Termine “auf den Gänsewiesen” 2015

9. Januar 2015, Veröffentlicht in Tagebuch

Frühlingswanderung: Sonntag 29. März 2015

Ausbildungswoche: 30.3. bis 4.4.2015

Anmeldung: office@sennenhunde.at

Was meinen die Blogleser dazu ?

30. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Tagebuch

Hallo Grete,

diesen Artikel habe ich gerade gefunden. Ich gebe zu, dass ich bis jetzt
keine Ahnung hatte dass es sowas gibt. Vielleicht keine schlechte Idee. Was
meinen die Blog-Leser dazu ? Könnte sich sowas durchsetzen ?

Liebe Grüße
Helga

 

Gula-Hund — gelbe Schleife gegen unerwünschten Tier-Kontakt

http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/gula-hund-gelbe-schleife-gegen-unerwuenschten-tier-kontakt-id8372322.html

Was riechen angeht, sind uns die Hunde weit überlegen

29. Januar 2015, Veröffentlicht in Tagebuch

Der Hund unterscheidet über hunderttausend Gerüche ……..und er kann sie sich merken.

Diese Fähigkeit ist erstaunlich. 

Daher werden unsere Hunde auch hinsichtlich Gerüche trainiert.

Bekannt sind die Lawinen- und Katastrophen Suchhunde, Drogen oder Spürhunde. Hunde können auch Krankheiten erschnüffeln, z. b. Krebs. Oder als Diabetikerwarnhund, Epilepsiewarnhund, Asthmawarnhund, Schlaganfallwarnhund……werden immer öfter Hunde eingesetzt.

 

Tara blickt auf den Markt und grüßt herzlich

28. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Grosser Schweizer Sennenhund, Tagebuch

Winterstimmung in Deutschland

 

Kunsthaus Müller

GSS Tara Braun vor dem Kunsthaus Müller

 

In der Welpenschule

27. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Swissydog, Tagebuch

 

Wir sind mit Divo in der Welpenschule seit 8 Wochen.
Klappt ganz gut soweit.
Swissydog braun

Fina

26. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Entlebucher Sennenhund, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Tagebuch

Guten Abend Grete,

unserer Fina geht es gut, sie ist neugierig und sehr aktiv. Wir haben viel Spaß miteinander.

Die Fütterung klappt sehr gut, sie frisst nur das was sie braucht, danke für die Hinweise aus der letzten mail.

Schnee ist wunderbar!

Viele Grüße aus Hessen

Familie S.

Sennenhund

Beim kuscheln geht mein Herz auf

25. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Entlebucher Sennenhund, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Tagebuch

Hallo liebe Grete,

 

unser Buddy wird immer braver ;-) …. Er ist heute den ersten Tag mit im Büro und hat nur kurz zweimal gebellt, alle extrem freudig begrüsst und schläft jetzt in seinem Körbchen.

Das freut mich echt besonders dass er so ruhig und entspannt ist im Büro dann kann ich ihn natürlich öfter mitnehmen.

 

Ansonsten entwickelt er sich super, er lernt die wichtigsten Kommandos und ist ein lebhafter Racker ;-) aber er kann auch so super lieb sein und wenn er bei mir auf der Couch kuschelt geht mein Herz auf ;-)

Liebe Grüße

Tanja

 

14.Woche_Entlebucher

Lilli (Dora Braun)

24. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Swissydog, Tagebuch

Liebe Grete,

wir haben unsere Lilli gut u problemlos nach Hause gebracht und eine ruhige erste Nacht gehabt. Sie fühlt sich pudelwohl und wir haben alle riesen Freude mit ihr.
Sie ist ausgesprochen neugierig und aufgeweckt und erkundet ihr neues Zuhause.

glg
Birgit

Sennenhund Braun

Ein Schatz und Geburtstagskind Anton

23. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Grosser Schweizer Sennenhund, Tagebuch
Hallo Grete!
Eddie geht es super. Er ist jetzt 17 Wochen alt und hat eine Schulterhöhe von gute 50 cm. Ihm geht es sehr gut und er verliert schon seine Milchzähne. Er ist sehr anhänglich und folgt uns auf Schritt und Tritt.
Anbei ein paar Fotos von unserem Schatz.
Lg aus Graz
Sandra Mandi und Eddie
Grosser Sennenhund

Liebe Grete!

