Herzliche Grüße aus dem Nordschwarzwald nach Gramastetten

Liebe Grete, lieber Hans,

leider konnten wir mit unserer Frida in diesem Jahr nicht an der Frühlingswanderung teilnehmen. Schade, denn wegen Corona mussten schon die schönen Treffen mit euch und etlichen anderen Sennenhund-Freunden in den Jahren 2020 und 2021 ausfallen.

Frida hat, nachdem sie 2019 beim Hunderennen den 2. Platz belegt hatte, immer wieder kräftig trainiert, wie das erste Foto beweist. Sie träumt von einem zweiten Pokal – möglichst für Platz 1.

Es wäre schön, wenn wir im nächsten Jahr wieder an der Wanderung mit unserer Frida, die im Juni sechs Jahre alt wird, teilnehmen könnten.

Annette, Klaus und Frida


Es ist zu lustig sie bei ihrer Entwicklung zu beobachten.

Liebe  Frau Stadlbauer,

wir hoffen ihnen und ihrer Familie geht es gut. Da wir uns schon lange nicht mehr gemeldet haben, schicke ich ihnen heute ein paar Bilder von Sina beim Trailen und auf unseren Spaziergängen.

Sie ist mit ihren 21 Monaten voll in der Pupertät und probiert sich jeden Tag neu aus, wie sie uns austricksen kann. Es ist zu lustig sie bei ihrer Entwicklung zu beobachten.

Sie bringt uns jeden Tag erneut zum Lachen. Ihren Knochen zu Ostern hat sie als erstes im Garten verbuddelt. 😊

Wir wünschen ihnen eine schöne Frühlingszeit.

Liebe Grüße Katja und Joachim mit Sina

„glückliches Kind“

Wir alle sind so dankbar, dass wir damals das Glück hatten, nach Yasus Tod die kleine Keiko ( das heißt „glückliches Kind“ und passt so wunderbar für sie) bei dir holen zu dürfen.
Hime, unsere Große, und Keiko sind unzertrennlich, und wir können uns auch ein Leben ohne die beiden nicht
vorstellen.
Keiko ist eine aufgeweckte, gesunde, wahnsinnig anhängliche total hübsche Hündin, bei der ganz viel von ihrem Berner Sennenhundepapa bezüglich des Felles und ihrer Größe durchkommt.
Im Hundekurs wurde sie von allen wegen ihrer Eleganz total bewundert.
Ich schicke dir im Anhang ein paar Bilder, ich hoffe, sie gefallen dir.
Ganz herzliche Grüße
Familie P. aus  Tulln