Dayla

Liebe Grete!

Wir wollen auch wieder einmal von uns hören lassen👋
Unsre Dayla entwickelt sich super!
Jeder bewundert Sie, ihre Art und ihr Wesen!
Sie wĂ€chst mit jede Menge kleiner Kinder auf die herzlich mit ihr umgehen, wie auch sie mit den Kindern! Sie ist so vorsichtig mit den Kleinen, es ist unglaublich😊 und wie schnell sie sich aneinander gewöhnen🧡 Am liebsten ist ihr ganz nahe bei den kleinen zu sein um zu kuscheln, spielen und sie zu bewachenđŸ€— Mit unseren 3 Main Coon Katzen geht es auch schon gut! (Wenn sie nicht gerade spielen will)😂 Ein ausgesprochen HERZLICHER Schatz!! Und nicht mehr wegzudenken! DANKE!

LIEBE GRÜßE AUS SCHLADMING

 

Charly Update

Charly ist jetzt 18 Wochen alt – 17 Kilo schwer und 40 cm Schulterhöhe 🙂 er kann sich super auch bei grĂ¶ĂŸeren u Ă€lteren Hunden behaupten. Ist sehr lieb u vorsichtig bei kleinen Hunden. Katzen verbellt er und einen Hasen wollte er jagen. Er schlĂ€ft 9 Stunden in der Nacht durch. Liebstes Obst sind Äpfel u Stachelbeeren 🙂 Lieblingsspielzeug ein Hirschgeweih. Er geht tĂ€glich in den Teich – schwimmt aber selten und nur, wenn wir auch im Teich sind. Seit Seresto Zeckenband hatten wir keinen einzigen Zecken mehr. Die Augen sind öfters gerötet – die Augentrost Tropfen lĂ€sst er sich ganz brav eintrĂ€ufeln. Er liebt es Sachen zu erschnĂŒffeln. Faschiertes mit Topfen und Couscous hat er sehr gern – hauptsĂ€chlich bekommt er Trockenfutter.
Sitz klappt immer – Platz mit Bestechung – bei Fuß gehen geht auch super. Ohne Leine kein Problem – er lĂ€sst sich zuverlĂ€ssig abrufen. Und Charly hat schon viele Hundefreunde: Zwergpudel, Malteser, Labrador, Pudelpointer, Swissydog u Schnauzermischling sind seine engsten Freunde 🙂
Liebe GrĂŒĂŸe von den R.

Apollo an der NordseekĂŒste

Hallo Grete,

wir schicken Euch UrlaubsgrĂŒĂŸe von der hollĂ€nd. NordseekĂŒste.
Genießen das Meer u den Strand in vollen ZĂŒgen. Apollo geht nur zum Schwimmen ins Meer, wenn fast keine Wellen da sind. Ansonsten geht er nur mit den FĂŒĂŸen rein.
Wir arbeiten noch dran, dass er ohne Leine nicht zu allen fremden Hunden hinrennt…. ist aber noch ein StĂŒck Arbeit 🙂
Er ist noch stĂŒrmisch aber sehr umgĂ€nglich u wir konnten ihn bisher ohne Probleme ĂŒberall mit hinnehmen.
Bald wird er 1 Jahr.
Viele liebe GrĂŒĂŸe Iris mit Familie

Beethoven

Liebe Familie Stadlbauer,
unser Beethoven wĂ€chst, gedieht und ist ĂŒberall dabei.
Er hilft mir beim Stauden schneiden, sitzt am liebsten am Beifahrersitz, hĂŒpft bergauf wie eine Gams, wird bergab vom Herrl teilweise getragen, er spielt sehr gerne und geht leidenschaftlich gerne spazieren.
Er macht uns sehr viel Freude!
Liebe GrĂŒĂŸe aus Niederösterreich
Hans und Renate

Nachricht von Xena

Hallo liebe Familie Stadlbauer, liebe Grete


 

ich wollte mich mal wieder melden wie es denn bei uns so aussieht
es geht urtierisch bei uns zu 😊😊😊

 

Alles in allem geht es Xena hervorragend sie wĂ€chst und gedeiht, frisst und trinkt sehr sehr brav. (Hat derzeit ca. 20 kg, 80 cm lang , 60 cm groß) 😊 und wĂ€chst und wĂ€chst


 

Kann jetzt schon sitz, platz und hört auf ihren Namen
.sie ist einfach ein traumhafter Hund. Wir können ohne Leine mit ihr wohin gehen
sie folgt irrsinnig brav
ist geduldig,


 

