist er wieder munter na dann mal schnell raus mit ihm und Gassi gehen.

Balanzierte Zucht braucht Vielfalt

Gesundheit in der Zucht hat für mich oberste Priorität. Meine Zucht ist Vereins- und Länderübergreifend. Inzucht ist ein Hauptübel in der Rassehunde Zucht. Deswegen war ich  die  letzten Tagen  mit Hans in den Niederlanden und Deutschland unterwegs  um vielversprechende Genetik zu organisieren. CIMG2577_2CIMG2583CIMG2587

CIMG2575_3-300x225

CIMG2566_2

Lernende Begenungen – Sennenhund Welpen

Was aussieht wie ein Spiel, ist Training für das Leben. Ab der 5 Woche Interessieren sich die Sennenhunde Welpen für ihre Umgebung: Begenungen, Abwechselung und Spiel prägt die jungen Hunde für Ihr Leben. Unser Welpen werden erst ab der 9 Woche abgegeben, da unsere Erwachsenen Hunde in dieser Sozialisierungsphase wichtige Erziehungs- und Lernarbeit machen. Auch lernen die Welpen von Welpen.

Das ist sehr wichtig, denn das gibt dem Hund später mehr Sicherheit im Verhalten gegenüber Artgenossen.

Was vielleicht beim ersten mal beim Anschauen vom Video wie ein Rudel im Durcheinander wirkt, wird beim mehrmaligen Ansehen aufschlussreich:

Musik: www.otosound.net

Entlebucher Zera – Obedience Prüfungen

Die Entlebucherhündin Zera hat wieder Prüfungen Bestanden! Unserem Champion aus der Schweiz Herzlichen Glückwunsch!

Mit Zera habe ich in den letzten Wochen vier Obedience Prüfungen gemacht. Einmal sehr gut und drei mal gut sind die Resultate. Zera ist sehr nervenstark, viele Fehler habe ich selber verursacht.

Liebe Grüsse

Entlebucher Sennenhund Zera Sennenhund-Schweiz

Nach 11 Jahren wieder auf den Gänsewiesen

CIMG2553
Kira blickt stolz aus dem Wohnmobil

Kira (11), noch eine sehr gut erhaltene Entlebucher Hündin besuchte heute den Hundehof . Sie ist ein verlässlicher Wachhund um den das Besitzerpaar froh ist, weil sie viel mit ihrem Wohnmobil herumreisen. Nach einem 3 Monate Auslandsurlaub führte der Rückweg bei uns auf den Gänsewiesen vorbei. Erinnerungen haben wir  aufgefrischt. Danke für den netten Besuch und noch viele schöne Jahre mit Kira.

Animals First

Der Entlebucher Welpe Athos kam durch Animals First nach Finnland

Unseren Ersten Entlebucher Welpen ohne Begleitschutz des Käufers oder unser Familie in die neue Heimat zu entlassen, machten wir über Animals First. Herr Helmut Bogner, hat alles bestens Organisiert und alles ist nach Plan gelaufen. Die Käuferin wartete am Flughafen auf den Ankömmling und ich bekam gleich  per Mail ein Foto von der Übergabe geschickt.  Danke Herr Helmut Bogner, du hast uns die Angst vor Tiertransporte in entfernte Länder genommen.

Welpe in Finnland
Sennenhund Welpe in Finnland