Es geht los!

Hallo Grete,

Heute will ich mich mal melden, weil ein besonderer Tag ist.
Ich habe jetzt viel Zeit und Mühe investiert um ein zuchtreifes Rudel zu haben, und ich warte schon sein anderthalb Monaten darauf, dass meine Zoe läufig wird. Zu meiner grossen Freude hat Zoe heute ihren ersten Blutstropfen auf dem Boden hinterlassen. Mitte Oktober wird Ruedi seine Zoe decken. Es war eine absolut richtige Entscheidung für mich, einen Rüden dazu zu nehmen.
Ich wünsche Dir einen schönen Tag, Ute
KLARA u. ZOE von den Gänsewiesen

Nach langer Zeit eine Nachricht aus dem F- Wurf, geb. 19.2.13

Hallo liebe Grete,unser Bruno ist gesund und munter, was man von uns nicht behaupten kann. Wir haben noch unser Bauernsacherl in B. und könnten – wenn gesundheitliuch o.k. – zu einem Treffen kommen.  Liebe Grüße von den H. aus Sch.

Gleichzeitig schicke ich einen lieben Gruss an die Geschwister (11 im Wurf) wo noch alle am Leben sind. In 4 Monaten feiern alle den 10. Geburtstag, denn dürft ihr nicht übersehen. LG Grete 

Suchst du ein Kinderbuch?  

 

NEU: Von meiner Enkeltochter gibt es ein sehr nettes Kinder Buch

SUDA SUMPFKRÖTE UND DER GLÜCKSMAULWURF
ISBN: 978-3-903190-55-9   1. Auflage Oktober 2022. Hardcover, Fadenheftung 64 Seiten, € 22,00.

Suda Sumpfkröte will nicht länger in ihrem grauen Sumpf bleiben
und macht sich auf die Suche nach dem Glück.
Ihre Suche führt sie zum Pferdling mit den kostbaren Goldschuppen,
zur mächtig starken Entifantin und zur wunderschönen Hundemaus.

Wird man glücklich, wenn man ganz viel Kichererbsen isst,
oder könnte sich das Glück auch in den verzweigten Gängen eines Maulwurfsbaus verbergen?

Die Zwischenfrucht auf unseren Feldern

Auf der Zufahrt zu unserem Hof fährt man jetzt an diesen blühenden Feldern entlang.

Eva Maria Woblistin hat dazu ein Gedicht erstellt.

Die Sonnenblume neigt mit Wehmut ihr Gesicht,
der Sommer geht – sie will noch nicht!
Noch einmal flackert im Wind all ihre Schönheit auf,
doch sie ahnt der Natur beständigen Lauf…
Es hilft kein Weh und Ach .. 
als Trost bleibt – es gibt ein Leben danach!

Was ist eine Zwischenfrucht? 

Durch den Anbau einer Zwischenfrucht kommt Leben in den Boden. Über die Pflanzen wird (Sonnen-)Energie gespeichert und in Form von leicht umsetzbarer organischer Substanz den Mikroorganismen als Nahrungsgrundlage zur Verfügung gestellt. Wurzelausscheidungen regen zusätzlich die mikrobiellen Umsetzungsprozesse an.

https://www.oekolandbau.de/landwirtschaft/pflanze/spezieller-pflanzenbau/zwischenfruechte/anbaugrundsaetze-und-mischungsbeispiele/