Du bist auch eingeladen

11. Januar 2016, Veröffentlicht in Tagebuch

3. Sept. 2016 JubiläumShow 10 Jahre FSH

Einladung

„Oft flüstert dir ein süsser Mund, ich bin dir treuer als ein Hund….

31. Mai 2016, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Tagebuch

Danke an Wolfgang für das Video

Einladung

30. Mai 2016, Veröffentlicht in Tagebuch, Veranstaltungen

Bildschirmfoto 2016-05-30 um 17.47.43

Hundehof Riesenberg

Kompetenz-Zentrum für Mensch und Hund

Gemeinsame Aktivitäten, Ausbildungen und Zucht

A-3300 Amstetten, Gigerreith 36

0676/3148962

Letzter KURSTERMIN vor der Sommerpause:

Sa, 4.Juni 2016, 14 h

Praxis: Waldspaziergang: „Glückliches Erleben für Mensch und Hund“

Theorie: Zusammenleben Mensch mit Hund

Ort: Humani – Mensch/Tier Zentrum
3342 Opponitz, Strubb 19

Bitte um verbindliche Anmeldung bis 2.6.2016 abends!

Preise: Pro Nachmittag inkl Jause: € 38.- pro Person

€ 14.- jede weitere Begleitperson

€ 5.- Kinder bis 12 J

Vortragende:

Dr .Rosmarie Poskocil Maria-Irene Ita

Tierärztin, Zusatzqualifikation: Personal Dog Trainerin

Verhaltensmedizin beim Hund“ Goldenes Hundeführabzeichen des ÖGV

Veranstalter: Verein der Freunde der Schweizer SennenHunde

P(B)inot

30. Mai 2016, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Grosser Schweizer Sennenhund, Tagebuch

Hallo liebe Grete,

ich habe schon ein schlechtes Gewissen, weil ich noch keinen Bericht gesendet habe, wie es unserem Pinot geht.

Er ist mittlerweile 20kg schwer und hat Schulterhöhe 48cm.

Er hat sich schon sehr gut bei uns eingewöhnt und ist wirklich sehr brav.

Die ersten 14 Tage habe ich bei ihm im Wohnzimmer übernachtet zur Eingewöhnung, dann noch 3 Tage die halbe Nacht und jetzt schläft er problemlos im Erdgeschoß und wir schlafen im 1. Stock.

Die Katze (10 Jahre alt) hat gleich am Anfang die Fronten geklärt und ihm eine Ohrfeige gegeben (ohne Krallen) und jetzt sind sie schon gute Freunde und haben kein Problem mehr miteinander, im Gegenteil, die Katze läßt ihm immer etwas von ihren Leckerlis über, dafür frißt sie von seinem Trockenfutter (der Kater ist allerdings auch an Hunde gewöhnt und bekommt keinen Herzinfarkt, wenn ihm Pinot mal kurz nachrennt.)

Alles in allem ist Pinot sehr lieb und brav. Er hat noch nichts zerbissen, am liebsten kaut er an seiner Kauwurzel herum, oder spielt mit seinen Spielsachen.

Im Garten hat er geholfen, ein paar Blumen, die ihm nicht gefallen haben, zu entfernen ;-).

Sein Tagesablauf sieht in etwa so aus:

Ca. 6:15h geht er mit Herrli auf die Wiese und spielt mit seinem Freund Buddy, einem gleichaltrigen Großpudel.

Um 8h fährt er dann mit mir „arbeiten“, das heißt, wir fahren ins Geschäft.

Mittags gehen wir meistens zur Donau spazieren und treffen dort viele interessante Hunde und Menschen (besonders gut gefällt ihm ein älterer, riesiger Rhodesian Ridgeback, den er immer zum Spielen auffordert).

Nachmittags arbeiten wir wieder.

Am Abend wird im Garten herumgetollt.

Am Freitag ist Welpenschule. Dort gefällt es ihm sehr gut, er ist nachher aber immer ziemlich erledigt.

Am Wochenende wird gespielt und relaxed, manchmal kommen unsere Freunde, oder wir gehen Essen und da legt er sich unter den Tisch und schläft.

Pinot ist wirklich ein ganz lieber und wir sind sehr froh, dass wir ihn bei uns haben.

Apropos:

Das mit der freien Futterentnahme funktioniert sehr gut. Er frißt nur, wenn er Hunger hat und einmal am Tag bekommt er Nassfutter, entweder selbst gekocht oder Welpenfutter von PetFit. Er ist weder zu dick, noch zu dünn, grad richtig.

Das war der erste Bericht, anbei noch ein paar Fotos (auf dem zweiten Foto liegt er im Schauraum auf seinem Lieblingsplatz in der Dusche J).

Liebe Grüße

Birgit Z.

Pinot 2 Pinot 3 Pinot

Yogibär – verließ uns mit 14 Jahren und 9 Monate

29. Mai 2016, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Entlebucher Sennenhund, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Tagebuch, Veteranen von den Gänsewiesen

REGENBOGENBRÜCKE
Hallo Grete!

Heute um 9.00 Uhr ist unser Max (Yogibär), nachdem sich sein Zustand in der
Nacht drastisch verschlechtert hat, zu Hause verstorben. Wir sind
tieftraurig und werden unseren lieben und tollen Hund niemals vergessen. Es
tut furchtbar weh!

Traurige Grüße
Familie U.

ein Bild aus besseren Tagen

ein Bild aus besseren Tagen

„Max, den wir lieben, ist nicht mehr da wo er war, 

aber überall, wo wir sind und seiner gedenken“. 

 

Ringo war 11 Monate

28. Mai 2016, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Tagebuch

Diese netten Grüsse von Ringo bekam ich kürzlich. 

Hallo Grete bin heute 11 Monat mir geht es sehr gut manchmal bin ich ein wenig zu aktiv aber Frauchen u. Herrchen sind mir nicht böse. Mfg. Alfred Luzia u Ringo

.facebook_1463597204264

Teppichfritz

27. Mai 2016, Veröffentlicht in Tagebuch

Gustl von den Gänsewiesen

 

Schau rein >>>  www.teppichfritz.at

Sally´s erste Almwanderung

27. Mai 2016, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Swissydog, Tagebuch

Rundum die Rinder, seht ihr sie? Wenn ich Glück habe, dann begegne ich dir vielleicht bei der nächsten Almwanderung :-)

sally 1

Uns geht’s sehr gut

26. Mai 2016, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Swissydog, Tagebuch

Nanouk

20160514_173453 20160515_155044

…. von Luna

26. Mai 2016, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Swissydog, Tagebuch

liebe grüße maria mit luna

IMG_1848

 

Bruno GSS aus Kühbach ist 6

25. Mai 2016, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Grosser Schweizer Sennenhund, Tagebuch
Sehr geehrte Frau Grete,
lange Zeit haben wir uns nicht gemeldet. Unser Bruno wurde im März 6 Jahre alt und er ist ein großer feiner Kerl geworden und unser ganzer Stolz. Wir habe Ihnen ein paar Bilder zusammengestellt und senden Ihnen diese im Anhang.
Lieb Grüße aus Kühbach von der Familie K.
2011_10240063