Hier Fotos von meinem Geburtstagskind. Er wird jetzt zwei Jahre alt und hat sich zu einem prächtigen Kerl entwickelt. Er ist sehr klug ,was die Erziehung nicht immer einfach gemacht hat
Und wenn ich keine Hundeerfahrung gehabt hätte, wäre ich sicher manchmal verzweifelt.
Jetzt sind wir sehr gut aufeinander eingespielt und ein richtig gutes Gespann. Uns zwei gibts nur im Doppelpack..
Jetzt freue ich mich wieder auf das Training in der Hundeschule und Anton sicher auch. Er ist total begeistert von der Arbeit und arbeitet richtig gut mit. Es ist auch der einzige Ort wo wir regelmäßig andere Hunde treffen, mit denen Anton spielen kann.

Liebe Grüße
Hannelore

Swissydog Braun

Grüsse von Basti

22. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Fotogrüsse Gänsewiesenhunde, Tagebuch
Haben gedacht es ist wieder einmal an der Zeit, euch ein Foto aus dem Ausseerland zu schicken.
Basti hat im vergangenen Jahr ein “Spielkameraden” bekommen, unsere Tochter Stefanie. Die zwei verstehen sich wirklich blendend und vertragen sich wirklich gut. Wir sind richtig stolz auf unseren vierbeinigen Wirbelwind!
Was wird auch noch ganz lustig fanden, ist die Tatsache, dass Stefanie April  2014 und Basti April 2013 geboren wurde. Somit ist er ziemlich genau ein Jahr älter. :)
Anbei noch ein Foto von uns allen.
Liebe Grüße,
Michaela, Christoph, Stefanie und Basti
Hund und Kind  Familienhund

Emma berichtet

21. Januar 2015, Veröffentlicht in Das Plus, die Hundeschreiber, Grosser Schweizer Sennenhund, Tagebuch
Liebe Grete!
Ich möchte gerne wieder einmal deine Meinung hören.
Wir füttern die Emma so wie du es uns geraten hast,
immer Futter in der Schüssel und sie frisst wann sie will.
Es klappt sehr gut und sie frisst nie gierig.
Die Futtermengenempfehlung am Sack ist jedoch 300g
für ihr Alter und Gewicht.Emma braucht aber locker das Doppelte!
Sie ist nicht zu dick, aber auch nicht so schlank wie ihr Bruder
Apollo.Ich denke wir wollen sie ja nicht hungern lassen, weil
sie so viel Energie hat (verbraucht) kann sie auch mehr fressen.
Was meinst du dazu?
Ansonsten geht es der Emma sehr gut.25 kg bei 52 cm.
Morgen wird sie ja schon 4 Monate. Sie ist sehr gelehrig
und auch gut abrufbar für ihr Alter.Nur das beissen können wir ihr
nicht abgewöhnen.Alle Empfehlungen von anderen haben wir schon
durch. es nützt einfach nichts.wir haben nur noch zerrissene Kleidung
und zerschrammte Hände. Ein Teufelsbraten wie er im Buche steht.
Nicht dass du denkst, wir lieben sie nicht, aber wir wurden noch von keinem
unserer Hunde so gefordert wie von Emma.wenn es nach ihr ginge, bräuchte
sie auch den ganzen Tag keinen Schlaf. sie kann sich bei uns in der
Wohnung nicht hinlegen und nichts tun. Obwohl wir eine ruhige leise
Familie sind. Ich leg sie dreimal täglich in die Veranda in ihr Bett,
und dann schläft sie schon sofort ein.
In der Welpenstunde macht sie sich weiterhin sehr gut.
Das war wieder einmal ein kurzer Bericht von unserem Liebling
Viele Grüße
Isolde mit Emma