Wollten mal wieder ein paar Fotos von Bruno (Miki) schicken.

Er entwickelt sich gut und ist bereits ganz schön gewachsen-ca.20 Kilo
Bruno ist nun seit 2 Monaten bei uns und hat sich gut eingelebt.
Gassi gehen ist super mit ihm, er läuft an der Leine, als ob er noch nie was anderes gemacht hätte, wir erkunden im Moment die Umgebung was ihm natürlich gefällt,  meist lasse ich ihn dabei frei laufen was super funktioniert, er hat sehr viel Temperament und Angst kennt er so gut wie gar nicht – alles ist interessant und wird erkundet.
Bruno ist sehr intellegent und lernt sehr schnell – die Grundkommandos funktionieren bereits sehr gut.
Wir hoffen nun, das er bald die Milchzähne verliert und mit der lästigen Zwickerei aufhört. Damit er nicht an allem herumkaut geb ich ihm getrocknete  Rinderohren  und Panzen die er sehr liebt.
Wie auch schon unser Josef, ist er gerne unter Menschen und liebt Kinder, die Nachbarskinder kommen ihn fast täglich besuchen.
Mit lieben Grüßen aus Tirol
Margret und Wolfgang

Hier ein kleine Update zu Mogli.

Hallo 🙂

Hoffen es geht euch gut.
Am 20.5. war er 5 Monate alt.
Er und die Kleine erkunden die Welt.
Sie sind einfach unzertrennlich.

Das Wasser gefällt ihm zu zusehen wenn Neele darin spielt aber rein gehen will er auf keinem Fall 🙂
Ab und zu vergisst er das er kein Schoßhund ist 😀
Also wie ihr sehr geht es ihm recht gut.
Liebe Grüße

Sanchos 1. Geburtstag

Ich erinnere mich noch gut wie ich es vor einem Jahr kaum erwarten konnte Nachricht über die Geburt der Welpen zu erhalten und Sancho 2 Monate später abholen zu dürfen. Mit viel Geduld, verstärken des positiven Verhaltens und vor allem sturem Ignorieren des Beißens, haben wir es geschafft, die sehr nervenzehrenden Anfangszeit zu überstehen und er wurde zu einem tollen Mitglied unserer Familie, das wir nicht mehr missen wollen!

Er kommt sofort, um unsere Kinder zu trösten, wenn sie weinen und ist Menschen und Hunden gegenüber immer freundlich, selbst an unsere Meerschweinchen konnten wir ihn heranlassen. Die Pubertät hat seine Abrufbarkeit deutlich schwieriger gemacht und er ist noch ein sehr stürmischer Junghund, bei dem das Gehirn gelegentlich aussetzt (wie bei pubertären Menschenkindern auch 😉), aber er ist sehr gelehrig und akzeptiert es inzwischen, wenn er nicht jeden Hund beim Gassigehen begrüßen darf. Ganz nebenbei bringt er unseren Kids noch bei keine Klamotten herumliegen zu lassen, die werden nämlich nach wie vor sehr gerne geklaut, wenn keiner hinguckt. Sie lieben es mit ihm Suchspiele zu machen, Vögel am Fluss vom Fenster aus zu beobachten und Nüsse zu knacken.
Herzliche Glückwünsche an alle seine Geschwister! (Von dem weißen Fleck im Nacken sind nur noch ein paar Härchen übrig 😅)
Viele Grüße aus dem sonnigen Baden
Rebecca & Co.
P.s.: wir hoffen, dass wir nächstes Jahr vielleicht an der Wanderung teilnehmen können 🙂

Swissydog bei der 100 Jahr Feier des SSV

Es war schön zu erfahren, das die Swissydog Hündin „ELBA von den Gänsewiesen“ bei der vor einigen Monaten vom Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland abgehaltenen 100 Jahr Feier anwesend war.  Vielfach wurde mit prüfenden Blicken Elba´s Verhalten und Aussehen begutachtet und sehr gelobt und natürlich auch fotografiert.

Grüße aus Weiz

Wollte mich noch einmal für den schönen
Sennenhunde Wandertag bedanken!

Für uns Hundemenschen gibt es ja bekanntlich
kein schlechtes Wetter…

Es ist immer so schön die Hunde dabei zu
beobachten, wie wohl sie sich mit so vielen Hundekumpels fühlen.

Und wie friedlich sie miteinander umgehen.

Liegt bestimmt auch daran, daß die dazugehörigen
Menschen nett sind!

Wir freuen uns auf den nächsten Wandertag!

Liebe Grüße aus der Steiermark
Karin, Helmut, Zara, Fini und Nele

Links: Nele Karhunkierro 2 Jahre Mitte: Zara von den Gänsewiesen, am 17.6. 10 Jahre! Rechts: Josefine von den Gänsewiesen, 6 Jahre/  Foto vom 28. April 2024

Kaja grüßt vom Urlaub in Kroatien

Wir melden uns aus dem Urlaub in Kroatien.
Kaja (Beverly) geht es sehr gut…
Setzt sich öfter noch die Appenzellergene durch. Die Fahrt in den Urlaub hat sie super gemeistert auch auf der Autofähre und Campingplatz… So viele neue Hunde und Menschen. Mit Hunden passt alles, Menschen mag sie nicht alle, werden auch mal angebellt.
Das Meer… naja mit den Pfoten.
Hier noch ein paar Bilder und schöne Urlaubsgrüße von der Insel Cres.