Begegnungen

Liebe Grete, gestern im Wald auf unserer täglichen Runde mit dem Fahrrad, begegneten wir einem Freund mit seinem Labrador. Ich nahm Franzl sofort an die Leine. Der Labi gebärdete sich wild an seiner. Sein Herrchen konnte ihn kaum bändigen. Aber Franzl ging gelassen an ihm vorbei. Ich bin vor lauter Stolz 3 Meter gewachsen.😃 In einiger Entfernung sah ich mich noch einmal um, da passierte es. Unser Freund landete mit 1A Körperhaltung fliegend in einem Strauch, seinem Hund hinterher. Es ist ihm nichts passiert. Es war nicht lustig, sah aber dermaßen witzig aus.
… und ich dachte so bei mir, braver Franz. Felix wäre begeistert gewesen. Denn „ich bin der Meister „, inzwischen…🤭😀
Ganz liebe Grüße von uns.

Seppe aus Niederlande


Hallo Grete Wie geht es Ihnen? Vielleicht erinneren sie sich noch an uns? Besitzer von YSeppe der Entlebucher. geboren am 12-06-2014. Wir haben Seppe mit seiner Schwester YLuna zusammen abgeholt. Wir sind immer noch so glücklich Seppe zu haben, er ist ein glücklicher ungezogener Hund geworden, 
aber ach so liebevoll und süß zu unseren Enkel. Mein Kollege ist verrückt nach einen Entlebucher 
und hätte gerne einen Welpe. 
Ich füge ein Foto von Seppe bei. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Vielen ǵrussen von Annelies ,Peter und Seppe von der Gansewiesen