Empfohlen

Termine

Frühlingswanderung: 30. März 2019

Ausbildungswoche: 15.4. bis 19.4.2019 

Der Mensch und der Hund unterscheiden sich stark im Umgang mit Emotionen und Gefühlen. Nur wneige Menschen können mit ihren Gefühlen und Emotionen so umgehen dass sie der für den Hund verständlich sind. Du kannst das lernen.

Anmeldung: office@sennenhunde.at oder Tel.:+43 7239 8230

Auch eure Freunde zur Wanderung und zur Ausbildungswoche eingeladen, meldet euch an.

Geburtstagsgrüße

Liebe Grete,

Toni war 2 Jahre alt und wir feierten das im Allgäu.

Es geht ihm zum Glück wieder gut, er war vor Weihnachten  sehr krank und 10 Tage in der Uni-Tierklinik Gießen, er hatte einen eitrigen Infekt in der Lunge, die Ursache konnte nicht festgestellt werden.

Herzliche Grüße
Heidi & Bernd  aus Marburg
& Toni

HALBJAHRESBERICHT, MONA 9.8.18

Liebe Grete,

oft denke ich mit einem Schmunzeln an deine Worte „gebt den Welpen getragene Kleidungsstücke, sie lieben es, sie zu erbeuten“. Genauso ist es! Kleidungsstücke sind wahre Schätze. Hier siehst du Mona mit einem frisch erbeuteten Shirt neben ihrem Lieblingsspielzeug.

Hinten rechts neben der Couch steht eine graue Kiste. Darin bewahren wir das Hundespielzeug auf. Mona geht oft zielgerichtet hin und sucht sich aus, worauf sie gerade Lust hat. Manchmal wird gejammert, wenn sie etwas nicht gleich aus der Kiste bekommt, sie bleibt allerdings beharrlich, bis sie es hat.

Beute findet sie zudem überall im Haus. Am nächsten Foto mit Handtuch, einem Schuh, der es aushält, und dem Wäschekorb. Letzteren hat sie mit viel Geschick und Kieferkraft vom Vorhaus ins Wohnzimmer getragen.

Hier ein Foto des einzigen Milchzahns, den wir gefunden haben. Mittlerweile hat sie ein gesundes starkes Erwachsenengebiss und wiegt um die 30kg.

Mona nimmt interessiert alles um sich war und geht offen auf Neues zu. In unser soziales Umfeld ist sie fix integriert. Familie, Nachbarn, Freunde lieben sie. Sie hat bereits eine Vielzahl an Hunden getroffen, zeigt gutes Sozialverhalten und hat 2 beste Hundefreunde, die sie regelmäßig trifft. Man sieht Ivo und Timmy noch auf den Fotos unten.

Wir freuen uns im Sommer Vali „Valetta“ kennenzulernen, die aktuell noch bei dir wohnt. Unsere Gegend bietet traumhafte Möglichkeiten für unsere Spaziergänge:

Ich habe grob überschlagen: Mona kennt 25 Kommandos/Signale, die ins alltägliche Leben miteinfließen. Sie hat ein Gespür für unsere Routinen, versteht allerdings noch nicht ganz, warum wir am Wochenende nicht schon um 5h aufstehen, sondern erst um 7h.

Wir zeigen ihr viel Neues, bieten ihr neue Erfahrungen und erkunden eines der wenigen Geschäfte, in die Hunde mitdürfen. Bei Paketlieferungen übernimmt Mona die Wareneingangskontrolle

Der Kater Rudi und Mona verstehen sich immer besser und kommen sich näher. Wenn Rudi nicht genau weiß, wie er mit Monas Schnuppern an ihm umgehen soll, hebt er mittlerweile nur mehr die Pfote und Mona zuckt respektvoll zurück.

Anfangs war es wirklich so, dass wir Mona untertags zum Schlafen zwingen mussten. Mittlerweile findet sie sehr gut von selbst zur Ruhe. An allen möglichen Orten und in den süßesten Positionen.

Obwohl sie noch ein Welpe ist, und dies naturgemäß immer wieder zeigt, hat sie definitiv ein ruhiges und ausgeglichenes Gemüt.

Jetzt sind wir gespannt auf die Teenagerzeit, die erste Läufigkeit und ob sie gerne schwimmen wird.

Alles Liebe, Elisabeth

Balu

Liebe Grete!
Am 4. Februar 2019 wurde Balu 2 Jahre alt und bekam natürlich etwas geschenkt – eine Plüschkuh. Wir sind sehr froh, dass er zu unserer Familie gehört und wollen ihn keinen Tag mehr missen.
Auf den anderen Bildern siehst du Balu in Puchberg am Schneeberg mit seiner Freundin Tamina.
Liebe Grüße
Balu & Familie
PS: An dieser Stelle wollen wir nachträglich allen Geschwistern von Balu (Habrio von den Gänsewiesen) alles Gute zum Geburtstag wünschen!

Neues Familienmitglied

Liebe Grete, lieber Hans,

Wir wollen unbedingt noch ein neues Familienmitglied aufnehmen!
Also…. Wir möchten gerne eine Hündin im April !!!
Wie sollen wir weiter verfahren?

Unserer Wilma gehts gut. Sie kuschelt gern und gibt uns so viel Liebe!!!

Wir senden Euch liebe Grüße aus Berlin

Update zu Marley

Hallo Grete,

Ich sende dir mal wieder Fotos auf den du sehen kannst zu welchem wundervollem Teenager Marley sich mittlerweile entwickelt hat. Marley ist echt ein toller und wunderschöner Swissy.
Und ich bin momentan noch immer der Überzeugung, dass ich ihn nicht kastrieren  lassen werde. Also, wenn du mal einen supertollen Swissy-Rüden brauchst…
LG  Werner und Martina