Sie ist sooooo brav
man spĂŒrt sie oft gar nicht,
ist nicht ungestĂŒm oder auch laut
.sie passt perfekt zu uns
.kein hektisches Getue
Wahnsinn!!! Sehr ausgeglichen und ruhig
schlĂ€ft auch sehr viel
😊

 

Auch zu den Katzen ist der Kontakt schon sehr sehr liebevoll und respektvoll
.auch unsere Katzen akzeptieren sie komplett
sie suchen sie sogar wenn sie nicht sehn
bzw. wird  tĂ€glich beschmust, gekuschelt, kontrolliert ob alles richtig riecht 😊

auch die Kleinsten wollen immer wieder spielen und kuscheln mit ihr
.die Mama nimmts auch schon sehr gelassen
es gibt kaum noch ein Gejaule


 

Anbei sende ich euch auch ein paar Fotos,
leider geht das Video nicht versenden 
da sieht man’s besser wie toll sich alle schon zusammengelebt haben.

Manchmal passieren urwitzig Dinge (Hopplas) oder auch einfach urliebe Situation nur leider fehlt da einfach die Kamera
.ich habe euch so gut es geht ein paar EindrĂŒcke geschickt!

VIELEN DANK fĂŒr diesen TOLLEN HUND!

Sie ist einfach ein wunderbares Geschöpf!!

Glg Margarete & Family

Karlis erste Wanderung

Hallo Grete, wir melden uns mal wieder. Am Sonntag hat Karlchen seine erste kleine Wanderung mit uns unternommen.
Er geht brav an der Leine. Frei laufen geht leider nicht. Mit dem Wasser hat er’s auch nicht so.
DafĂŒr ist er der grĂ¶ĂŸte Schmuser. Er ist unser tĂ€glicher Sonnenschein.

Lg aus Perg
Isabella, Helmut und Karli

Ein Lob dem Swissydog – so manche Fliege macht ihm zu schaffen

Hallo Grete,

wir wollten uns wieder mal melden, um von Ludwig zu berichten.

Er ist nun 14 Monate jung und ein echter Prachtkerl. StĂ€ndig werden wir angesprochen, weil er so ein hĂŒbscher und freundlicher Hund ist. Am 15. Juni hat er als jĂŒngster – aber gleichzeitig auch schwerster und grĂ¶ĂŸter PrĂŒfungsteilnehmer – die BH-PrĂŒfung mit Bravour bestanden. Wir sind sehr stolz auf unseren „Kleinen“. Jetzt geht es weiter mit der BGH1 und einem leichten Einstiegskurs in den Breitensport, den unsere Tochter mit ihm absolvieren wird.

Generell ist er ein ganz toller Hund. Er bleibt brav alleine und lernt sehr schnell neue Kommandos. Außerdem ist er zu unserer Freude ein riesengroßer Schmuser, der viele Streicheleinheiten braucht, die wir ihm nur allzu gerne geben. Außerdem ist er ein ganz zartes Seelchen – so macht ihm zum Beispiel so manche Fliege echt zu schaffen – sind ja auch angsteinflĂ¶ĂŸende Dinger
.

Er liebt nach wie vor alle Menschen und andere Hunde und ist wirklich mit allen vertrĂ€glich und noch total verspielt.  Meistens verhĂ€lt er sich noch ungestĂŒm, fast wie ein Welpe, worauf andere Hunde oft mit Skepsis reagieren, wenn da ein riesengroßer Artgenosse mit „Hurra“ zum Spielen herangestĂŒrmt kommt. Aber Ludwig ist da sehr sensibel und wenn ein anderer Hund (egal wie groß oder klein) ihm die Grenzen aufzeigt, dann ist er gleich sehr vorsichtig. Auch die Damenwelt ist fĂŒr Ihn noch nicht unbedingt interessant, aber das kommt ohnehin noch frĂŒh genug.

Wir sind jedenfalls extrem vernarrt in unseren Ludwig und ein Leben ohne ihn ist fĂŒr uns absolut unvorstellbar.

Ich schicke dir auch noch ein paar Bilder von unserem GoldstĂŒck.

Bis bald und liebe GrĂŒĂŸe

Familie Wimhofer

dav
sdr

 

Fiene aus Berlin

Liebe Grete,
Jetzt wollten wir uns auch mal melden und Euch sagen, dass Fiene uns tĂ€glich große Freude macht und eine ganz große Bereicherung unseres Lebens ist. Sie ist klug, frech, verschmust und es fliegen ihr alle Herzen zu! NĂ€chsten Monat wird sie ein Jahr alt, wie die Zeit vergeht!
Viele GrĂŒĂŸe aus Berlin
Susanne und Claus